Polizeiberichte Sonntag, 02.10.2022

0
208
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Einbruch in Kirche
EMMERICH. In der Zeit von Donnerstag, 29.09.2022, 19:00 Uhr bis 02.10.2022, 09:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Kirche auf der Wassenbergstraße in Emmerich am Rhein und entwendeten aus der Sakristei diverse Wertgegenstände. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei Emmerich unter der Telefonnummer: 02821-7830.

Diebstahl eines Motorrollers – weiße Yamaha
GOCH. In dem Zeitraum Samstag, 01.10.2022, 15:30 Uhr bis 16:50 Uhr, entwendeten unbekannte Täter einen weißen Motorroller mit dem aktuellen Versicherungskennzeichen 596NBL welcher in Goch, Auf dem Wall, vor einem Geschäft abgestellt war. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Goch unter der Telefonnummer: 02823-1080.

Diebstahl eines PKW – blauer VW Multivan
WACHTENDONK. In der Zeit von Freitag, 30.09.2022, 22:30 Uhr bis Samstag, 01.10.2022, 05:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter einen blauen VW Multivan mit den amtlichen Kennzeichen GEL-DK508. Das Fahrzeug war in Wachtendonk, auf der Straße Achter de Stadt, abgestellt. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Geldern unter der Telefonnummer: 02831-1250.

#Polizei110 – Bilanz der Kreispolizeibehörde Kleve zum Twitter-Marathon
KREIS KLEVE. Am Samstag (1. Oktober 2022) hat die Kreispolizeibehörde Kleve am bundesweiten Twittermarathon zum Tag des Notrufs teilgenommen und über den eigenen Twitteraccount @polizei_nrw_kle fleißig mitgezwitschert. Mit 45 Beiträgen unter dem Hashtag #polizei110 hat die Pressestelle von 11 bis 18 Uhr interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in die alltägliche Arbeit der Polizistinnen und Polizisten im Kreis Kleve gegeben. Berichtet wurde ungefähr im Zehn-Minutentakt zum Beispiel über die Aufnahme von Verkehrsunfällen, Gefahrenstellen, über Einsätze wegen Einbrüchen und Ladendiebstahl, über die Begleitung von Veranstaltungen und Hilfeersuchen. Verdeutlicht wurde auch, worauf es bei einem Notruf ankommt und was kein Sachverhalt für einen Anruf bei der 110 ist. Vielleicht haben wir mit dem Einblick Ihr Interesse an einer Ausbildung bei der Polizei NRW geweckt? Mehr Infos finden Sie hier: www.genau-mein-fall.de Offene Stellen – auch bei der Kreispolizeibehörde Kleve – finden Sie hier: https://kleve.polizei.nrw/stellen-4

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person
GELDERN. Am Samstag, 01.10.2022 gegen 20:40 Uhr befuhr ein 55jähriger Mann aus Straelen mit seinem Kleinkraftrad die Straße Harttor aus Richtung Innenstadt Geldern, in Richtung Klever Straße. An der Kreuzung Harttor / Venloer Straße / Klever Straße / Kapellener Straße wollte er nach links in die Venloer Straße abbiegen. Dabei beachtete er nicht den Vorrang einer 20jährigen Frau aus Geldern, die mit ihrem PKW die Klever Straße aus Richtung Veert befuhr und die o. g. Kreuzung geradeaus in Richtung Harttor passieren wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Bei dem Unfall zog sich der Straelener lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde in eine Spezialklinik in Krefeld eingeliefert. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen. Die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Opferschutz der Polizei Kleve wurde zur Benachrichtigung der Angehörigen hinzugezogen.