Polizeiberichte Montag, 30.08.2021

0
167
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Polizei sucht Taschendiebe mit Fotos
ISSUM/ALPEN. Bereits am 14. Mai kam es, in der Zeit von 11.15 Uhr bis 11.30 Uhr, zu einem Taschendiebstahl in einem Discounter an der Burgstraße in Alpen. Eine Unbekannte hatte die Besitzerin, eine 68 Jahre alte Frau aus Alpen, im Geschäft angesprochen und abgelenkt. Eine weitere Person entwendete vermutlich währenddessen die Geldbörse. Kurze Zeit später, gegen 11.50 Uhr, hoben zwei unbekannte Frauen mit der gestohlenen Debitkarte Bargeld an einem Geldautomaten der Sparkasse in Issum an der Gelderner Straße ab. Eine Kamera nahm die Personen hierbei auf.

Wer kennt die Personen auf den Fotos oder kann Angaben zu deren Identität bzw. Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei Xanten, Tel.: 02801 / 71420, entgegen.

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen
KEVELAER-WETTEN. Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch (25. August 2021) gegen 18.40 Uhr auf der Kapellener Straße im Ortsteil Wetten. Ein unbekannter Autofahrer überholte auf der Kapellener Straße in Richtung Kapellen einen Lkw, als er beim Einscheren den Lkw vorne links am Kotflügel touchierte und beschädigte. Der unbekannte Fahrer war mit einer schwarzen Mercedes A-Klasse unterwegs und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Fahrer und/ oder zum schwarzen Mercedes geben können. Sie sollen sich bei der Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250 melden.

Diebstahl aus Wohnung
GOCH-PFALZDORF. In der Nacht von Sonntag auf Montag (30. August 2021) haben sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Wohnhaus an der Leuerstraße verschafft. Sie entwendeten ein Mobiltelefon, ein Tablet und eine Geldbörse. Offenbar nahmen sie dann den Schlüssel an sich, um in einen von der Wohnung abgetrennten Hauswirtschaftsraum einzudringen. Dort stahlen sie noch ein graues Gazelle-Pedelec. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Unfallflucht – Geparkter Skoda Superb beschädigt
WEEZE. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte in der Zeit von Freitag, 18.30 Uhr, bis Samstag (28. August 2021), 08.30 Uhr, einen Skoda Superb auf der Lorschstraße. Der Skoda stand an der Ecke zur Adelholmstraße parallel zur Fahrbahn geparkt und wurde durch den Unbekannten an der Beifahrerseite beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Fahrer die Unfallstelle. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 entgegen.

Roller-Trio in Fußgängerzone – Zeugen gesucht
KLEVE. Am Freitag (27. August 2021) fielen drei Jugendliche auf der Hagschen Straße durch ihr Verhalten auf. Gegen 16:30 Uhr sollen sie mit ihren Motorrollern in rücksichtsloser Weise mehrmals sie Fußgängerzone rauf und runter gefahren sein. Zeugen haben zudem ausgesagt, die drei Unbekannten seien gezielt auf Passanten zugefahren um diese mit Schlägen und Tritten zu traktieren. Ein Mann soll sich den Rollerfahrern in den Weg gestellt haben, wobei es zu Handgreiflichkeiten gekommen sei. Dieser Passant und weitere Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kleve unter 02821 5040 zu melden.

Unfallflucht – Geparkter Opel Astra in grau beschädigt
EMMERICH. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Samstag (28. August 2021) gegen 12.10 Uhr einen am Fahrbahnrand der Frankenstraße geparkten Opel Astra. Der Unbekannte fuhr die Frankenstraße in Richtung ‘s-Heerenberger Straße entlang, als er mit seinem rechten Außenspiegel den linken Außenspiegel des geparkten Autos beschädigte. Ein Zeuge hörte den Knall und sah einen silbernen Opel von der Unfallstelle in Richtung ‘s-Heerenberger Straße wegfahren. Weitere Zeugenhinweise werden von der Polizei Emmerich unter Telefon 02822 7830 entgegen genommen.

Dringender Tatverdacht – Zeugen für rücksichtsloses Fahrverhalten gesucht
GELDERN/KEVELAER. Am Donnerstag (26. August 2021) gegen 15:35 Uhr war ein Autofahrer im Bereich Geldern und Kevelaer laut Zeugenangaben in rücksichtloser Weise unterwegs, so dass sich mehrere brenzlige Situationen ergeben haben sollen. Nach ersten Aussagen fuhr der Fahrer eines blauen Golfs mit Gelderner Kennzeichen auf seiner Strecke von Geldern bis Kevelaer teils mit überhöhter Geschwindigkeit und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer. Den Zeugen nach sei es etwa in Geldern auf der Veerter Straße an einer Fahrbahnverengung fast zu einer Kollision mit einem anderen Wagen gekommen, die nur durch eine Notbremsung und ein Ausweichen des entgegenkommenden Fahrers verhindert werden konnte. Auf der Wettener Straße in Fahrtrichtung Kevelaer habe der Golf-Fahrer trotz Gegenverkehr zu einem riskanten Überholmanöver angesetzt. Auch hier sei ein Unfall nur durch das Ausweichen des entgegenkommenden Fahrzeugs verhindert worden. Beim Einfahren in den Kreisverkehr an der B9 in der Nähe einer Fast-Food-Filiale soll der Golf-Fahrer durch seine Fahrweise ebenfalls andere Fahrzeugführer zu Notbremsungen gezwungen haben. Auf der Schloss-Wissener-Straße, ca. 500 Meter vor der Ortschaft Kervenheim, endete die Fahrt, als eingesetzte Polizeikräfte den Wagen anhielten. Der Führerschein des 18-jährigen Fahrers wurde beschlagnahmt, zum Tatvorwurf machte er keine Angaben. Mit ihm saßen vier weitere Personen im Golf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, bittet um weitere Zeugenhinweise und fragt nach Geschädigten: Wer kann Angaben zu der beschriebenen Fahrt von Geldern bis Kevelaer machen? Insbesondere die Fahrer, die offenbar ausweichen oder stark bremsen mussten, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Geldern unter 02831 1250 zu melden.

Fahrraddiebstahl – Unbekannte entwenden auffälliges Transportfahrrad
GOCH. Ein dreister Fahrraddieb entwendet am Mittwoch (25. August 2021) zwischen 12 Uhr und 22 Uhr auf der Pannenhofstraße ein abgeschlossenes Fahrrad. Das Rad stand vor dem Haus der Eigentümerin in Höhe des Fußwegs zur Fasanenstraße. Entwendet wurde ein sehr auffälliges Damenrad von Cortina mit brauen Handgriffen, braunem Sattel und einem Träger an der vorderen Gabel. Das Transportrad mit einem Doppelständer ist matt schwarz lackiert.

Entwendetes Cortina Transportrad

Hinweise zum Rad nimmt die Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 entgegen.

PKW nach Sturz eines Mokick-Fahrers gesucht
KLEVE-RINDERN. Am Mittwoch (25. August 2021) gegen 11:40 Uhr befuhr ein 18-Jähriger aus Kleve mit seinem Mokick den Tweestrom in Richtung Siemensstraße. In einer Linkskurve sei ihm ein PKW entgegengekommen, der mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war und seine Fahrbahn geschnitten habe. Daraufhin wich der 18-Jährige nach eigenen Angaben aus, geriet in einen Bauzaun neben der Straße und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu, an seinem Kleinkraftrad entstand Sachschaden. Der Wagen – vermutlich ein roter PKW, besetzt mit zwei Personen – setzte seine Fahrt in Richtung Rindern fort, ohne anzuhalten. Zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen sei es aber nicht gekommen. Der Fahrer des Wagens und weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kleve unter 02821 5040 zu melden.

Verkehrsunfall – 32-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt nach Alleinunfall
KRANENBURG-NÜTTERDEN. Ein 32-jähriger Pedelec-Fahrer verletzte sich am Freitag (27. August 2021) gegen 23.20 Uhr schwer, als er auf der Europaradbahn in Höhe der Ortschaft Nütterden zu Fall kam. Der 32-Jährige war auf dem Weg nach Kleve, nutzte trotz vorherigen Alkoholgenuss das Rad und stürzte schwer. Er musste mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Einen Helm trug der Klever nicht. Die Polizei leitete ein Strafverfahren aufgrund von Trunkenheit im Straßenverkehr ein und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. 

Einbruch – Metallcontainer auf Wertstoffhof aufgebrochen
GELDERN. Ein Metallcontainer, der als Büro genutzt wird, wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (27. August 2021) von unbekannten Tätern aufgehebelt. Die Unbekannten überstiegen zunächst einen 1, 60 m hohen Metallzaun, der das gesamte Gelände des Wertstoffhofs an der Liebigstraße umgibt. Mit einem unbekannten Werkzeug hebelten sie die Tür des Bürocontainers auf und durchsuchten die Schränke. Mit einem elektronischen Buchungsgerät und einigen Getränkedosen flüchteten die Täter unerkannt. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250 entgegen.

Diebstahl – Täter entwenden Kupferplatten von Friedhofskapelle
BEDBURG-HAU. Unbekannte Täter demontierten in der Zeit von Mittwoch, 16 Uhr, und Freitag (27. August 2021), 11.30 Uhr, drei genagelte Kupferplatten von der linken Flügeltür einer Friedhofkapelle. Die nicht mehr kirchlich genutzte Kapelle befindet sich auf dem Gelände einer Klinik am Südlichen Rundweg.

Abgelöste Kupferplatten von Friedhofskapelle

Die vierte Platte wurde schon zur Hälfte abgelöst, aber nicht entwendet. Mit den drei Platten flüchteten die Täter unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen und Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040 entgegen.

Verkehrsunfall – PKW überschlägt sich
WACHTENDONK-WANKUM. Am Sonntagabend (29. August 2021) ereignete sich auf der Wachtendonker Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 43-Jähriger aus Kempen war mit seinem Seat Ibiza in Richtung Wankum unterwegs, als er aus bislang unklarer Ursache hinter der Einmündung zur Gebrüder-Funken-Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kollidierte mit einer Hecke, überschlug sich und kam auf dem Geh- und Radweg neben der Straße auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte den Wagen selbstständig und leicht verletzt verlassen. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik, welche der 43-Jährige nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. An dem Seat entstand Totalschaden.

Dachabdeckung aus Kupfer gestohlen
KEVELAER-WINNEKENDONK. Am Freitag wurde der Polizei ein Kupferdiebstahl in Kevelaer gemeldet. Unbekannte Täter haben demnach zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen (25. August 2021) Teile der Dachabdeckung aus Kupfer von dem Gebäude einer Kindertagesstätte an der Straße Neuer Markt abmontiert und entwendet. Anschließend flüchteten die Diebe in unbekannte Richtung. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Goch unter 02823 1080.

Diebstahl aus Gartenhütte
KRANENBURG-SCHOTTHEIDE. Unbekannte Täter sind zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag (27. August 2021) in eine Gartenhütte auf einem Grundstück an der Straße Schottheider Feld eingedrungen, indem sie ein Vorhängeschloss knackten. Die Täter entwendeten mehrere Gartengeräte und Maschinen, darunter zwei Stihl Kettensägen, ein Freischneider und eine Bandschleifmaschine. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Versuchter Einbruch in Kindergarten
EMMERICH. Zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmittag (27. August 2021) haben unbekannte Täter versucht, in einen Kindergarten am Kastanienweg einzubrechen. Sie gingen drei Terrassentüren auf der Rückseite des Gebäudes an und hebelten erfolglos daran herum, ins Innere gelangten sie nicht. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Diebstahl – Blauer E-Scooter (000WYY) entwendet
KLEVE. Unbekannte Täter haben am Freitag (27. August 2021) zwischen 19 und 22:15 Uhr einen E-Scooter entwendet, der verschlossen vor einem Supermarkt an der Ludwig-Jahn-Straße abgestellt war. Der blaue Roller war mit einem Fahrradschloss an einem Gitter befestigt, das Schloss ließen die Täter zurück. Das Gefährt trägt das Versicherungskennzeichen 000WYY. Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl geben können, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein