Polizeiberichte Donnerstag, 30.09.2021

0
120
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Toilettenhäuschen durch Feuer zerstört
GOCH. Ein brennendes Dixi-Klo an der Asperdener Straße bemerkten am Mittwoch (29. September 2021) zwei Zeugen gegen kurz vor Mitternacht. Als die hinzugerufenen Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte das Toilettenhäuschen an der Bushaltestelle „Hommersumer Weg“ bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr löschte die Flammen, das Dixi-Klo wurde jedoch komplett zerstört. Die Brandursache ist unklar, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zur verdächtigen Beobachtungen unter 02823 1080 entgegen.

Unfallflucht auf Parkplatz
STRAELEN. Am Mittwoch (29.09.2021) kam es auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße Beginenpad zu einer Verkehrsunfallflucht bei der ein geparkter BMW beschädigt wurde. Der Halter des BMW hatte seinen Wagen gegen 12:00 Uhr auf dem dortigen Parkplatz abgestellt und bei seiner Rückkehr gegen 12:15 Uhr eine große Delle an der vorderen rechten Seite entdeckt. Scheinbar aufgrund des Aufpralls stand der Wagen nicht mehr in seiner ursprünglichen Parkposition. Der Schadensverursacher hatte sich bereits aus dem Staub gemacht, ohne den Unfall zu melden. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Rollerfahrer stürzt nach Ausweichmannöver
KEVELAER-WETTEN. Am Mittwoch (29.09.2021) kam es auf der Langstraat gegen 07:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 20-jähriger Mann aus Geldern befuhr mit seinem Roller die Langstraat in Fahrtrichtung Veert. Im Bereich der Hausnummer 6 kam dem Gelderner ein silberner Wagen mit polnischem Kennzeichen entgegen. Dieser fuhr so weit links, dass der 20-Jährige nach rechts in das angrenzende Feld ausweichen musste, wo er dann stürzte. Bei dem Sturz erlitt der Rollerfahrer leichte Verletzungen. Der Fahrer des silbernen PKW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers soll es sich vermutlich um einen Mazda oder Ford gehandelt haben. Das Polnische Kennzeichen fing nach ersten Erkenntnissen mit den Buchstaben BOS an. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug oder seinem Fahrer nimmt die Polizei Goch unter 02823 1080 entgegen.

Einbruch in Werkstatt
GELDERN-LÜLLINGEN. In der Zeit von Dienstag (28.09.2021), 10:50 Uhr bis Mittwoch (29.09.2021). 12:40 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zur Werkstatt eines Hauses an der Straße „Spitzfeld“. Die Täter hatten die Tür aufgehebelt und konnten so in die Räumlichkeiten gelangen. Ob sie etwas entwendeten ist bislang unklar. Hinweise zu versächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein