Polizeiberichte Montag, 24.05.2021

0
119
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Vermisster Senior nach Suchaktion gefunden
EMMERICH. Am späten Samstagabend (22. Mai 2021) wurde die Polizei zu einer Vermisstensuche gerufen, da ein 87-jähriger, an Demenz erkrankter Mann aus einer Senioreneinrichtung abgängig war. Der Mann wurde als körperlich fit und sehr gut zu Fuß beschrieben. Eine Fahndung im Nahbereich und im weiteren Emmericher Stadtgebiet bis zur niederländischen Grenze wurde koordiniert, woran sich auch die Bundespolizei beteiligte. Mantrailer-Hunde waren im Einsatz, ein hinzugerufener Hubschrauber musste jedoch in der Nacht witterungsbedingt auf dem Anflug wieder abdrehen. Letztlich wurde der Senior am Sonntagmorgen in Emmerich wohlbehalten, aber leicht unterkühlt angetroffen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Beladener Anhänger mit Kennzeichen DIN-UG100 gestohlen
REES. Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen (21.05.2021) einen PKW-Anhänger mit dem Kennzeichen DIN-UG100 gestohlen, der auf einer Grünfläche vor einem Haus am Groiner Kirchweg abgestellt war. Der mit einem Deichselschloss gesicherte Anhänger war mit mehreren Türen und Türzargen beladen, welche die Diebe gleich mitnahmen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Verbleib des Anhängers geben können, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Sieben Firmenfahrzeuge beschädigt – Zeugen gesucht
KLEVE. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (23. Mai 2021) sind unbekannte Täter mehrere Firmenfahrzeuge mit niederländischen Kennzeichen auf dem Friedrich-Ebert-Ring angegangen. An einem Nissan und einem Ford waren jeweils die Scheiben auf der Fahrerseite eingeschlagen, an fünf weiteren Nissan Micra hatten die Unbekannten vermutlich durch Zerstechen die Luft aus den Hinterreifen gelassen. Die Kripo Kleve sucht nun Zeugen zu den Sachbeschädigungen, die sich bitte unter 02821 5040 melden.

Verkehrsunfall – Motorradfahrer prallt gegen Baum
KEVELAER-WINNEKENDONK. Am Sonntag (23. Mai 2021) gegen 13 Uhr ereignete sich an der Straße Achterhoek ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer aus Moers schwer verletzte. Der 29-Jährige war in einer Gruppe von mehreren Kradfahrern in Richtung Xantener Straße unterwegs und fuhr an erster Stelle der Kolonne. Als ein vor ihm fahrender PKW aufgrund einer wiederum davor fahrenden Gruppe Radfahrer, die nach links abbiegen wollte, stark abbremste, bremste auch der 29-Jährige zunächst. Er beabsichtigte dann, das Auto links zu überholen und beschleunigte. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über seine BMW-Maschine, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum am Straßenrand. Durch den Zusammenstoß zog sich der Moerser schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. An dem Motorrad entstand Sachschaden, es war nicht mehr fahrbereit.

Scheibe eines Hyundai mit Stein eingeworfen
KLEVE-MATERBORN. In der Nacht von Freitag auf Samstag (22. Mai 2021) haben unbekannte Täter die Heckscheibe eines blauen Hyundai i30 zertrümmert, der in der Einfahrt eines Hauses an der Worcester Straße abgestellt war. Offenbar nutzen die Unbekannten Steine aus dem Vorgarten des Grundstücks, um die Scheibe einzuwerfen. Entwendet wurde aus dem Wagen jedoch nichts. Eine Anwohnerin hörte gegen 00:45 Uhr einen Knall, dachte sich aber nichts weiter dabei. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Kleve unter 02821 5040 zu melden.

Scheibe eines VW Polo eingeschlagen
KEVELAER. In der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmittag (22. Mai 2021) schlugen unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eines grauen VW Polos ein, der auf einem Parkstreifen in Höhe eines Baumarkts an der Ladestraße abgestellt war. Unklar ist, ob die Täter bei der Aktion gestört wurden, denn entwendet wurde nichts. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Tatverdächtiger nach Sachbeschädigungen festgenommen
KLEVE. Am frühen Montagmorgen (24. Mai 2021) gegen kurz nach 4:00 Uhr hörte ein Angestellter des Seniorenheims an der Straße Haagsche Port verdächtige Geräusche aus dem Garten der Einrichtung und informierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten sahen beim Eintreffen einen Mann, der gerade in der Nähe des Hintereingangs des Seniorenheims in einen VW Bulli einstieg, an dem die Scheibe der Fahrerseite zerschlagen war. Im näheren Umfeld waren zudem die Seitenspiegel eines Opel Meriva und eines Alfa Romeo beschädigt. Auch im Garten des Seniorenheims hatte der stark alkoholisierte Mann offenbar sein Unwesen getrieben und sieben Gartenlampen beschädigt, außerdem waren frische Hebelspuren an den Eingangstüren der Einrichtung zu erkennen. Der 20-Jährige aus Kleve wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen, ein Strafverfahren eingeleitet.

Diebstahl aus Kfz – An zwei PKW Scheiben eingeschlagen
REES. Zwischen Samstag, 17:00 Uhr, und Sonntag (23. Mai 2021), 8:00 Uhr, sind unbekannte Täter zwei PKW angegangen, die auf der Wardstraße auf einem Wirtschaftsweg in der Nähe der Rheinbrücke abgestellt waren. Zeugen sahen die Beschädigungen an den Autos und informierten die Polizei. Demnach schlugen die Täter die Heckscheibe eines Skoda Octavia ein und entwendeten eine Anglertasche samt enthaltener Köder. Außerdem zertrümmerten sie die Scheibe eines Seat Alhambra, hieraus wurde jedoch nichts gestohlen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein