Polizeiberichte Sonntag, 30.05.2021

0
110
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfall auf der B 9 – Drei Personen leicht verletzt
KRANENBURG. Am Freitag, 28.05.2021 um 14:35 Uhr musste ein 35jähriger Peugeot-Fahrer aus Brüssel/Belgien an der Rotlicht anzeigenden Ampelanlage auf der B 9 vor der Europa-Radbahn anhalten. Eine 20-jährige Fahrerin eines VW Golf aus Kleve fuhr auf den haltenden PKW auf. Hierbei wurden beide Fahrer sowie eine 18-jährige Beifahrerin im VW Golf leicht verletzt, die beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Auslaufende Betriebsstoffe der beschädigten Fahrzeuge verunreinigten die Fahrbahn und wurden von der Feuerwehr abgestreut und entsorgt.

Verkehrsunfall mit Quad – Fahrer schwer verletzt
REES. Am Samstag, 29.05.2021 um 20:00 Uhr kam es auf der Weseler Landstraße zwischen Haldern und Rees zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger Mann aus Rees kam aus bisher ungeklärten Gründen auf gerader Strecke mit seinem Quad nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und blieb anschließend in einem angrenzenden Acker liegen. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, das stark beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, wenden sich bitte an die Polizei Emmerich unter der Telefonnummer 02822 / 7830.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein