Polizeiberichte Dienstag, 25.01.2022

Einbruch in Kindergarten
GOCH. In der Zeit von Montag (24.01.2022), 00:00 Uhr bis Dienstag (25.01.2022), 07:00 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zum Kindergarten des Kurhauses an der Voßheider Straße. Um ins Gebäude zu gelangen zerschlugen die Täter eine Fensterscheibe auf der rückwärtigen Seite des Gebäudekomplexes. Sie entwendeten Bargeld und flüchteten dann in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Kollision zwischen LKW und PKW
STRAELEN-BROECKHUYSEN. Am Montag (24.01.2022) kam es auf der Broekhuysener Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 55-jähriger Mann aus Geldern mit seinem Hyundai frontal mit dem LKW einer 38-Jährigen Frau aus Dortmund kollidierte. Der 55-Jährige befuhr mit seinem Wagen die Broekhuysener Straße aus Herongen kommend in Richtung Straelen und geriet nach ersten Erkenntnissen in den Gegenverkehr wo es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Glücklicherweise blieben die Unfallbeteiligten unverletzt. Da sich während der Unfallaufnahme Hinweise auf eine Alkoholisierung des 55-Jährigen ergaben, und ein freiwilliger Alkoholtest positiv verlief, wurde dem Mann auf der Polizeiwache durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des 55-Jährigen wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Broekhuysener Straße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Alleinunfall mit Personenschaden
KRANENBURG. In der Nacht zu Dienstag (25.01.2022) kam es gegen 02:00 Uhr auf der B504 zwischen der dortigen Unterführung des Treppkesweges und der Römerstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 33-jähriger Mann auf Kranenburg befuhr mit seinem Smart die B504 in Fahrtrichtung Kranenburg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und kam im dortigen Gebüsch zum Stehen. Der 33-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Einbruch in Werkstatt
ISSUM. Zwischen Freitag (21.01.2022) und Montag (24.01.2022) verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Werkstatt an der Gelderner Straße. Die Diebe entwendeten diverse Werkzeugmaschinen und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Einbruch in Schule
GOCH. Zwischen Freitagabend und Montagfrüh (24. Januar 2022) haben sich unbekannt Täter durch ein Fenster im Bereich der Umkleiden Zutritt in die Sporthalle einer Schule an der Schützenstraße verschafft. Auch in den Werkraum der Schule stiegen die Täter durch ein Fenster ein. Sie durchwühlten mehrere Spinde, entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Versuchter Einbruch – Anwohnerin stört Täter
GOCH. Einen unbekannten Täter in seinem Vorhaben gestört hat am Montagabend (24. Januar 2022) offenbar die Bewohnerin eines Hauses an der Voßheide. Als die Frau gegen 18:30 Uhr heimkehrte, nahm sie ein fremdes, schwarzes Damenfahrrad wahr, das vor ihrem Grundstück stand. An dem Lenker des Rads hing eine grüne Umhängetasche. Just in dem Moment hört die Anwohnerin ein Scheppern aus dem Garten. Sie schaute nach und musste feststellen, dass die Terrassentür des Hauses mit einem Stein eingeschlagen worden war. Verdächtige Personen sah die Frau jedoch nicht. Wieder vor dem Haus bemerkte sie, dass das Fahrrad ebenfalls verschwunden war. Zwischen 17:00 und 17:30 Uhr am gleichen Tag wurde auf der Straße Hasenpfad ein schwarzes Gazelle-Damenrad aus einer Garage entwendet. Unklar ist, ob es sich um dasselbe Fahrrad handelt. Zeugenhinweise zu beiden Sachverhalten nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Versuchter Raub – 78-Jährige leicht verletzt
EMMERICH. Am Montagmorgen (24. Januar 2022) gegen etwa 10 Uhr war eine 78-Jährige zu Fuß auf der Industriestraße unterwegs. Als sie nach rechts in die Industriestraße abbog, näherte sich ihr von hinten ein Radfahrer. Der Unbekannte griff nach der Handtasche der Frau und versuchte, ihr die Tasche zu entreißen. Da die 78-Jährige den Henkel der Tasche mehrfach um ihr Handgelenk gewickelt hatte, misslang der Versuch. Durch den Ruck stürzte die Frau jedoch und verletzte sich am Knie. Der Radfahrer flüchtete über den Parkplatz eines nahegelegenen Discounters. Die Insassen eines vorbeifahrenden Autos stiegen aus und halfen der Dame, die sichtlich unter dem Eindruck des Geschehens stand, auf. Die Seniorin beschreibt den Täter als zwischen 25 und 27 Jahre alt. Er hatte einen dunkleren Hautton und kurz rasierte, schwarze Haare mit augenscheinlich nach vorne gekämmte Locken im Stirnbereich. Der Mann trug eine dunkle Jacke und war mit einem alten, beschädigten Fahrrad unterwegs, dessen Hinterreifen platt war. Zeugenhinweise zum Sachverhalt erbittet die Kripo Emmerich unter 02822 7830.