Polizeiberichte Dienstag, 26.04.2022

0
150
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

VW Transporter mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-GD113 entwendet
ISSUM. Im Zeitraum von Montag (25.04.2022), 21:00 Uhr bis Dienstag (26.04.2022), 07:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter auf der Rosenstraße einen VW Transporter. Der Transporter mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-GD113 war zum Tatzeitpunkt in der Einfahrt der Hausnummer 8 abgestellt. Hinweise zum Verbleib des Transporters, sowie zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Einbruch in Firmengebäude
EMMERICH. In der Nacht zu Dienstag (26.04.2022) verschafften sich unbekannte Täter zwischen 03:40 Uhr und 04:25 Uhr Zugang zu den Büroräumen einer Firma an der Rotterdamer Straße. Durch ein eingeschlagenes Fenster gelangten die Unbekannten ins Gebäude. Die Täter durchwühlten die Büroräume und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Einbruch in ein unbewohntes Haus – Küche mit Elektrogeräten entwendet
KERKEN-NIEUKERK. In der Zeit von Montag (25. April 2022) um 20:00 Uhr bis Dienstag (26. April 2022) um 08:00 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Kölner Straße ein, das zurzeit saniert wird. Sie hebelten die rückwärtige Tür auf und entwendeten die neu aufgebaute Küche inclusive aller Elektrogeräte. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250.

Opferstock aus Kirche gestohlen
KLEVE-MATERBORN. Unbekannte Täter haben am Sonntag (24. April 2022) zwischen 13:30 und 18:00 Uhr in einer Kirche an der Dorfstraße das Spendenkästchen für die Osterkerzen aus einer Halterung auf einem Tisch herausgebrochen und entwendet. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute in nicht bekannte Richtung. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen

VW Transporter mit dem Kennzeichen KLE-GD113 gestohlen
ISSUM. Unbekannte Täter haben zwischen Montag, 21:00 Uhr, und Dienstag (26. April 2022), 07:30 Uhr, einen VW Transporter gestohlen, der in einer Einfahrt auf der Rosenstraße geparkt war. Das elf Jahre alte Fahrzeug trug das Kennzeichen KLE-GD113. Zeugenhinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Transporters nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Zwei Einbrüche auf einer Straße
EMMERICH. In der Nacht von Sonntag auf Montag (25. April 2022) drangen unbekannte Täter in ein Bürgerbüro an der Steinstraße ein, indem sie ein zu Straße Hinter dem Engel gelegenes Fenster einschlugen und hindurchstiegen. Eine Zeugin hörte zwischen 02:00 und 03:00 Uhr ein Geräusch, dachte sich aber nichts weiter dabei. Es wurden mehrere Schränke durchwühlt, aber nach ersten Erkenntnissen nichts gestohlen. In der nächsten Nacht auf Dienstag (26. April 2022) verschafften sich unbekannte Täter ebenfalls durch das Einschlagen einer Fensterscheibe Zutritt zum Treppenhaus eines weiteren Gebäudes auf derselben Straße. Eine Zeitungsbotin bemerkte das beschädigte Fenster gegen kurz nach 01:00 Uhr. Im Inneren des Gebäudes brachen die Täter die Tür zu einer Zahnarztpraxis im Obergeschoss auf. Auch hier durchwühlten sie Schränke und Schubladen, die genaue Beute ist noch unklar. Zeugenhinweise zu beiden Sachverhalten werden von der Kripo Emmerich unter 02822 7830 erbeten.

Wochenbilanz der Verkehrskontrollen – Polizei hat Temposünder im Blick
KREIS KLEVE. Das Einhalten von Regeln hilft, schwere Verkehrsunfälle und damit großes Leid abzuwenden. Ein defensives und rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr ist wichtig und schützt vor allem Fahrrad Fahrende und zu Fuß Gehende. Besonders auf unsere Kinder, die als Verkehrsanfänger Geschwindigkeiten und Distanzen oft anders einschätzen, sollten wir aufpassen! In der Woche vom 18.04.2022 bis 24.04.2022 stellte die Polizei im Kreis Kleve bei Schwerpunktkontrollen 382 Geschwindigkeitsverstöße sowie 53 weitere Ordnungswidrigkeiten, wie Vorfahrtsverletzungen, Handybenutzung während der Fahrt und Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes, fest. Auch 22 Rad Fahrende wurden auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht und bezahlten ein Verwarngeld, ebenso wie elf Lkw-Fahrer. Am Mittwoch (22. April 2022) hielten zwei Beamte einen 31-jährigen Mann auf einem E-Scooter an, weil dieser kein Kennzeichen hatte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Roller schneller als 20 km/h fuhr und der Fahrer alkoholisiert war und unter Drogeneinfluss stand. Fährt der Roller schneller als erlaubt und verfügt der Fahrer nicht über einen entsprechenden Führerschein, wird seitens der Polizei zusätzlich ein Strafverfahren wegen „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ eingeleitet. Es werden im gesamten Kreisgebiet weiterhin Schwerpunktkontrollen durchgeführt.

Frau von scheuendem Pferd verletzt
RHEURDT. Am Montag (25.04.2022) kam es gegen 13:15 Uhr auf der Kirchstraße zu einem Unfall bei dem eine 59-jährige Frau aus Rheurdt schwer verletzt wurde. Die 59-Jährige führte ihr Pferd über die Kirchstraße, wobei sie den stehenden LKW eines 47-jährigen Vierseners passierte, der gerade Entladetätigkeiten mit dem Kranaufbau durchführte. Nach ersten Erkenntnissen scheute das Pferd auf Höhe des LKW aufgrund der Geräuschkulisse. Die 59-Jährige stürzte und wurde von den Hufen des scheuenden Tieres getroffen. Die Frau wurde schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Sachbeschädigungen an Grundschule und Vereinsheim – Zeugen gesucht
REES-MILLINGEN. Unbekannte Vandalen haben offenbar in den Osterferien in Millingen ihr Unwesen getrieben, weswegen die Polizei nun Zeugen sucht. Am 16. April 2022 bemerkte der Hausmeister der Grundschule an der Hauptstraße diverse Schäden am Schulgebäude und der dazugehörigen Turnhalle: Fensterrahmen wurden mit Filzstiften beschmiert, Blitzableiter zerschnitten und mehrere Zaunelemente verbogen. Zudem entfernten die Unbekannten an verschiedenen Regenrohren die Halterungen und stahlen diese. Am angrenzenden Gebäude des Heimatvereins rissen sie ebenfalls ein Regenrohr aus der Wandhalterung.

Die Fenster und Rahmen wurden beschmiert.

Wer kann Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben und hat verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht? Die Kripo Emmerich ist unter 02822 7830 zu erreichen.

Unfallflucht – VW Caddy beschädigt
REES.
Am Freitag (22. April 2022) zwischen 15:00 und 16:00 Uhr hat ein unbekannter Autofahrer einen VW Caddy beschädigt, der an einem Parkplatz an der Kreuzung Bahnhofstraße / Isselburger Straße abgestellt war. Der Wagen erlitt Kratzer vorne rechts an der Stoßstange. Der Unfallverursacher flüchtete jedoch, ohne sich darum zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Emmerich unter 02822 7830.