Polizeiberichte Donnerstag, 03.11.2022

Verkehrsunfall – PKW und Transporter kollidieren
EMMERICH-ELTEN. Am frühen Donnerstagmorgen (3. November 2022) ist es auf der Zevenaarer Straße (B8) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein mit neun Personen besetzter Transporter war in Fahrtrichtung Niederlande unterwegs, als ein 29-Jähriger Autofahrer mit seinem Ford Mondeo rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt auf die B8 fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem Transporter und dem quer zur Fahrbahn stehenden PKW, aufgrund dessen der Transporter auf die Seite kippte. Der 29-jährige Autofahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, ebenso ein 18-Jähriger Mitfahrer in dem Transporter. Die restlichen acht Insassen in dem Ford Transit trugen leichte Verletzungen davon. Rettungswagen brachten die Beteiligten in umliegende Krankenhäuser. Die Fahrbahn der B8 musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 08:15 Uhr gesperrt werden. Der Landestraßenbetrieb NRW entsandte Mitarbeiter zur Reinigung der Fahrbahn, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

Einbruch in Lagerhalle – Zeuge sieht verdächtigen Transporter
EMMERICH. Durch ein Rolltor sind unbekannte Täter am frühen Donnerstagmorgen in die Lagerhalle einer Firma am Groendahlschen Weg eingedrungen. Gegen etwa 03:20 Uhr sah ein Zeuge einen weißen Transporter mit polnischen Kennzeichen, der auf das Firmengelände fuhr. Gegen 03:30 Uhr fuhr der Wagen auf der Duisburger Straße in Richtung Innenstadt. In der Zwischenzeit hatten sich die unbekannten Täter offenbar Zutritt in die Lagerhalle verschafft und dort Einzelteile für die Produktion von Feuerzeugen gestohlen. Zeugen, die Hinweise zu dem Transporter geben können, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Gestohlenen Roller auf Kinderspielplatz zurückgelassen
EMMERICH. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag (1. November 2022) auf der s-Heerenberger Straße einen Motorroller gestohlen und diesen dann schwer beschädigt auf einem nahe gelegenen Spielplatz zurückgelassen. Ein Anwohner entdeckte den Roller dort und informierte die Polizei. Beschädigungen am Zündschloss lassen vermuten, dass die Täter versuchten, das Fahrzeug zu starten. Der Besitzer des Motorollers hatte den Diebstahl noch gar nicht bemerkt, als die eingesetzten Beamten bei ihm klingelten. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Außenspiegel eines Fahrzeugs beschädigt worden
GELDERN. Am Mittwoch (02. November 2022) kam es zwischen 09:45 Uhr und 20:35 Uhr, zu einer Unfallflucht. Eine 30-jährige Fahrzeughalterin hatte ihren roten Toyota Yaris auf dem Parkstreifen in Fahrtrichtung Innenstadt an der Straße Geldertor in Geldern abgestellt gehabt. Nach Ihrer Rückkehr zum Fahrzeug, musste Sie eine Beschädigung am linken Außenspiegel feststellen. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Verkehrsunfall – Pedelecfahrerin stürzt und verletzt sich schwer
KLEVE-MATERBORN. Am Mittwoch (2. November 2022) ereignete sich in Materborn ein Verkehrsunfall, bei dem sich eine 63-jährige Pedelecfahrerin schwer verletzte. Die Frau aus Kleve war auf dem Radfahrschutzstreifen am Kirchweg in Richtung Königsallee unterwegs, als sie nach bisherigen Erkenntnissen im Bereich einer Fahrbahnverengung mit einer neben dem Radweg abgestellten Mülltonne kollidierte. Die Frau, die zum Unfallzeitpunkt keinen Helm trug, stürzte, schlug mit dem Kopf auf dem Gehweg auf und verletzt sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Der polizeiliche Opferschutz kümmerte sich um die Angehörigen der 63-Jährigen.

Videokamera von Baustellen entwendet
KLEVE-KELLEN. Am Mittwoch (02. November 2022) wurde in der Zeit zwischen 01:00 Uhr und 09:30 Uhr, auf einem Baustellengelände an der Adresse Alte Reeser Straße in Kleve, eine Videokamera entwendet. Der oder die bislang unbekannten Täter betraten das Baustellengrundstück, entwendeten die Kamera und entfernten sich nach der Tat in unbekannte Richtung. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Diebstahl aus Fahrzeug – Bargeld entwendet worden
GELDERN-KAPELLEN. Am Mittwoch (02. November 2022) kam es zwischen 05:30 Uhr und 05:35 Uhr an der Straße Kapellener Markt in Geldern zu einem Diebstahl. Aus einem weißen Mercedes Sprinter einer Bäckerei entwendete ein bislang unbekannter Täter Bargeld in mittlerer vierstelliger Höhe. Der Täter konnte durch Zeugen wie folgt beschrieben werden:

  • Alter: ca. 50 – 55 Jahre alt
  • Größe: 1,70 m
  • Statur: schlank
  • braunhaariger Haarkranz
  • sprach deutsch mit Akzent
    Personen, die Aussagen zum beschriebenen Sachverhalt machen können, melden sich bitte bei der Kripo Geldern unter 02831 1250.

Diebstahl eines grauen Elektro-Krankenfahrstuhls
KEVELAER. Im Zeitraum von Samstag (29. Oktober 2022), 19:00 Uhr bis Mittwoch (02. November 2022), 12:00 Uhr, kam es an der Gelderner Straße in Kevelaer zu einem Diebstahl eines grauen Elektro-Krankenfahrstuhls. Die 61-jährige Eigentümerin hatte den Krankenfahrstuhl, welcher aufgrund eines defekten Reifens nicht fahrbereit war, neben einem Lebensmittelladen abgestellt gehabt. Aufgrund des defekten Reifens, ist davon auszugehen, dass der graue Elektro-Krankenfahrstuhl auf oder in ein anderes, unbekanntes Fahrzeug verladen wurde. Personen, die Aussagen zum beschriebenen Sachverhalt machen können, melden sich bitte bei der Kripo Geldern unter 02831 1250.

Versuchter Einbruch in Büroräume einer Firma – Zeugen gesucht
GOCH-PFALZDORF.
Im Zeitraum von Samstag (29. Oktober 2022), 07:00 Uhr bis Mittwoch (02. November 2022), 09:30 Uhr, kam es an der Hunsrückstraße in Goch zu einem Einbruchsversuch. Ein oder mehrere unbekannte Täter versuchten sich über mehrere Fenster, Zutritt zum Gebäude zu verschaffen. Nachdem Ihnen dies nicht gelang, flüchteten Sie in unbekannte Richtung. An den Fenstern konnten die Einsatzkräfte mehrere Hebelmarken feststellen. Hinweise zu den beiden beschriebenen Sachverhalten nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.