Polizeiberichte Freitag, 18.06.2021

0
65
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Unfallflucht – Grauer Ford Fiesta beschädigt
KLEVE. Ein unbekannter Autofahrer hat am Donnerstag (17. Juni 2021) zwischen 12:00 und 12:45 Uhr auf der Böcklerstraße einen grauen Ford Fiesta beschädigt. Der Wagen war auf Höhe der Hausnummer 11 abgestellt und erlitt einen Schaden am vorderen, linken Kotflügel. Der Verursacher fuhr jedoch weiter, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Die Polizei Kleve bittet daher Unfallzeugen, sich unter 02821 5040 zu melden. 

Opel fährt in Gebüsch – Radfahrerin und Treckerfahrer gesucht
BEDBURG-HAU. Nach einem Verkehrsunfall mit Sachschaden am Montag (14. Juni 2021) auf der Waldstraße sucht die Polizei Zeugen. Ein Autofahrer war dort gegen 15 Uhr mit seinem Opel Astra unterwegs wollte seine Fahrt an der Einmündung auf dem Rodenwalder Weg fortführen. Nach seinen Angaben sind ihm dort ein großer Trecker und eine Fahrradfahrerin aus seiner Sicht rechts versetzt daneben, also auf seiner Fahrspur, entgegengekommen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei der Autofahrer nach links ausgewichen und in ein Gebüsch am Straßenrand gefahren. An seinem Wagen entstand dabei Sachschaden. Die Radfahrerin sei noch zu ihm gekommen, um sich zu erkundigen, ob alles in Ordnung sei. Danach habe sie die Unfallörtlichkeit verlassen. Der Opel-Fahrer beschreibt sie als ca. 50-60 Jahre alt, ca. 165-170cm groß. Sie trug lange Jeans sowie ein weißes T-Shirt und war mit einem weißen Damenrad unterwegs. Die Radfahrerin und der Treckerfahrer sowie weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kleve unter 02821 5040 zu melden.

Unfallflucht – Grauer VW Golf beschädigt
EMMERICH-ELTEN. Am Donnerstag (17. Juni 2021) zwischen 09:00 und 18:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer auf dem Parkplatz einer Bankfiliale am Eltener Markt einen grauen VW Golf. An dem Wagen entstand bei dem Unfall ein Schaden am Heck. Da der Verursacher jedoch flüchtete, ohne sich zu erkennen zu geben, sucht die Polizei Emmerich nun Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter 02822 7830 zu melden.

Verkehrsunfall – 45-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt
REES. Am Donnerstagabend (17. Juni 2021) hat sich in Rees ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der 45-Jährige aus Emmerich fuhr gegen kurz nach 19 Uhr mit seiner Kawasaki-Maschine auf der Wardstraße in Richtung Emmerich, als er aus unbekannter Ursache etwa 100 Meter hinter der Rheinbrücke in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Er geriet mit seinem Motorrad zwischen ein Verkehrsschild und einen Weidezaun, durchbrach den Zaun und kam auf der Wiese zu Fall. Dabei zog sich der Emmericher schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. An dem Motorrad entstand erheblicher Sachschaden, auch der Zaun und das Schild wurden beschädigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein