Polizeiberichte Freitag, 04.02.2022

0
144
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfallflucht – Opel Adam beschädigt
EMMERICH. Ein unbekannter Autofahrer hat am Donnerstag (3. Februar 2022) zwischen 10:30 und 13:15 Uhr einen blauen Opel Adam beschädigt, der auf einer Parkfläche am Nonnenplatz abgestellt war. Es entstand ein Schaden hinten links am Heck des Opels. Der Verursacher flüchtete jedoch vom Unfallort, ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. Zurück blieben lediglich weiße Lackspuren an der Anstoßstelle. Zeugenhinweise werden von der Polizei Emmerich unter 02822 7830 erbeten.

Unfallflucht – Maschendrahtzaun beschädigt
ISSUM. Einen Maschendrahtzaun hat zwischen Dienstag, 12:00 Uhr, und Donnerstag (3. Februar 2022), 16:00 Uhr, ein unbekannter Autofahrer auf der Eichenstraße beschädigt. Der Zaun begrenzt ein Grundstück an der Einmündung zur Waldstraße. Ein Zaunpfahl wurde durch den Unfall verbogen, zudem zerbrach ein Basaltstein. An dem Zaun blieben gelbe Lackspuren zurück. Der Verursacher setzte seinen Weg jedoch fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Öffentlichkeitsfahndung nach Kennzeichendiebstahl: Wer kennt die abgebildeten Männer?
STRAELEN-HERONGEN. Am 27.10.2021 gegen 03:10 Uhr hörten Anwohner auf der Riether Straße Geräusche von draußen. Sie schauten nach und sahen, wie ein neuwertig aussehendes Fahrzeug mit einem durchgehenden roten Rücklicht wegfuhr. Daraufhin stellten sie den Diebstahl der Kennzeichen von ihrem Wagen fest. Die Tatverdächtigen brachten die Kennzeichen an einen anderen PKW an und fuhren damit Richtung Herongen. Im Rahmen einer Verkehrsüberwachung wurden Lichtbilder der Unbekannten gemacht.

Die Polizei fragt nun: Wer kann Angaben zur Identität der Tatverdächtigen machen? Zeugenhinweise nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Einbruch in Wohnhaus
KEVELAER-WINNEKENDONK. Am Donnerstag (3. Januar 2022) zwischen 07:50 und 18:50 Uhr sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus auf einem Gehöft an der Straße Everdonk eingedrungen, indem sie eine Terrassentür aufhebelten. Sie durchsuchten die Zimmer nach Wertgegenständen und erbeuteten Bargeld. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Einbruch – Täter hebeln Kellertür auf
BEDBURG-HAU-HASSELT. In der Zeit zwischen Dienstagmorgen und Donnerstagabend (3. Januar 2022) haben unbekannte Täter die Kellertür zu einem Einfamilienhaus auf der Straße An der Linde aufgehebelt. Sie durchwühlten mehrere Schränke und Behältnisse nach Diebesgut, die genaue Beute ist noch unklar. Anschließend flüchteten die Täter durch ein Fenster aus dem Haus. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen. zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein