Polizeiberichte Donnerstag, 03.02.2022

0
106
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Motorroller mit dem Kennzeichen 648TLA gestohlen
REES-EMPEL. Am Mittwoch (2. Januar 2022) zwischen 12:00 und 22:00 Uhr haben unbekannte Täter einen Motorroller entwendet, der am Bahnhof in Rees-Empel abgestellt war. Das Kleinkraftrad der Marke Zhejiang trug das Versicherungskennzeichen 648TLA. Zeugenhinweise zu dem Diebstahl nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Festnahme – Zivilfahnder der KPB Kleve fassen europaweit gesuchten Betrüger
KALKAR. Am Mittwoch (02.02.2022) gegen 11.00 Uhr schlugen die Zivilfahnder der Kreispolizeibehörde Kleve einen Großbetrüger mit seinen eigenen Waffen. Durch eine List gelang es den Beamten, den Betrüger zum Öffnen der Wohnungstür seines Verstecks zu bewegen, woraufhin sie ihn widerstandslos festnahmen. Der 41-Jährige wurde seit Jahren vom LKA Bayern und LKA Hessen wegen gewerbsmäßigen Betruges gesucht. Er hatte in Kassel, München und Wolfratshausen Straftaten begangen und seine Opfer um sechsstellige Summen betrogen. Insgesamt lagen drei Haftbefehle gegen ihn vor und nach ihm wurde inzwischen nach langer Flucht europaweit per Haftbefehl gesucht. In Zusammenarbeit mit der Fahndungsdienststelle des PP München gelang dann am gestrigen Tag die Lokalisation des Gesuchten. In Kalkar schnappte die Falle zu. Er hatte sich dort ohne Anmeldung in einem Neubaugebiet einen Unterschlupf gesucht. Nun befindet er sich in Untersuchungshaft und kann sein betrügerisches Handeln nicht mehr fortsetzen.

Unfallflucht auf Supermarktparkplatz – Zeugen gesucht
GELDERN. Am Dienstag (01.02.2022) kam es zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Egmondstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Halter eines Opel Karl hatte seinen Wagen rechtsseitig der Ein-und Ausfahrt in einer Parktasche abgestellt und bei seiner Rückkehr einen frischen Unfallschaden an der rechten Fahrzeugseite entdeckt. Der Unfallverursacher hatte sich bereits entfernt, ohne seiner Pflicht nachzukommen, den Schaden zu melden. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Vermutlich Bananenspinne in Supermarkt gefunden
REES. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am Donnerstagmorgen gegen 07:35 Uhr als ein Angestellter eines Supermarktes am Grüttweg eine exotische Spinne in einem Bananenkarton entdeckte. Mit Hilfe der hinzugerufenen Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurde das Tier von dem Mitarbeiter in einem Glas gesichert und so an einer weiteren Erkundungstour durch den Markt gehindert. Nach erster Einschätzung handelte es sich bei dem Tier vermutlich um eine giftige Bananenspinne.

Spinne im Glas gesichert

Über das Ordnungsamt wurde dann der Terra Zoo informiert, dessen Mitarbeiter die Spinne im Laufe des Vormittags übernehmen sollen.

Einbruch in Garage – Täter stehlen Opel Astra
KERKEN-EYLL. Im Zeitraum von Montag (31.01.2022), 18:00 Uhr bis Dienstag (01.02.2022), 16:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Garage am Rather Weg. Sie entwendeten diverse Werkzeuge und Elektrogeräte, sowie einen schwarzen Opel Astra J GTC mitsamt Papieren. Das Fahrzeug war abgemeldet und nicht mit einem Kennzeichen bestückt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein