Polizeiberichte Freitag, 05.11.2021

0
129
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfallflucht
GOCH. Am Donnerstag (4. November 2021) gegen 07.40 Uhr befuhr eine 48-jährige Frau aus Goch mit einem blauen Skoda Octavia die Straße „Hinterm Engel“ in Richtung Südring. An der Einmündung touchierte sie möglicherweise einen schwarzen Kleinwagen, der den Südring in Richtung Gaesdoncker Straße befuhr. Dieser fuhr allerdings weiter. Die Unfallverursacherin meldete sich bei der Polizei. Nun wird die Person, die mit dem Kleinwagen unterwegs war, gesucht, um abzuklären, ob der Wagen beschädigt wurde. Bitte melden Sie sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823 – 1080.

Verkehrsunfallflucht – schwarzer Mercedes beschädigt
EMMERICH. In der Zeit von Donnerstag (4. November 2021) um 17.30 Uhr bis Freitag (5. November 2021) um 07.45 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Gasthausstraße einen schwarzen Mercedes. An der linken Seite des hinteren Stoßfängers wurde eine Beschädigung festgestellt. Der Unfallverursacher hatte sich bereits unerlaubt entfernt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Emmerich unter Telefon 02822 – 7830.

Zahlreiche gestohlene Werkzeugmaschinen sichergestellt
REES. Mittwochabend (04.11.2021) gegen 22:00 Uhr fiel einem Streifenteam der Polizei Kleve auf dem unbeleuchteten Parkplatz einer Sportstätte am Grüttweg ein weißer VW Transporter mit geöffneter Tür auf. Als die Polizeibeamten sich dem Fahrzeug nährten, trafen sie zwei 30-jährige Männer niederländischer Herkunft an. Insgesamt 35 Gartengeräte befanden sich im und hinter dem Wagen. Da sich bei der Kontrolle erste Hinweise ergaben, dass es sich bei den hochwertigen Gartengeräten um Diebesgut handeln könnte, wurden die Gerätschaften sichergestellt. Im Laufe des Einsatzes ergaben erste Ermittlungen, dass die Geräte vermutlich bei einem Einbruch in den Bauhof in Herzebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh entwendet wurden. Die beiden Niederländer wurden daraufhin festgenommen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren. 

Einbruch in Mischwasserbehandlungsanlage – Gemeinde setzt Belohnung aus
KRANENBURG-NÜTTERDEN. Zwischen Freitag (29.10.2021) und Dienstag (02.11.2021) brachen unbekannte Täter in die Mischwasserbehandlungsanlage an der Hornderichstraße ein. Die Täter hatten sich Zugang zum Gebäude verschafft und dort Sonden und Werkzeuge entwendet. Wir berichteten mit Pressemeldung vom 03.11.2021, 11:06: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/5063182 Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat die Gemeinde Kranenburg nun eine Belohnung in Höhe von EUR1000,- ausgesetzt. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Besitzer eines dunkelroten Mercedes Coupé gesucht
STRAELEN. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Donnerstag (04.11.2021) gegen 15:15 Uhr, wie die Fahrerin eines Opels beim Einparken auf einem Parkplatz an der Hans-Tenhaeff-Straße einen geparkten Mercedes touchierte, dann jedoch ausstieg und sich vom Unfallort entfernte. Dank der Mitteilung des Zeugens konnte die Unfallverursacherin angetroffen werden. Der beschädigte Mercedes war bei der Unfallaufnahme jedoch nicht mehr vor Ort, weshalb dem Halter des keine Daten zu. Die Polizei sucht daher den Besitzer eines dunkelroten Mercedes Coupé mit der Städtekennung GEL, der zum Unfallzeitpunkt auf dem Parkplatz an der Hans-Tenhaeff-Straße parkte und den Parkplatz kurz danach verließ. Vermutlich bemerkte der Halter des gesuchten Wagens den Schaden zunächst nicht. Hinweise zum Halter des beschädigten Mercedes Coupé nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Rucksack und Werkzeuge aus PKW entwendet
KEVELAER. Zwischen Mittwoch (03.11.2021), 18:00 Uhr und Mittwoch (04.11.2021), 07:45 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines in der Sackgasse Drosselweg geparkten Opels ein. Die Diebe entwendeten einen Rucksack mit Werkzeugen und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen. 

Zwei aufgebrochene PKW auf der Florastraße
REES. Auf der Florastraße kam es im Zeitraum von Mittwoch (03.11.2021), 18:00 Uhr bis Donnerstag (04.11.2021), 08:15 Uhr zu zwei PKW-Aufbrüchen. Auf Höhe der Hausnummer 13 wurde im genannten Zeitraum die Seitenscheibe eines geparkten Dacias eingeschlagen. Die unbekannten Täter entwendeten ein Navigationssystem aus dem Wageninneren. Die Seitenscheibe eines auf Höhe der Hausnummer 16 abgestellten Opels wurde im in der Nacht zu Donnerstag zwischen 01:30 Uhr und 06:00 Uhr eingeschlagen. Hier entwendeten die Diebe eine Geldbörse aus dem Fahrzeug. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Einbruch in Mehrfamilienhaus
GOCH. Am Mittwoch (03.11.2021) verschafften sich unbekannte Täter zwischen 14:30 Uhr und 20:40 Uhr Zugang zu einem Mehrfamilienhaus an der Arnold-Jansen-Straße. Durch eine aufgehebelte Gartentür gelangten die Täter ins Haus. Die Diebe durchsuchten die Wohnung und entwendeten Bargeld. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.