Gegen Baum geprallt: Fahrzeuginsassen schwer verletzt

0
132
Foto: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

BEDBURG-HAU. Zu einem Verkehrsunfall mit im Fahrzeug eingeklemmten Personen wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau und der Rettungsdienst des Kreises Kleve am Sonntagmorgen (03.10.2021) um 01:03 Uhr alarmiert.

Im Einmündungsbereich der Pfälzer Straße auf die Uedemer Straße war ein Fahrzeugführer mit seinem PKW Volvo frontal gegen einen Baum geprallt. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte konnten sich die beiden Fahrzeuginsassen selber aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden von Ersthelfern betreut.

Bei dem Aufprall wurden beide Fahrzeuginsassen verletzt. Ein 22-jähriger Gocher wurde mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik nach Nimwegen transportiert. Sein 21-jähriger Beifahrer aus Kleve wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Kleve verbracht.

Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und der Rettungsdienst bei der Rettung der Verletzten unterstützt. Ebenfalls wurde der Brandschutz sichergestellt.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Uedemer Straße voll gesperrt. Im Einsatz waren 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau und des Rettungsdienstes.

Die Einsatzleitung hatten die Brandoberinspektoren Christoph van Beeck und Christoph Howald.