Polizeiberichte Freitag, 23.04.2021

Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden und erheblicher Verkehrsstörung
KLEVE-WARBEYEN. Am Freitag, 23.04.2021, gegen 15:45 Uhr kam es auf der B220 (Emmericher Straße) zwischen der Rheinbrücke Emmerich/Kleve und der Ortschaft Warbeyen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Pkw-Fahrer aus Kleve befuhr die Emmericher Straße in Richtung Emmerich und kam aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer konnte das Fahrzeug leicht verletzt verlassen. Die 43-jährige Beifahrerin wurde eingeklemmt und konnte durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ein Sachverständiger wurde zur Rekonstruktion des Unfallhergangs angefordert. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde eine Drohne eingesetzt. Der Pkw wurde sichergestellt. Die Emmericher Straße wurde für die Unfallaufnahme bis 18:00 Uhr gesperrt.

Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Getränkemarkts
EMMERICH. Am Mittwoch (21.04.2021) kam es zwischen 21:00 Uhr und 21:10 Uhr auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes an der Normannstraße zu einer Verkehrsunfallflucht bei der ein geparkter Porsche beschädigt wurde. Der Halter des Porsches hatte den Wagen vorwärts eingeparkt. Vermutlich touchierte ein Fahrzeug, das in der vor dem Porsche stehenden Parktasche rangierte, die vordere Stoßstange des Wagens und entfernte sich dann vom Unfallort. Bei Ankunft des Porsches hatte in der vorderen Parktasche ein weißer VW T5 mit Klever Kennzeichen gestanden, der bei der Rückkehr des Halters nicht mehr vor Ort war. Ob es sich bei dem T5 um das Verursacherfahrzeug handelt, ist bislang unklar. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Unfallflucht – Niederländischer LKW entfernt sich von Unfallstelle
GOCH. Am Dienstag (20. April 2021) kam es gegen 20 Uhr an der Kreuzung Ostring/Kalkarer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein vermutlich niederländischer LKW samt Auflieger (für den Fahrzeugtransport) fuhr vom Ostring kommend nach rechts auf die Kalkarer Straße und beschädigte dabei massiv den Mast der Ampelanlage. Nach ersten Erkenntnissen hielt der unbekannte Fahrer nach dem Unfall an, lief einmal um das Gespann und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Der Fahrer habe schütteres Haar gehabt und ein T-Shirt getragen. Der Auflieger sei weiß gewesen, der LKW rot und weiß lackiert und soll ein niederländisches Kennzeichen führen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeug und/ oder zum Fahrer geben können. Sie sollen sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 melden.

Diebstahl einer Geldbörse – Opfer stellt Täter und bekommt Geldbörse zurück
WEEZE. Am Donnerstagabend (22. April 2021) gegen 18.00 Uhr entwendete ein unbekannter Mann die Geldbörse einer 64-jährigen Frau aus Weeze, währenddessen sie den Einkaufwagen zurückbrachte. Die 64-Jährige räumte ihren Einkaufskorb samt Geldbörse in ihren auf dem Cyriakusplatz geparkten PKW und brachte anschließend den Einkaufswagen zurück. In diesem Moment öffnete eine unbekannte männliche Person die Tür ihres Wagens, nahm die Geldbörse an sich und rannte weg. Die 64-Jährige sah den Diebstahl und rannte dem Mann sofort hinterher. Sie konnte den Unbekannten stoppen und dieser gab ihr die Geldbörse zurück. Danach ging der Mann zügig weg. Bei dem Täter soll es sich um eine jüngere, männliche Person handeln, die circa 1,65m – 1,70m groß ist, schmal gebaut und zur Tatzeit eine dunkelrot glänzende Jacke trug. Weiterhin hatte er einen grünen Stoffbeutel bei sich. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080 entgegen. 

Einbruch in Rohbau – Werkzeuge gestohlen
EMMERICH. In der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen (23. April 2021) sind unbekannte Täter in einen Rohbau eines Mehrfamilienhauses an der Straße Pesthof eingedrungen. Sie entwendeten eine Werkzeugtasche mit mehreren Hilti-Geräten, darunter zwei Akkupressen, ein Schlagschrauber und eine Akkuflex. Danach flüchteten die Diebe in unbekannte Richtung. Zeugenhinweise werden von der Kripo Emmerich unter 02822 7830 erbeten.

Angehalten wegen fehlender Siegel auf dem Kennzeichen – 28-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss
KEVELAER. Einer Streife aufgefallen ist am Donnerstagnachmittag (22.04.2021) auf der Venloer Straße der 28-jährige Fahrer eines Peugeots, weil die Kennzeichen des Wagens nicht mit Zulassungssiegeln ausgestattet waren. Bei der unumgänglichen Kontrolle bemerkten die Beamten dann auch noch drogentypische Ausfallerscheinungen bei dem 28-Jährigen. Nachdem ein Arzt ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen hatte, durfte der Mann seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Den 28-Jährigen erwartet nun Anzeigen wegen Fahren unter Drogeneinwirkung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Versuchter Einbruch in Friedhofswerkstatt
ISSUM. Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, 18:00 Uhr, und Mittwoch (21. April 2021), 10:00 Uhr, versucht, in die Werkstatt des Friedhofs an der Mühlenstraße einzudringen. Sie hebelten erfolglos an einer Tür sowie einem Fenster herum, gelangten jedoch nicht in das Gebäude und mussten ohne Beute fliehen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Geldern unter 02831 1250.