Polizeiberichte Mittwoch, 21.07.2021

0
77
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Besitzer eines roten PKW gesucht
STRAELEN. Am Montagmorgen (19. Juli 2021) gegen 10:00 Uhr parkte die Besitzerin eines Fiat 500 ihren Wagen am Fahrbahnrand der Kuhstraße. Zwar nicht direkt vor ihrem Fiat, aber ebenfalls am Fahrbahnrand stand zu diesem Zeitpunkt auch ein roter Audi, vermutlich ein A 4. Kurze Zeit später wurde die Autofahrerin von einem unbekannten Zeugen angesprochen, sie habe beim Einparken den Audi touchiert. Inzwischen war das rote Fahrzeug jedoch nicht mehr vor Ort. Die Polizei Geldern bittet daher den Besitzer des roten Wagens, der zur angegebenen Zeit an der Kuhstraße geparkt war, sich unter 02831 1250 zu melden.

Einbruch in Schuhgeschäft
EMMERICH. Unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Dienstag, 22:00 Uhr, und Mittwochmorgen (21. Juli 2021), 03:20 Uhr, in ein Schuhgeschäft an der Hühnerstraße eingedrungen. Während des Einbruchs wurde ein elektronischer Kontakt im Rahmen der Eingangstür aktiviert, welcher ein dauerhaftes Schellen nach sich zog. Anwohner wurden gegen 03:20 Uhr von dem Geräusch geweckt und informierten die Polizei, als sie die offene Tür zum Geschäft sahen. Die Täter waren inzwischen jedoch mit ihrer Beute – Münzgeld aus der Kasse – geflüchtet. Die Kripo sucht nun Zeugen, die sich bitte unter 02822 7830 melden.

PKW-Diebstahl – Mazda 2 mit dem Kennzeichen WES-MX205 entwendet
GELDERN. Dienstagmittag (20. Juli 2021) in der Zeit zwischen 12:30 und 14:40 Uhr haben Autodiebe auf dem Westwall einen blauen Mazda 2 erbeutet. Der 14 Jahre alte Wagen stand verschlossen auf einem Privatparkplatz am Kirchengelände und trägt das Kennzeichen WES-MX205. Hinweise zum Verbleib des Mazda oder zum Diebstahl nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kradfahrer kommt aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab
GELDERN-KAPELLEN. Aus bislang ungeklärter Ursache kam am Dienstag (20.07.2021) gegen 11:45 Uhr ein 38-jähriger Kradfahrer aus Kevelaer auf der Straße Zitterhuck auf Höhe der Einmündung „Am Hülshof“ von der Fahrbahn ab. Auf dem rechtsseitigen Grünstreifen stürzte er dann eine Böschung hinunter und erlitt schwere Verletzungen. Der Unfall wurde von einem PKW-Fahrer, der kurze Zeit später die Unfallstelle passierte und Erste Hilfe leistete, gemeldet. Ein Rettungswagen brachte den 38-Jährigen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Polizei Geldern sucht nun Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise werden erbeten unter 02831 1250.

Einbruch in Baustelle
KLEVE-KELLEN. Zwischen Montagnachmittag (19.07.2021), 16:00 Uhr und Dienstagmorgen (20.07.2021), 08:30 Uhr verschafften sich Unbekannte Zugang zu einer Baustelle an der Johann-Manger-Straße. Die Täter brachen zwei Baustellencontainer auf und entwendeten diverse Werkzeugmaschinen. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Kripo Kleve erbittet Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen unter 02821 5040.

Blauer Roller mit Versicherungskennzeichen 707BMA gestohlen
KLEVE. Am Montag (19.07.2021) gegen 15:15 Uhr entwendete ein unbekannter Täter einen auf der Straße „Op de Botter“ vor Hausnummer 1 abgestellten Motorroller der Marke C.P.I. Motor. Der blaue Roller war zum Tatzeitpunkt verschlossen und mit dem Versicherungskennzeichen 707BMA versehen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
KLEVE. Am Dienstag (20.07.2021) kam es gegen 17:40 Uhr an der Kreuzung Hoffmannallee / Lindenallee zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine 28-jährige Handbike-Fahrerin aus Kleve überquerte die Lindenalle bei Grünlicht zeigender Ampel von der Hoffmannallee kommend in Richtung Hagsche Straße als ein weißer Kombi von der Hoffmannallee nach rechts auf die Lindenallee abbog. Der Kombi kollidierte mit dem Vorderrad der Kleverin und setzte dann seine Fahrt in Richtung Nassauer Allee fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Eine englischsprachige Zeugin, die den Unfall beobachtete, kümmerte sich zunächst um die 28-Jährige, die glücklicherweise unverletzt blieb. Die Polizei sucht nun Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang und dem Fahrer des weißen Kombis machen können. Zeugen, insbesondere die englischsprachige Frau, die sich um die Handbike-Fahrerin kümmerte, werden gebeten, die Polizei Kleve unter 02821 5040 zu kontaktieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein