Polizeiberichte Mittwoch, 14.09.2022

Verkehrsunfallflucht – Brückengeländer beschädigt
EMMERICH. Am Mittwoch (14. September 2022) gegen Mitternacht wurde festgestellt, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer das Brückengeländer beschädigt hatte. Die Schäden lassen darauf schließen, dass der Unfallverursacher aus Richtung Emmericher Straße kommend, beim Einfahren auf den Brückenkopf das Geländer rechtsseitig touchierte. Anschließend flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Emmerich unter Telefon 02822 7830 entgegen.

Verkehrsunfallflucht – Schwarzer Seat Ibiza beschädigt
GELDERN. Am Dienstag (13. September 2022) zwischen 08:45 Uhr und 13:05 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Pater-Delp-Straße einen geparkten, schwarzen Seat Ibiza. An der linken Fahrzeugseite stellte der Eigentümer einen frischen Unfallschaden fest. Der Unfallverursacher hatte sich pflichtwidrig entfernt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250 entgegen.

Geschädigte nach Verkehrsunfall gesucht – Autofahrer alkoholisiert unterwegs
RHEURDT. Am Dienstagabend (13.09.2022) meldeten Zeugen gegen 20:00 Uhr einen Autofahrer, der die Aldekerker Straße in Richtung Burgweg befuhr und dabei mit seinem Ford mit dem Bordstein kollidierte. Obwohl er den Reifen dabei beschädigte, fuhr er noch ein Stück weiter und stieg schließlich torkelnd aus dem Wagen. Die Beamten trafen den offensichtlich alkoholisierten 44-jährigen Fahrer des Wagens vor Ort an und entdeckten am Fahrzeug diverse frische Unfallschäden, die von vorausgegangenen Unfällen stammen könnten. Nach einem freiwilligen Atemalkoholvortest wurde der Mann von den Beamten zur Polizeiwache gebracht, wo ihm ein Arzt Blutproben zur Feststellung des Blutalkoholspiegels entnahm. Die Beamten beschlagnahmten außerdem den Führerschein des 44-Jährigen und untersagtem ihm die Weiterfahrt. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen. Das Verkehrskommissariat sucht nun Zeugen, die Angaben zu vorherigen Unfällen oder Unfallfluchten des Ford Fahrers machen können. Hinweise nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Diebstahl eines Motorrollers mit dem Versicherungskennzeichen NWD 243
KALKAR. Am Dienstag (13. September 2022) zwischen 03:00 Uhr und 12:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter einen schwarzen Motorroller mit dem Versicherungskennzeichen NWD 243. Der Roller der Marke Aprilia war rechtsseitig eines Wohnhauses an der Bahnhofstraße abgestellt und mit einem Lenkrad- und Kettenschloss gesichert. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

Straßenlaterne bei Unfallflucht beschädigt – Gemeinde lobt Belohnung aus
KRANENBURG. Bereits am Freitag (02.09.2022) kam es gegen 12:45 Uhr im Kreuzungsbereich Elsendeich / Kästnerstraße zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der eine Straßenlaterne beschädigt wurde. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Sattelzug mit blauer Zugmaschine und weißem Auflieger die Straßenlaterne beim Einbiegen in die Kästnerstraße mit seinem rechten Kotflügel touchierte. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Zugmaschine ein weißes Kennzeichen, während am Auflieger ein niederländisches Kennzeichen angebracht war. Der Fahrer des LKW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Die Gemeinde Kranenburg hat nun für Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers führen eine Belohnung in Höhe von EUR 500,- ausgelobt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Flucht nach Auffahrunfall – Grauer Hyundai beschädigt
ISSUM. Am Samstag (10. September 2022) gegen 21:40 Uhr befuhr eine 35-jährige Frau aus Düsseldorf mit einem grauen Hyundai die Bundesstraße 58 von Alpen in Richtung der Autobahn 57. An der dortigen Ampelkreuzung hielt sie bei Rotlicht an. Als die 35-Jährige anfuhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf und verursachte einen Schaden am Heck des Hyundai. Anschließend fuhr der Unfallverursacher weiter geradeaus, ohne sich um den Schaden zu kümmern, obwohl die Düsseldorferin anhielt. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, melden sich bitte bei der Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.

Verkehrsunfallflucht – Poller beschädigt
GELDERN. In der Zeit von Donnerstag (8. September 2022) um 19:30 Uhr bis Freitag (9. September 2022) um 08:20 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Poller zur Abgrenzung eines Parkplatzes am Südwall. Vermutlich streifte ein rangierendes Fahrzeug den Poller mit der Stoßstange. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.

Brandstiftung an vier Fahrzeugen – Die Polizei sucht Zeugen
WEEZE. Ein bislang unbekannter Täter setzte gegen 20:30 Uhr am Dienstag (13. September 2022) einen an der Lorschstraße geparkten, schwarzen Ford Focus in Brand. Das Feuer beschädigte den rechten, hinteren Radkasten, Reifen und Stoßfänger. Der Besitzer des Wagens löschte den Brand und informierte die Polizei. Später in der Nacht (14. September 2022) zwischen 00:15 Uhr und 00:30 Uhr wurden der Polizei drei weitere brennende Fahrzeuge gemeldet. Es handelt sich um einen Mercedes C-Klasse an der Katharinenstraße sowie einen Volvo und einen Mercedes-Citan an der Geenenstraße. Die Feuerwehr löschte die Brände, der schwer beschädigten Fahrzeuge. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Zeugen die Angaben zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen zur Tatzeit machen können, werden gebeten die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080 zu informieren.

Korrektur der Meldung vom 05.09.2022 bzgl. des Tatortes: Einbruch in Einzelhandel (Landmaschinenhandel) – Bargeld entwendet
GOCH-ASPERDEN. Im Zeitraum von Freitag (02. September 2022) um 17:45 Uhr bis Samstag (03. September 2022) um 07:50 Uhr kam es in Goch zu einem Einbruch in das Büro eines Landmaschinenhandels an der Triftstraße in Asperden. Der oder die Täter hebelten zwei Türen auf, verschafften sich Zutritt zur Werkstatt der Firma und nahmen hier zwei Werkzeugmaschinen mit, die im Anschluss eingesetzt wurden, um in das Büro einzudringen. Dort wurde ein Holzschrank demontiert und ein Tresor aufgeflext. Aus dem Tresor und aus einer Geldkassette entwendeten die Unbekannten Bargeld. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Goch unter 02823 1080.