Polizeiberichte Freitag, 10.12.2021

0
83
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfallflucht – 48-jähriger Radfahrer leicht verletzt
GOCH. Ein 48-jähriger Radfahrer aus Goch befuhr am Freitag (10. Dezember 2021) gegen 07.50 Uhr die Reiscopstraße, um nach rechts auf die Wiesenstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden, vorfahrtberechtigten Rollerfahrer und stieß mit ihm zusammen. Dadurch geriet der 48-Jährige ins Straucheln und stürzte, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Der am Unfall beteiligte Rollerfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823 1080.

Verkehrsunfallflucht – 27-Jährige musste ausweichen und überfuhr Leitpfosten
GELDERN-KAPELLEN. Am Donnerstag (9. Dezember 2021) um 07.10 Uhr befuhr eine 27-jährige Frau aus Geldern mit ihrem weißen Mazda die Straße Zitterhuck in Richtung Issum. In einer Linkskurve kam ihr der Fahrer eines Pkw auf ihrem Fahrstreifen entgegen, so dass sie nach rechts ausweichen musste und ihr Mazda in den Grünstreifen geriet. Dabei überfuhr sie zwei Leitpfosten. Der entgegenkommende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.

Diebstahl aus Verkaufshäuschen – Lebensmittel entwendet
RHEURDT-SCHAEPHUYSEN. Die Holztür zu einem Verkaufshäuschen auf einem Hof an der Rheurdter Straße haben unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (10. Dezember 2021) zwischen 23:30 und 06:50 Uhr aufgehebelt. Sie entwendeten verschiedene Lebensmittel, darunter mehrere Packungen mit Eiern, sowie je 12 Gläser Marmelade und Honig. Auch die Kasse nahmen die Täter an sich, diese war allerdings leer. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Selbstbedienungsautomat für Lebensmittel aufgebrochen
GELDERN. In der Nacht zu Freitag (10.12.2021) hebelte ein unbekannter Täter gegen 03:00 Uhr die Front eines Lebensmittelautomaten an der Venloer Straße auf. Hierbei löste der Täter einen optischen und akustischen Alarm aus, wodurch Anwohner geweckt wurden. Der Dieb erbeutete Bargeld aus dem Automaten und flüchtete in Richtung des angrenzenden Feldweges. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Einbruch in Baucontainer
RHEURDT-SCHAEPHUYSEN. Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen (9. Dezember 2021) haben unbekannte Täter auf einer Baustelle an der Pastoratstraße das Vorhängeschloss zu einem Baucontainer durchtrennt. Anschließend entwendeten sie einen orangefarbenen Mörtelrührer aus dem Container und flüchteten. Die Kripo Geldern nimmt Zeugenhinweise unter 02831 1250 entgegen.

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser – Keine Beute
RHEURDT. Am Donnerstag (9. Dezember 2021) waren unbekannte Täter auf Diebestour in Rheurdt. Zwischen 16:00 und 22:00 Uhr verschafften sie sich über eine aufgehebelte Terrassentür Zutritt in eine Doppelhaushälfte an der Seilerstraße. Die Unbekannten betraten die Räume im Inneren des Hauses, entwendeten aber nichts. Ähnlich an der nahegelegenen Straße Hochend: Hier drangen die Täter zwischen 18:45 und 20:30 Uhr in ein Einfamilienhaus ein, indem sie eine Außentür zum Essbereich aufhebelten. Sie betraten auch hier offenbar alle Zimmer, machten aber keine Beute. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein