Geehrte Mitglieder. Foto: Freiwillige Feuerwehr Weeze

WEEZE. Am ersten Freitag, 3. Juni, begrüßte der Gemeindebrandinspektor Michael Winthuis die Feuerwehr Weeze zur Generalversammlung im Bürgerhaus Weeze. Coronabedingt konnte diese im letzten Jahr nicht stattfinden, sodass zunächst der Bericht aus den Jahren 2020 und 2021, u.a. mit dem Bestand der Mitglieder in den Einheiten Weeze und Wemb und besonderen Einsätzen, vorgestellt wurde. Der Bürgermeister Georg Koenen präsentierte anschließend aktuelle und zukünftige Bauvorhaben in Weeze und Wemb, welche die Feuerwehr vor neue Herausforderungen stellen könnten. Des Weiteren wurden auf der Versammlung zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen vorgenommen und die neuen Mitglieder in der Jugendfeuerwehr sowie in der aktiven Wehr vorgestellt.

Auszeichnung 70 Jahre Mitgliedschaft. Foto: Freiwillige Feuerwehr Weeze

Ganz besonders geehrt wurde Josef Reuters für seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Der Kreisbrandmeister Reiner Gilles bedankt sich bei den Kameraden für den Einsatz, vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie. Er betont, dass die Jugendarbeit in Weeze hervorragend funktioniert, was an den zahlreich erschienenen Jugendlichen der Jugendfeuerwehr zu sehen sei. Die Jugendfeuerwehr Weeze hat derzeit 38 Mitglieder, 76 Männer und Frauen sind im aktiven Dienst. 32 Kameraden bilden die Ehrenabteilung der Feuerwehr Weeze.