Polizeiberichte Mittwoch, 30.11.2022

Verkehrsstörungen am Freitag (2. Dezember 2022) und Sonntag (4. Dezember 2022) aufgrund von Traktoren-Korsos möglich
KRANENBURG/KLEVE. In den kommenden Tagen finden auf Kranenburger und Klever Stadtgebiet zwei Versammlungen statt, aufgrund derer es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann. Grund dafür sind hell erleuchtete Traktoren, die im Korso auf Lichterfahrten gemäß des eigenen Mottos einen „Funken Hoffnung“ überbringen wollen. Am Freitag (2. Dezember 2022) startet die erste Lichterfahrt um 18:00 Uhr im Kranenburger Stadtgebiet an einer Tankstelle an der Klever Straße (B9) und endet gegen 20:00 Uhr an der Ecke Bahnhofstraße / Elsendeich. Am Sonntag (4. Dezember 2022) kann es zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Strecke zwischen Kranenburg-Zyfflich und Kleve kommen. Der Traktoren-Korso an diesem Tag startet mit seiner Lichterfahrt an der Straße Zum Wyler Meer in Zyfflich, führt durch Kranenburg und endet in Kleve auf dem Parkplatz Wiesenstraße am Spoykanal in Kleve. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmenden um Rücksichtnahme und Verständnis, wenn es im Zuge der Versammlung zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann.

Einbruch in Garage – zwei Mountainbikes entwendet worden
BEDBURG-HAU-HAU. Im Zeitraum von Montag (28. November 2022), 20:00 Uhr bis Dienstag (29. November 2022), 07:45 Uhr, kam es an der Straße Hebbenshof in Hau zu einem Einbruch in eine Garage. Der oder die bislang unbekannten Täter hebelten die Garagentüre auf und entwendeten ein schwarz-weißes Mountainbike der Marke Bulls sowie ein rot-schwarzes Mountainbike der Marke YT. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht
GELDERN. Im Zeitraum von Montag (28. November 2022), 16:30 Uhr bis Dienstag (29. November 2022), 12:00 Uhr, kam es am Havelring in Geldern zu einem Einbruch. Bislang unbekannte Täter verschafften sich Zugang zum Grundstück eines Einfamilienhaus und hebelten dort die Terrassentüre des Haus auf. Dadurch gelangen die Täter ins Haus, wo Sie mehrere Räume sowie Schränke durchsuchten, Bargeld entwendeten und danach in unbekannte Richtung flüchteten. Personen, die Aussagen zum beschriebenen Sachverhalt machen können, melden sich bitte bei der Kripo Geldern unter 02831 1250.

Zeugen gesucht – Zwei Fahrzeuge auf Rheinbrücke beschädigt worden
EMMERICH. Am Montag (28. November 2022) kam es gegen 07:30 Uhr auf der Emmericher Rheinbrücke zu einer Unfallflucht. Der Fahrzeugführer eines grauen Citroen C5 war mit seinem Fahrzeug in Fahrtrichtung Kleve unterwegs, als Ihn ein entgegenkommendes Fahrzeug touchierte. Dadurch wurde der Citroen am linken Außenspiegel beschädigt. Der 65-jährige Fahrzeugführer konnte zum entgegenkommenden Fahrzeug keine genaueren Angaben machen, außer dass es sich um ein dunkles Fahrzeug gehandelt haben müsste. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Die Polizei bittet Zeugen welche Aussagen zum Unfallhergang machen können, sich bei der Polizei Emmerich unter 02822 7830 zu melden.

Unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt Steinmauer
GELDERN. Am Montag (28. November 2022) kam es zwischen 10:00 Uhr und 12:30 Uhr an der Krefelder Straße in Geldern, zu einer Unfallflucht. An der Krefelder Straße beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug, eine Steinmauer an einer Grundstücksein- und ausfahrt. Im Anschluss entfernte er sich vom Unfallort und kam somit nicht der Pflicht nach, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Schwarzer Opel Mokka bei Unfallflucht beschädigt worden
GELDERN. Am Montag (28. November 2022) kam es zwischen 11:00 Uhr und 13:15 Uhr an der Hartstraße in Geldern, zu einer Unfallflucht. Der Fahrzeughalter eines schwarzen Opel Mokka stellte an seinem Fahrzeug, Beschädigungen am linken Außenspiegel fest, welche sich über den vorderen Kotflügel bis zum Stoßfänger hinwegziehen. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Personen, die Aussagen zum beschriebenen Sachverhalt machen können, melden sich bitte bei der Polizei Geldern unter 02831 1250.

Verkehrsunfall mit 2 schwerverletzten Personen – Zeugen gesucht
KEVELAER-WINNEKENDONK. Am Samstag, 10.09.2022 gegen 00:05 Uhr befuhr ein 24jähriger Mann aus Kamp-Lintfort mit seinem PKW die Hoerstgener Landstraße aus Richtung Issum, in Richtung Kamp-Lintfort. Kurz hinter der Einmündung zum Scheepersdyck kam er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall wurde der Fahrzeugführer aus dem Fahrzeug geschleudert. Bei dem Unfall zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in eine Spezialklinik nach Duisburg gebracht. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall völlig zerstört, der Motorblock war aus dem Fahrzeug herausgerissen worden. Da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich zum Unfallzeitpunkt noch weitere Personen im Fahrzeug befunden haben, wurde die Unfallstelle mit einem Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera abgesucht. Glücklicherweise befanden sich aber keine weiteren Personen im PKW. Zur Klärung der Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und der Unfallwagen sichergestellt.