Polizeiberichte Mittwoch, 01.09.2021

0
139
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfall – 25-jähriger Autofahrer schwer verletzt
WEEZE. Am Dienstagabend (31. August 2021) gegen 21.30 Uhr kam es auf dem Höst-Vornicker-Weg in Höhe eine Restaurants zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Gocher war in einen weißen VW Transporter auf dem Höst-Vornicker-Weg in Richtung Uedemer Straße (L 77) unterwegs. Kurz vor der Parkplatzeinfahrt zum Restaurant geriet der Gocher aus derzeit ungeklärten Gründen nach links auf eine Grünfläche. Er lenkte gegen, verlor offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr gegen eine Mauersäule, einen Maschendrahtzaun und eine Kirschloorbeerhecke eines Hausgrundstücks. Bereits auf der Seite liegend stieß der VW mit dem hinteren Dachteil noch gegen einen Baum. Der Transporter blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte eigenständig das Auto verlassen, musste aber schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Im Krankenhaus wurde dem Gocher eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. 

Diebstahl aus Pkw – Drei Fahrzeuge durch Unbekannte angegangen
WEEZE. Am Dienstag (31. August 2021) zwischen 13.20 Uhr und 16.45 Uhr schlugen Unbekannte an drei geparkten Autos jeweils eine Scheibe ein und durchsuchten die Fahrzeuge nach Wertgegenständen. So parkten ein Ford und ein VW Transporter auf dem Tierparkplatz und ein Ford Focus ein paar hundert Meter weiter auf dem Wanderparkplatz an der Kervenheimer Straße. Aus dem Ford Focus wurde ein Rucksack entwendet, aus den Fahrzeugen auf dem Tierparkplatz wurde nichts entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen auf den Parkplätzen gesehen haben. Sie sollen sich bei der Kripo Goch unter Telefon 02823 1080 melden.

Kupferkabel von Firmengelände gestohlen
EMMERICH. Zwischen Freitagnachmittag und Montagnachmittag (30. August 2021) entwendeten unbekannte Täter insgesamt sechs Holztrommeln mit über 2000m Kupferkabeln von einem Firmengelände an der Reeser Straße. Die Trommeln sind aufgrund ihres Gewichtes nur mit einem Gabelstapler oder ähnlichem Gerät zu bewegen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht und einen vermeintlich normalen Verladevorgang gesehen haben, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Diebstahl – Kleinkraftrad (843RNU) entwendet
KALKAR. Unbekannte Täter entwendeten am Dienstag (31. August 2021) zwischen 18.30 Uhr und 20.40 Uhr einen Motorroller, der auf dem Gelände der Feuerwehr an der Kesselstraße stand. Der Peugeot RCZ in blau war mittels Lenkradschloss gesichert und führt das amtliche Versicherungskennzeichen 843RNU. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein