Polizeiberichte Dienstag, 13.09.2022

Zeugen nach Spiegelunfall gesucht
KEVELAER. Am Samstag (10.09.2022) kam es gegen 12:20 Uhr auf dem Achterhoeker Schulweg zu einem Spiegelunfall. Ein 75-Jähriger Mann aus Kevelaer befuhr mit seinem BMW den Achterhoeker Schulweg in Fahrtrichtung L362, eine 45-jährige Frau aus Kevelaer befuhr mit ihrem Opel den Achterhoeker Schulweg in entgegengesetzter Richtung. Auf Höhe der Überführung der A57 kollidierten die jeweils linken Außenspiegel beider Fahrzeuge und wurden bei der Kollision beschädigt. Da bei der Unfallaufnahme nicht eindeutig geklärt werden konnte, welches der beiden Fahrzeuge zu weit mittig fuhr, sucht die Polizei nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Die Polizei Geldern erbittet Zeugenhinweise unter 02831 1250.

Wochenbilanz der Verkehrskontrollen – Polizei hat Temposünder im Blick
KREIS KLEVE. Auch in der 36. Kalenderwoche führte die Polizei im Kreis Kleve Schwerpunktkontrollen durch und stellte 446 Geschwindigkeitsverstöße fest. Das Führen eines Fahrzeuges ist keine Nebensache, sondern benötigt die volle Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr, um geistesgegenwärtig reagieren zu können. Aufmerksamer ist man auch, wenn das Smartphone in der Tasche bleibt. Aus diesem Grund wurde auch die Handybenutzung kontrolliert, ebenso wie Gurtverstöße und Vorfahrtsverletzungen. Die Beamtinnen und Beamten stellten bei diesen Schwerpunktkontrollen 29 solcher Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest. Rad und Pedelec Fahrende haben keine Knautschzone und sind im Kreis Kleve oft an Verkehrsunfällen beteiligt, auch weil sie sich selbst in Gefahr bringen. Bei Kontrollen von Rad und Pedelec Fahrenden stellten die Polizistinnen und Polizisten in der letzten Woche 43 Verstöße fest und ahndeten diese jeweils mit einem Verwarngeld. In vier Fällen wurden Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet, sechs Mal legten die Einsatzkräfte Anzeigen wegen des Fahrens unter Alkohol-oder Drogeneinfluss vor. Im gesamten Kreisgebiet finden weiterhin Schwerpunktkontrollen statt.

Unfall mit Personenschaden
KEVELAER. Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Montagmorgen (12.09.2022) gegen 09:40 Uhr an der Einmündung Basilikastraße / Marienstraße. Ein 90-jähriger Mann aus Kevelaer befuhr mit seinem Suzuki die Marienstraße und beabsichtigte an der Einmündung nach links in die Basilikastraße abzubiegen. Hierbei kollidierte er mit einem 66-jährigen Pedelec Fahrer aus Kevelaer, der die Basilikastraße aus Richtung Krankenhaus kommend befuhr und gerade die Marienstraße passierte. Der 66-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Einbruch in Schwimmhalle
GELDERN. Zwischen Sonntag (11.09.2022), 17:00 Uhr und Montag (12.09.2022), 06:45 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zur derzeit in Sanierung befindlichen Schwimmhalle einer Schule an der Straße Köln-Mindener-Bahn. Die Täter entwendeten diverse Werkzeugmaschinen, Baulampen, Kabel und Leuchtmitte und flüchteten mit ihrer Beute anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Einbruch in Baustelle
EMMERICH-VRASSELT. Im Zeitraum von Freitag (09.09.2022), 15:00 Uhr bis Montag (12.09.2022), 07:00 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Baustelle an der Straße „Zur Wildwiese“. Die Täter durchtrennten mehrere Kabel und entwendeten diese mitsamt einer Kabeltrommel. Anschließend flüchteten sie mir ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Wohnwagen entwendet
REES. Zwischen Samstag (10.09.2022), 14:15 Uhr und Montag (12.09.2022), 06:40 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zum Gelände eines Wohnwagenhändlers an der Straße zur Jasba. Die Unbekannten entwendeten einen weißen Wohnwagen der Marke Tabbert. An dem Wohnanhänger war zum Tatzeitpunkt kein Kennzeichen angebracht. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang, sowie zum Verbleib des Wohnwagens nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Geparkter PKW beschädigt
EMMERICH. Auf der Straße Hahnenkamp ereignete sich im Zeitraum von Montag (05.09.2022), 19:00 Uhr bis Mittwoch (07.09.2022), 10:00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht bei der ein geparkter Skoda beschädigt wurde. Die Halterin des Skodas hatte ihren Wagen auf Höhe der Hausnummer 5 abgestellt und bei ihrer Rückkehr einen Schaden an der vorderen rechten Fahrzeugseite entdeckt. Der Unfallverursacher hatte sich bereits entfernt, ohne den Schaden zu melden. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

VW bei Unfallflucht beschädigt
EMMERICH. Am Samstag (10.09.2022) kam es zwischen 02:00 Uhr und 15:00 Uhr auf der Kirchstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Halter eines VWs hatte seinen Wagen in der Nacht auf Höhe der Hausnummer 4 abgestellt und das Fahrzeug am nächsten Tag mit Unfallschäden an der hinteren rechten Seite vorgefunden. Vom Unfallverursacher fehlte jede Spur. Hinweise zum Verursacher oder seinem Fahrzeug nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Unfallflucht – Grauer VW Caddy beschädigt
EMMERICH. In der Zeit von Sonntag (11. September 2022) um 08:00 Uhr bis Montag (12. September 2022) um 07:30 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Streuffstraße einen geparkten, grauen VW Caddy. Der Wagen wies am hinteren, linken Radkasten einen frischen Unfallschaden auf. Der Unfallverursacher hatte sich bereits pflichtwidrig entfernt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Emmerich unter Telefon 02822 7830.

Verkehrsunfall – 67-jähriger Motorradfahrer verletzt
EMMERICH. Am Montag (12. September 2022) um 12:50 Uhr befuhr ein 26-jähriger Mann aus Krefeld die Goebelstraße mit einem Ford Transit. An der Kreuzung mit der Schillerstraße übersah er den von rechts kommenden 67-jährigen Motorradfahrer aus Emmerich, so dass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Sein silberfarbenes Motorrad wurde abgeschleppt.

Diebstahl eines Kühlanhängers mit dem Kennzeichen KLE-PS 473
GOCH. Einen silberfarbenen Kühlanhänger entwendeten bislang unbekannte Täter in der Zeit von Freitag (9. September 2022) um 20:00 Uhr bis Samstag (10. September 2022) um 12:00 Uhr vor einem Getränkehandel an der Jurgenstraße in Goch. Der Anhänger hat das Kennzeichen KLE-PS 473 und war mit einem Kupplungsschloss gesichert. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen, Personen oder Fahrzeugen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

Einbruch in eine Werkstatt – Laptop und Bargeld entwendet
KLEVE. Mithilfe eines Steins schlugen unbekannte Täter in der Zeit von Samstag (10. September 2022) um 19:00 Uhr bis Montag (12. September 2022) um 08:50 Uhr die Glastür einer Werkstatt an der Flutstraße ein. Sie entwendeten einen Laptop sowie Bargeld aus dem Büro der Firma. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

Versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus – Täter flüchteten
KRANENBURG. Über den Balkon versuchten unbekannte Täter, am Samstag (10. September 2022) um 23:55 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Heerstraße einzubrechen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und beabsichtigten so in das Haus einzusteigen. Ein Bewohner erwachte durch das entstandene Geräusch in der nächtlichen Stille und machte Licht. Daraufhin flüchteten die Einbrecher unerkannt. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, melden sich bitte bei der Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040. Die Polizei rät im Allgemeinen: Verschließen Sie immer Ihre Haus- / Wohnungstüre, auch wenn Sie nur kurz weggehen.

Verkehrsunfallflucht – Grauer Citroen beschädigt
GELDERN. In der Zeit von Donnerstag (8. September 2022) um 22:00 Uhr bis Samstag (10. September 2022) um 13:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Schloßstraße den Außenspiegel eines grauen Citroen. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise geben Sie bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.