Polizeiberichte Freitag, 17.09.2021

0
74
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfall – 64-jähriger Fahrer eines Pedelec schwer verletzt
KLEVE. Am Donnerstag (16. September 2021) gegen 08.40 Uhr befuhr ein 64-jähriger Mann aus Kleve mit seinem Pedelec die Ackerstraße. Als eine 39-jährige Frau aus Kleve die Fahrertür ihres geparkten Pkw öffnete, übersah sie den Radfahrer und touchierte ihn. Der 64-Jährige versuchte noch der Tür auszuweichen, stürzte aber und verletzte sich schwer. Er wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Einbruch in ein Bildungszentrum – Laptops entwendet
EMMERICH. In der Zeit von Mittwoch (15. September 2021) um 17.00 Uhr bis Donnerstag (16. September 2021) um 06.45 Uhr brachen unbekannte Täter in das Bildungszentrum an der Kurfürstenstraße ein. Aus dem verschlossenen Schrank eines Büros entwendeten die Unbekannten zwei Laptops und flüchteten. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 – 7830.

Wohnungseinbruch – Unbekannte entwendeten Bargeld
EMMERICH. Am Donnerstag (16. September 2021) zwischen 09.00 Uhr und 20.30 Uhr drangen unbekannte Täter durch die rückwärtig gelegene Terrassentüre in ein Wohnhaus an der Eltener Straße in Hüthum ein. Die Unbekannten suchten in Schränken nach Diebesgut und fanden Bargeld, das sie entwendeten. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 02822 – 7830 zu melden.

Verkehrsunfallflucht – 10-jähriger Radfahrer verletzt
EMMERICH. Am Donnerstag (16. September 2021) gegen 13.45 Uhr befuhr ein 10-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Steinstraße in Richtung Neumarkt. In Höhe des Alter Markt wurde das Hinterrad seines Fahrrades von einem hinter ihm querenden Pkw erfasst, so dass er stürzte. Bei dem Pkw handelte es sich um einen roten Honda Civic, der von einer etwa 30-jährigen Frau mit blonden, längeren Haaren gefahren wurde. Die Fahrerin trug ein schwarzes Oberteil und eine Sonnenbrille. Sie setzte ihre Fahrt pflichtwidrig, ohne die Polizei oder die Eltern zu informieren, fort. Der 10-Jährige wurde durch den Sturz leicht verletzt. Die Polizei Emmerich bittet um weitere Zeugenhinweise unter Telefon 02822 – 7830.

Verkehrsunfallflucht – 12-jähriger Schüler leicht verletzt
KALKAR. Am Donnerstag (16. September 2021) gegen 07.30 Uhr ging ein 12-jähriger Junge auf dem Weg zur Schule über den Gehweg der Straße Am Bollwerk. Dabei wurde er von einem Pkw angefahren, der rückwärts aus einer Ausfahrt fuhr. Es handelte sich um einen hellen Opel, der von einem Fahrer mit Bart und Sonnenbrille geführt wurde. Der Schüler stürzte nach dem Zusammenstoß mit dem Opel und verletzte sich leicht. Ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, nämlich die Polizei oder die Eltern zu informieren, setzte der Mann seine Fahrt in Richtung Monrestraße fort. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 02821 – 5040.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein