Polizeiberichte Montag, 16.05.2022

0
137
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Diebstahl aus Lebensmittelautomaten
RHEURDT-SCHAEPHUYSEN. Zwischen Donnerstag, 21:00 Uhr, und Freitag (13. Mai 2022), 06:00 Uhr, haben sich unbekannte Täter an einem Lebensmittelautomaten eines landwirtschaftlichen Betriebs an der Straße Am Schaephuyser Steg zu schaffen gemacht. Sie schlugen in der Verkaufshütte die Scheibe des Automaten ein und entwendeten daraus verschiedene Lebensmittel wie Nudeln, Eier und Getränke. Zeugenhinweise in dem Zusammenhang werden von der Kripo Geldern unter 02831 1250 erbeten.

Zwei Firmenfahrzeuge aufgebrochen – Werkzeug entwendet
STRAELEN-AUWEL. In der Zeit von Donnerstag (12. Mai 2022) um 17:00 Uhr bis Samstag (14. Mai 2022) um 08:00 Uhr brachen unbekannte Täter einen Opel Vivaro auf, der am Schulweg abgestellt war. Aus dem Firmenfahrzeug wurden Werkzeuge gestohlen. In der Nacht von Freitag auf Samstag (14. Mai 2022) brachen Unbekannte auf die selbe Weise in einen weiteren Opel Vivaro Firmenwagen ein, der am Ixweg abgestellt war. Hier entwendeten sie eine Akkubohrmaschine der Marke Makita. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen erbittet die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250.

Unfall mit Personenschaden
KRANENBURG-WYLER. Am Sonntag (15.05.2022) ereignet sich an der Kreuzung Häfnerdeich / B9 / Alte Heerstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Gegen 13:10 Uhr befuhr ein 84-jähriger Mann aus Bedburg-Hau gemeinsam mit seiner 85-jährigen Beifahrerin in einem VW den Häfnerdeich in Richtung Wyler. Nach ersten Erkenntnissen querte er die B9 ohne anzuhalten in Richtung Alte Heerstraße und kollidierte dabei mit dem Opel eines 23-jährigen Niederländers, der mit seiner 25-jährigen Beifahrerin auf der B 9 aus den Niederlanden kommend, in Richtung Kranenburg unterwegs war. Die Fahrer der beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß leicht, die Beifahrerrinnen schwer verletzt. Alle beteiligten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein