Polizeiberichte Dienstag, 20.07.2021

Diebstähle auf zwei benachbarten Höfen
UEDEM-KEPPELN. Unbekannte Diebe haben auf zwei benachbarten Höfen an der Straße Hardtscher Weg zugeschlagen: Zwischen Freitagabend und Montagmittag (19. Juli 2021) zapften sie auf dem ersten Gehöft ca. 120 Liter Dieselkraftstoff aus einem Unimog, der dort abgestellt war. Außerdem entwendeten sie eine Bluetooth-Box aus der Fahrerkabine. Auf dem Gelände des zweiten landwirtschaftlichen Betriebes wurde ein Traktor der Marke John Deer angegangen und das verbaute GPS-System samt Display aus der Fahrerkabine gestohlen. Ein Anwohner wurde Montagmorgen zwischen 03:00 und 04:00 Uhr vom Bellen des Hofhundes geweckt, konnte beim Nachsehen jedoch zunächst nichts Ungewöhnliches feststellen. Die Kripo Goch erbittet Zeugenhinweise unter 02823 1080. 

Scheibe eines Seat eingeschlagen
BEDBURG-HAU-HASSELT. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Sonntag auf Montag (19. Juni 2021) die Scheibe der Beifahrertür eines Seat Arona eingeschlagen, der auf der Einfahrt eines Hauses an der Straße Südplan abgestellt war. Entwendet wurde nichts. Eine Anwohnerin hörte gegen 02:30 Uhr merkwürdige Geräusche, konnte beim Nachschauen draußen jedoch nichts Verdächtiges erkennen. Weitere Zeugen werden daher gebeten, sich bei der Kripo Kleve unter 02821 5040 zu melden. 

Einbruch in Zahnarztpraxis
GOCH. Im Zeitraum von Samstag (17.07.2021), 20:00 Uhr bis Montag (19.07.2021), 07:15 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Zahnarztpraxis an der Bahnhofstraße. Der oder die Täter hebelten mehrere Fenster auf, um ins Gebäude zu gelangen, ließen aber dann scheinbar von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen. 

GPS-Systeme aus landwirtschaftlichen Maschinen entwendet
KEVELAER-WINNEKENDONK. In der Zeit von Freitag (16.07.2021), 20:00 Uhr bis Montag (19.07.2021), 08:00 Uhr verschafften sich Unbekannte Zugriff auf insgesamt drei landwirtschaftliche Maschinen, die auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes an der Straße Hestert abgestellt waren. Aus den Maschinen entwendeten die Diebe GPS-Empfänger und die dazugehörigen Displays. Dabei handelt es sich um ein Lenksystem, ohne das die Fahrzeuge nicht einsatzbereit sind. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Unfallflucht – Geparkter VW Lupo beschädigt
ISSUM-SEVELEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag (17. Juli 2021) beschädigte ein unbekannter Fahrer einem am rechten Fahrbahnrand der Oberstraße in Richtung Kuyckheide geparkten VW Lupo. Der Unbekannte fuhr vermutlich die Oberstraße aus Richtung An der Landwehr kommend entlang, als er die linke Seite des Lupo touchierte und anschließend ohne den Schaden zu melden die Unfallstelle verließ. Die Polizei Geldern sucht Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können. Sie sollen sich telefonisch unter 02831 1250 melden.

Einbruch – Unbekannte brechen Garage auf
REES. In der Zeit von Freitag bis Sonntagmittag (18. Juli 2021) verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Hof am Grüttweg. Die Unbekannten liefen über eine angrenzende Wiese auf den Hof und hebelten dort eine freistehende Garage auf. Aus der Garage entwendeten die Diebe Gartenwerkzeuge, die sie mit einer ebenfalls auf dem Hof stehenden Schubkarre über die Wiese zum ihrem Fluchtwagen abtransportierten. Die Schubkarre und kleine Werkzeuge ließen die Unbekannten vor Ort zurück. Mit den größeren Werkzeugen, u.a. einer Motorsäge, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Feststellungen nimmt die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830 entgegen.

Unfallflucht – Geparkter Ford Focus beschädigt
ISSUM. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Freitag (16. Juli 2021) zwischen 13 Uhr und 20 Uhr einen am Fahrbahnrand der Straße Lamerong geparkten Ford Focus. Der Unbekannte demolierte die gesamte linke Seite des Autos und verließ die Unfallstelle unerlaubt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250 entgegen.

95-Jährige verstirbt nach Verkehrsunfall
STRAELEN-BROEKHUYSEN. Am Samstag (17. Juli 2021) gegen 11.35 Uhr kam es auf der Broekhuysener Straße (B 221) in Höhe des Paesmühlenweg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein 62-jähriger Mann aus Duisburg bog von der Broekhuysener Straße aus Richtung Broekhuysen kommend nach links in den Paesmühlenweg ab, als es zum Zusammenstoß mit dem bevorrechtigten Pkw (Citroen Saxo) einer 61-jährigen Frau aus Nettetal kam, die die Broekhuysener Straße in Begleitung ihrer 95-jährigen Mutter aus Straelen kommend in Richtung Broekhuysen befuhr. Durch den Verkehrsunfall erlitt die 95 Jahre alte Frau aus Nettetal schwere Verletzungen, an denen sie später im Krankenhaus verstarb. Der 62-Jährige und die 61-Jährige blieben unverletzt. Die Fahrzeuge, ein Mercedes E 350 und ein Citroen Saxo, wurden auf Anweisung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Der polizeiliche Opferschutz kümmerte sich um die Unfallbeteiligten.