Polizeiberichte Dienstag, 21.06.2022

0
150
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfallflucht – Grauer Audi A4 beschädigt
EMMERICH. Am Montag (20. Juni 2022) zwischen 06:40 Uhr und 16:30 Uhr hat ein unbekannter Autofahrer einen grauen Audi A4 beschädigt, der auf dem Schotterparkplatz des Sportvereins an der Straße Am Stadion abgestellt war. An dem Wagen entstand ein Schaden am vorderen Stoßfänger. Der Verursacher flüchtete vom Unfallort, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Verkehrsunfallflucht – Grundstücksmauer beschädigt
REES. Zwischen Montag (13. Juni 2022) und Montag (20. Juni 2022) hat ein unbekannter Autofahrer die Grundstücksmauer vor einem Wohnhaus an der Straße Neue Siedlung touchiert und ist anschließend geflohen. Die Mauer aus Natursteinen erlitt zwei Schäden, im Abstand von etwa einem Meter. An einer der Anstoßstellen waren blaue Lacksplitter zu erkennen. Der Unfallfahrer setzte seinen Weg jedoch fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Zeugenhinweise werden daher von der Polizei Emmerich unter 02822 7830 erbeten.

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl aus PKW und Computerbetrug: Wer kennt die Frau auf dem Foto?
UEDEM. Am 24.03.2022 brachen unbekannte Tatverdächtige einen PKW auf, der auf einem Waldparkplatz an der Marienbaumer Straße abgestellt war. Sie entwendeten eine Geldbörse aus dem Fahrzeug. Im Anschluss wurden noch am selben Nachmittag mit den EC-Karten aus der Geldbörse vier Abhebungen an zwei Geldautomaten in Uedem getätigt. Eine unbekannte Tatverdächtige wurde von der Überwachungskamera aufgezeichnet.

Die Polizei wendet sich nun an die Öffentlichkeit und fragt: Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Frau machen? Hinweise nimmt die Kripo Goch unter 020823 1080 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Autotreffen auf Airport-Gelände: Polizei kontrolliert An- und Abreiseverkehr
WEEZE. Anlässlich der Tuningveranstaltung „Volkstyle Base“ auf dem Veranstaltungsgelände des Airports Weeze am letzten Sonntag (19.06.2022) waren Kräfte der Kreispolizeibehörde Kleve im Umfeld der Veranstaltung aktiv, um Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durchzuführen und durch Präsenz für eine geordnete An- und Abreise zu sorgen. Dabei wurden 72 Fahrzeuge hinsichtlich technischer Veränderung kontrolliert. 154 Fahrzeuge wurden mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Wie bereits in der wöchentlichen Bilanz der Verkehrskontrollen erwähnt (siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/5252921) war der „Spitzenreiter“ mit 128 km/h statt der erlaubten 70 km/h unterwegs. Bei 23 weiteren Fahrzeugführern wurden Verstöße gegen die Gurtpflicht, Missachtung der Vorfahrt und die Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt sanktioniert.

Aufgetürmtes Holz gerät in Brand – Zeugen gesucht
WACHTENDONK. In einem Waldgebiet am Alten Venloer Weg ist am frühen Sonntagmorgen (19. Juni 2022) gegen 04:00 Uhr ein Holzstapel in Brand geraten. Von den etwa vier Meter hoch längs aufgetürmten Baumstämmen brannten vor allem die oberen und mittleren Reihen, die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Da eine Brandstiftung nicht auszuschließen ist, erbittet die Kripo Geldern um Zeugenhinweise unter 02831 1250.

Kabelknäuel in Brand geraten – Zeugen gesucht
KEVELAER. Am frühen Dienstagmorgen (21. Juni 2022) gegen 04:15 Uhr wurde den Einsatzkräften eine Rauchentwicklung im Bereich eines leerstehenden, ehemaligen Bauernhofs an der Kölner Straße gemeldet. Aus bislang unklarer Ursache war ein Knäuel aus Kabeln in einer dortigen Scheune in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Da nach jetzigem Kenntnisstand Brandstiftung nicht auszuschließen ist, erbittet die Kripo Goch Zeugenhinweise unter 02823 1080.

Einbruch in Metallwarenhandel – Delfinfiguren und mehr gestohlen
GELDERN. Zwischen Mittwochnachmittag und Montagmorgen (20. Juni 2022) sind unbekannte Täter in das Firmengebäude eines Metallwarenhandels an der Max-Planck-Straße eingedrungen. Sie schlugen ein zur Liebigstraße gelegenes Fenster ein, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Die unbekannten erbeuteten etwa zwei Tonnen Metall, so etwa rund 100 Delfinfiguren und verschiedene Medaillen. Aufgrund des hohen Gewichts des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass ein Fahrzeug für den Abtransport bereitstand. Zeugenhinweise werden von der Kripo Geldern unter 02831 1250.

Kfz-Teile auf Werkstattgelände gestohlen
GOCH. Am Montag (20. Juni 2022) zwischen 10:15 und 10:40 Uhr haben sich unbekannte Täter an zwei Autos zu schaffen gemacht, die auf dem Hof einer Autowerkstatt an der Benzstraße abgestellt waren. Die beiden Fahrzeuge werden als Teilelager genutzt und vermutlich waren die Täter eben auf der Suche nach Ersatzteilen: Sie entwendeten von dem einem Wagen unter anderem Heckspoiler, Heckleuchten und Außenspiegel, von dem anderen wagen die Heckklappe. Anschließend flüchteten die Unbekannten. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Diebstahl aus Kfz – Taschen entwendet
ISSUM-SEVELEN. Am Montag (20. Juni 2022) zwischen 17:30 und 20:00 Uhr haben unbekannte Täter aus einem Opel Meriva, der auf einem Parkplatz an der Rheurdter Straße stand, zwei Taschen gestohlen. Zuvor schlugen sie die Scheibe an der Beifahrertür ein, um in das Innere des Wagens zu gelangen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Geldern unter 02831 1250.

Scheibe eines Skoda eingeschlagen
KALKAR-NEULOUISENDORF. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Sonntag auf Montag (20. Juni 2022) die Scheibe eines Skoda Fabia eingeschlagen, der auf dem Stellplatz eines Hofes an der Bergstraße abgestellt war. Sie entwendeten drei Spiele und den Controller einer Playstation. Anschließend flüchteten die Unbekannten. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Einbruch in Bürogebäude
GOCH. Durch ein eingeschlagenes Fenster sind unbekannte Täter zwischen Mittwochabend und Montagmorgen (20. Juni 2022) in das Bürogebäude einer Wohnbaugesellschaft an der Klever Straße eingedrungen. Sie gingen die Räumlichkeiten nach Diebesgut ab und entwendeten drei Notebooks. Auch bei einem benachbarten Architekturbüro versuchten die Täter offenbar ihr Glück, gelangten aber nicht in das Gebäude. Die Kripo Goch erbitten Zeugenhinweise in dem Zusammenhang unter 02823 1080.

Versuchter Einbruch – Herabfallende Vase veranlasst Täter zur Flucht
KLEVE-MATERBORN. Ein unbekannter Täter hat am späten Montagabend (20. Juni 2022) versucht, in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Erikastraße einzudringen. Gegen 23:50 Uhr wurden die Bewohner durch ein lautes Geräusch aus dem Schlaf gerissen: Offenbar hatte der Täter durch das Wohnzimmerfenster in Kippstellung gegriffen, um das danebenliegende Fenster zu öffnen. Dabei fiel eine Blumenvase auf der Fensterbank herunter. Durch das laute Poltern aufgeflogen, ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Zeugenhinweise in dem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Einbruch in Erdgeschosswohnung
GELDERN-VEERT. Unbekannte Täter sind zwischen Sonntag, 16:50 Uhr, und Montag (20. Juni 2022), 09:00 Uhr, in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Königsbend eingedrungen, indem sie ein Fenster gewaltsam öffneten. Gegen 23:30 Uhr hörte eine Nachbarin einen Knall, dachte sich aber nichts weiter dabei. Die Unbekannten durchsuchten die Räume der Wohnung nach Wertgegenständen, genaue Angaben zur Beute waren noch nicht möglich. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein