Kranenburg: Kind aus misslicher Lage befreit

0
103

KRANENBURG. Unter dem Einsatzstichwort „Türöffnung“ wurde der Löschzug Kranenburg am Morgen des 9. Juni in den Wohnbereich „Storchennest“ alarmiert. Beim Eintreffen der Wehr unter der Einsatzleitung von Daniel Cloosters stellte sich heraus, dass sich ein 2 jähriges Kind allein in einem Haus befand und alle Türen verschlossen waren. Über ein auf „Kipp“ stehendes Fenster konnten sich die Einsatzkräfte Zugang zu der Wohnung verschaffen, das Kind aus seiner misslichen Situation befreien, versorgen und im Anschluss die Erziehungsberechtigten übergeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein