Polizeiberichte Montag, 12.04.2021

Verkehrsunfall – PKW prallt gegen Baum
STRAELEN. Am frühen Montagmorgen (12. April 2021) ereignete sich in Straelen auf der Kevelaerer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 49-Jähriger aus Kevelaer schwer verletzt wurde. Der Mann war gegen 06:35 Uhr in Richtung Straelen unterwegs, als er auf Höhe des Coeneswegs vermutlich wegen Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit seinem Opel Corsa frontal gegen einen Baum am Straßenrand fuhr. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und einen Schock, ihm wurde von Ersthelfern aus dem Wagen geholfen. Ein Rettungswagen brachte den 49-Jährigen in eine Klinik. Einsatzkräfte sperrten die Kevelaerer Straße für die Dauer der Unfallaufnahme. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zwei PKW kollidieren bei Wendevorgang auf der B504
KRANENBURG. Am Montag (12.04.2021) kam es gegen 08:50 Uhr auf der B 504 zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 46-jährige Frau aus Nimwegen fuhr mit ihrem Renault auf der B504 in Fahrtrichtung Kleve. Während der Fahrt entschloss sich die Renaultfahrerin einen anderen Weg zu nehmen und zu wenden. Beim Wendevorgang kollidierte die 46-Jährige mit dem Ford einer 28-jährigen Frau aus Kleve, die die B504 in Fahrtrichtung Nimwegen befuhr. Die 46-Jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Die 28-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Roller gerät in Brand – Zeugen gesucht
GOCH. Am Samstag (10. April 2021) gegen 10:15 Uhr geriet auf einem Garagenhof an der Gartenstraße aus bisher ungeklärter Ursache ein Motorroller in Brand. Zeugen hatten kurz zuvor gesehen, wie eine männliche Person an dem Roller herumwerkelte. Die Person wird beschrieben als etwa 15 bis 18 Jahre alt, mit normaler Statur. Der Heranwachsende führte ein beige-farbenes Mountainbike mit sich. Unklar ist, ob er zuvor versucht hatte, Fahrzeugteile von dem Roller abzuschrauben, wobei dann wohlmöglich Betriebsstoffe ausliefen. Ein weiterer Zeuge sah zudem etwa einen 25-30 Jahre alten Mann in einem schwarzen Pullover auf dem Garagenhof. Durch den Brand wurde der Roller vollständig beschädigt. Eine Garage erlitt durch die Rauchentwicklung einen leichten Schaden. Weitere Zeugenhinweise zum Brand oder zu den beiden Unbekannten werden von der Kripo Goch unter 02823 1080 entgegengenommen.

Zwei Polizeibeamte bei Widerstand verletzt
EMMERICH-ELTEN. Am Samstag (10.04.2021) riefen Anwohner der Beeker Straße die Polizei, da sie auf eine lautstarke Party im Nachbarhaus aufmerksam wurden. Neben ihrem lautstarken Schreien fielen die Partygäste außerdem dadurch auf, dass sie Gegenstände auf das Nachbargrundstück warfen. Zur Sachverhaltsklärung begaben sich die Polizeibeamten in die betroffene Wohnung, in der insgesamt fünf Personen angetroffen wurden. Während vier der Personen einsichtig waren, störte ein 29-jähriger Mann aus Düsseldorf immer wieder den Einsatz, beleidigte, beschimpfte und bedrohte die Beamten. Dem 29-Jährigen wurde nach mehrfacher Ansprache ein Platzverweis erteilt, dem er jedoch nicht nachkam und weiterhin die Beamten beleidigte. Zur Durchsetzung des Platzverweises wurde der alkoholisierte Mann in Gewahrsam genommen. Hierbei sperrte und wehrte er sich und verletzte zwei Polizeibeamte leicht. Der Mann aus Düsseldorf wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in den Polizeigewahrsam gebracht, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe zur Ermittlung des Alkoholwertes entnahm. Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam durfte der 29-Jährige wieder nach Hause. Um eine Anzeige wegen Widerstand, Körperverletzung und Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnung kommt er dennoch nicht herum.

Unfallflucht – Grauer VW Golf beschädigt
UEDEM. Vermutlich beim Rückwärts-Ausparken beschädigte ein unbekannter Autofahrer in der Zeit zwischen Freitag, 17:30 Uhr, und Samstag (10. April 2021), 10:05 Uhr, einen grauen VW Golf, der auf der Straße Südwall am Fahrbahnrand auf Höhe Hausnummer 34 abgestellt war. Der Golf erlitt einen Schaden an der Fahrertür. Den Spuren nach ist der Unfallverursacher offenbar aus den gegenüberliegenden Parklücken herausgefahren und hat den VW dabei touchiert. Dabei blieb dunkelrot-metallic farbener Fremdlack an der Anstoßstelle zurück. Anzunehmen ist daher, dass das Fahrzeug des Verursachers nun einen Lackschaden hat. Zeugenhinweise werden von der Polizei Goch unter 02823 1080 entgegengenommen.

Diebstahl eines Peugeot-Rollers (985NDK)
REES. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag (11. April 2021) einen Motorroller entwendet, der vor einem Mehrfamilienhaus am Groiner Kirchweg abgestellt war. Der gelb-schwarze Roller der Marke Peugeot trug das Versicherungskennzeichen 985NDK und ist mit grünen Felgen ausgestattet. Zeugenhinweise zum Verbleib des Kleinkraftrades oder zu verdächtigen Beobachtungen in der Tatzeit nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Räuberischer Diebstahl im Supermarkt – Duo flüchtet
KLEVE. Am Freitag (9. April 2021) gegen kurz nach 15 Uhr beobachtete der Detektiv eines Supermarktes an der Flutstraße ein Ladendieb-Duo bei ihrer „Arbeit“. Der Mann und die Frau steckten immer wieder verschiedene Gegenstände aus den Verkaufsregalen in eine mitgeführte Handtasche. Anschließend liefen die beiden durch die Kassenzone, ohne die Waren zu bezahlen. Der Ladendetektiv sprach die Frau daraufhin an und versuchte, die Tasche festzuhalten. Die Unbekannte schlug aber auf die Hände des Mitarbeiters und flüchtete gemeinsam mit ihrem Kompagnon aus dem Supermarkt. Der Detektiv versuchte noch, dem Duo zu folgen, sie rannten jedoch in Richtung Spyckstraße davon. Die tatverdächtige Frau wird beschrieben als etwa 20 bis 30 Jahre alt, sie trug schwarze Kleidung und einen Kapuzenpullover. Sie hatte dunkle Haare mit einem Pony. Bei sich trug sie die erwähnte große, braune Handtasche. Der Mann war im gleichen Alter und trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift in Brusthöhe, eine schwarze Hose und eine ebenfalls schwarze Baseball-Cap mit weißem Emblem auf der Vorderseite. Beide hatten eine normale Statur. Zeugen, die Hinweise zur Identität der beiden Tatverdächtigen geben können, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Unfallflucht – Geparkter Mitsubishi Colt beschädigt
GELDERN-HARTEFELD. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte beim Ein- oder Ausparken auf der Hartefelder Dorfstraße einen am rechten Fahrbahnrand in Richtung Poelyck stehenden Mitsubishi Colt. Der Unbekannte beschädigte die linke Seite und entfernte sich unerlaubt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250 entgegen

Verfassungswidrige Schmiererei an ehemaliger Eisenbahnbrücke – Staatsschutz ermittelt
KLEVE. Am Donnerstagmorgen (08. April 2021) entdeckte ein Zeuge an der ehemaligen Eisenbahnbrücke in Höhe des Europaradwegs ein verfassungswidriges Hakenkreuz, das unbekannte Täter dort zwischen dem 25.03.2021 und dem 08.04.2021 mittels Sprühfarbe angebracht haben. Das verbotene Symbol ist circa 50 x 50 cm groß und in roter Farbe deutlich sichtbar. Der polizeiliche Staatsschutz in Krefeld hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu Tatverdächtigen oder verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340.

Eheringe aus Schaukasten entwendet
KEVELAER. Am Samstag (10.04.2021) schlug ein unbekannter Täter im Zeitraum von 15:15 Uhr bis 17:30 Uhr den Schaukasten einer Goldschmiede an der Hauptstraße ein. Der Täter entwendete mehrere Ringe und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall
KALKAR-APPELDORN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag (09. April 2021) gegen 14.45 Uhr auf der B67 in Höhe des Zubringers von der Appeldorner Straße. Ein 95-jähriger Mann aus Kranenburg beabsichtigte vom Zubringer der Appeldorner Straße nach links auf die B 67 aufzufahren und stieß mit dem von links kommenden und bevorrechtigten Fahrzeug, einem roten Mercedes C180 eines 58-jährigen Mannes aus Kleve, zusammen. Durch den Unfall verletzte sich der 58-Jährige schwer, der 95-Jährige blieb unverletzt. Sein grauer VW Tiguan und der Mercedes wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Unbekannte sprengen Zigarettenautomat und entwenden Bargeld
GOCH. Im Zeitraum von Freitag (09.04.2021), 03:00 Uhr bis Samstag (10.04.2021), 06:50 Uhr brachen bislang unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten am Höster Weg auf. Für den Aufbruch nutzten die Täter vermutlich Sprengstoff und beschädigten den Automaten dadurch erheblich. Sie entwendeten Geld aus dem Innern des Automaten und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Täter brechen in Sanitärfirma ein
EMMERICH. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag (10. April 2021) in eine Sanitärfirma an der Netterdensche Straße ein. Sie schlugen dazu ein seitlich gelegenes Fenster ein und entwendeten aus dem Empfangsbereich eine Geldkassette sowie ein E-Mountainbike aus der Lagerhalle. Mit der Beute flüchteten die Täter unerkannt. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830 entgegen.