Polizeiberichte Montag, 06.06.2022

0
167
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Zwei Personen bei Verkehrsunfall schwer verletzt
EMMERICH-VRASSELT. An der Kreuzung Riethsteege / Schwarzer Weg ereignete sich am Sonntag (05.06.2022) ein Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 65-jähriger Mann aus Rees mit seinem Ford den Schwarzer Weg aus Vrasselt kommend in nördlicher Richtung. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit dem vorfahrtberechtigten Skoda eines 20-jährigen Mannes aus Emmerich, der gemeinsam mit seiner 50-jährigen Beifahrerin die Straße Riethsteege in Richtung Emmerich befuhr. Bei der Kollision wurden die beiden Insassen des Skodas schwer verletzt. Der 20-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte durch Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 65-Jährige und seine 16-Jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten blieb der Kreuzungsbereich gesperrt.

Unfall mit Personenschaden
BEDBURG-HAU. Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Sonntag (05.06.2022) gegen 23:25 Uhr auf der Kirchstraße. Eine 54-jährige Frau aus Bedburg-Hau befuhr mit ihrem Fahrrad die Kirchstraße in Fahrtrichtung Koppelstraße und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten PKW. Die 54-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht

Ford Ka mit dem amtlichen Kennzeichen GEL-RH3 entwendet
GELDERN. Auf der Hülser-Kloster-Straße entwendeten Unbekannte bereits zwischen Mittwoch (01.02.2022), 09:00 Uhr und Donnerstag (02.06.2022), 12:00 Uhr einen Ford Ka. Der rote Wagen war zum Tatzeitpunkt auf Höhe der Hausnummer 8 geparkt und hat das amtliche Kennzeichen GEL-RH3. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang, sowie zum Verbleib des Wagens nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Einbruch in Erdgeschosswohnung
GELDERN. Im Zeitraum von Sonntag (05.06.2022), 20:30 Uhr bis Montag (06.06.2022), 02:00 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Erdgeschosswohnung an der Egmondstraße. Die Täter durchsuchten die Wohnung und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Ob sie etwas entwendeten ist bislang unklar. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein