Polizeiberichte Dienstag, 14.12.2021

0
116
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Unfallflucht – VW Bus beschädigt
EMMERICH. Zwischen Mittwochabend, 18:00 Uhr, und Donnerstagmorgen (9. Dezember 2021), 07:45 Uhr, hat ein unbekannter Autofahrer einen schwarzen VW Bus beschädigt, der am Fahrbahnrand der Van-Eyck-Straße abgestellt war. Der linke Außenspiegel des VW wurde bei dem Unfall abgerissen. Der Verursacher entfernte sich jedoch, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Emmerich unter 02822 7830. 

Pärchen auf Beutezug – Untersuchungshaft angeordnet
GELDERN-KAPELLEN. Am Freitag (10. Dezember 2021) gegen 06.00 Uhr nahm die Polizei in Geldern-Kapellen eine 22-jährige Frau aus Kevelaer und einen 24-jährigen Mann aus Duisburg fest. Das festgenommene Pärchen war in der Nacht zuvor auf Beutezug in Geldern-Kapellen. Sie führten mehrere Taschen mit Diebesgut mit. Einige Beweismittel konnten bereits einer aktuellen Straftat zugeordnet werden. Darüber hinaus stellten die Beamten ein Navigationsgerät der Marke TomTom und einige Baumaschinen der Firma Makita sicher, die bislang keiner Tat zugeordnet werden konnten. Diese Gegenstände stammen vermutlich aus einem Handwerkerfahrzeug aus Geldern-Kapellen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Festgenommenen weitere Straftaten begangen hatten. Zur Zeit können ihnen drei Diebstähle von Pkw, zwei Tankbetrüge, zwei weitere Diebstähle aus Fahrzeugen, drei Betrugstaten mit entwendeten Kreditkarten, ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie ein Verstoß gegen das Waffengesetz nachgewiesen werden. Die beiden Beschuldigten wurden am Tag der Festnahme der Haftrichterin am Amtsgericht Geldern vorgeführt, die Untersuchungshaft anordnete. Das Fahrzeug mit dem die Festgenommenen nach Kapellen gekommen waren, konnte bislang noch nicht ausgemacht werden. Die Polizei fragt daher: Steht seit Donnerstag (9. Dezember 2021) in Geldern-Kapellen ein verdächtiges Fahrzeug? Wurde in der Tatnacht von Donnerstag auf Freitag (10. Dezember 2021) ein Fahrzeug aufgebrochen und die Tat bislang noch nicht bei der Polizei angezeigt? Hinweise nimmt die Kripo Geldern unter der Rufnummer 02831 1250 entgegen.

Skulptur „Saturn“ gestohlen
REES. Unbekannte Täter haben die Skulptur „Saturn“ vom Planetenwanderweg in Rees gestohlen. Am Montagabend (13. Dezember 2021) bemerkte ein Zeuge, dass die Infotafel aus Bronze vom Steinsockel abgesägt worden war und informierte die Stadtverwaltung. Der Saturn ist vom Skulpturenpark aus gesehen der letzte der ersten sechs Planeten auf dem Deich, bevor der Wander- und Radweg über die Deichstraße in Richtung Rees-Mehr führt.

Die Infotafel zum Saturn wurde abgesägt.

Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl geben können, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl – Wer kennt den abgebildeten Mann?
GOCH. Nach einem räuberischen Diebstahl am Donnerstag, 23.09.2021 um 12.40 Uhr in einem Drogeriemarkt an der Voßstraße in Goch, wendet sich die Polizei nun mit einem Bild des Täters an die Öffentlichkeit. Der bislang unbekannte Täter steckte zwei hochwertige Parfumflaschen ein und verließ den Drogeriemarkt, ohne zu bezahlen. Als sich ihm eine Mitarbeiterin in den Weg stellte, schubste er sie mit beiden Händen weg. Sie blieb aber unverletzt. Der Tatverdächtige wurde von der Überwachungskamera gefilmt.

Beschreibung der Person
Geschlecht: männlich
Bekleidung: schwarzer Nike Pullover, Jeans, grauer Rucksack, schwarze Schuhe, schwarzer Mund-Nasen-Schutz
Figur: kräftig

PKW streift Fuß – Schülerin leicht verletzt
GELDERN. Auf dem Westwall kam es am Montag (13.11.2021) gegen 11:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht bei der eine 16-jährige Geldernerin leicht verletzt wurde. Die 16-Jährige war die letzte von mehreren Schülern, die den Westwall auf Höhe der Hausnummer 75 in Richtung Burgstraße überquerten. Kurz bevor die junge Frau den Gehweg erreichte, fuhr ein silber-grauer PKW mit eckiger Karosserie, der zuvor gewartet und die Schüler über die Fahrbahn gelassen hatte, an. Dabei streifte der PKW den Fuß der 16-Jährigen und verletzte sie leicht. Ohne auf die verletzte Schülerin zu achten, setzte der unbekannte PKW seine Fahrt in Richtung Burgstraße fort. Hinweise zum flüchtigen PKW, sowie zum Fahrzeugführer nimmt die Polizei Geldern unter 02821 1250 entgegen.

53-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
WEEZE. Auf der Gocher Straße (B67), in Höhe der Autobahnauffahrt zur A57 in Richtung Nimwegen, ereignete sich am Montag gegen 16:55 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 44-jährige Fahrer eines niederländischen Iveco Transporters befuhr die B67aus Goch kommend in Fahrtrichtung Weeze. Auf Höhe der Autobahnauffahrt beabsichtigte der Fahrer des Transporters nach links abzubiegen, um auf die A57 aufzufahren. Hierbei kollidierte der Iveco mit dem VW eines 53-jährigen Gochers, die auf der B67 in Richtung Goch unterwegs war du im gleichen Moment die Auffahrt passierte. Bei der Kollision erlitt der 53-Jährige schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Der 44-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Auffahrt auf die A57 in Richtung Nimwegen blieb für diesen Zeitraum gesperrt.

Einbruch in Mobilfunkgeschäft
KLEVE. Zwischen Montag (13.12.2021), 18:30 Uhr und Dienstag (14.12.2021), 03:20 Uhr schlugen unbekannte Täter die gläserne Eingangstür eines Mobilfunkshops an der Großen Straße ein. Nachdem die Täter sich Zugang zu den Verkaufsräumen verschafft hatten, entwendeten sie diverse Smartphones und flüchteten danach in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Verkehrsunfall – Pedelecfahrer von Transporter erfasst
EMMERICH. Am Montag (13. Dezember 2021) gegen 12:00 Uhr ereignete sich auf der ‘s-Heerenberger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Ein 31-Jähriger aus Oberhausen wollte mit seinem Fiat Ducato rückwärts aus der Grabenstraße auf die s-Heerenberger Straße einfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 82-jährigen Pedelecfahrer, der an der Einmündung auf dem Radweg in Richtung Duvendahlstraße unterwegs war. Der Mann aus Emmerich stürzte und zog sich Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo er stationär verblieb.

Diebstahl aus Kfz – Fleecejacke entwendet
KLEVE-MATERBORN. In der Zeit zwischen Freitag, 14:00 Uhr, und Montag (13. Dezember 2021), 06:30 Uhr, sind unbekannte Täter ohne Aufbruchsspuren in das Fahrzeuginnere eines Opel Corsa eingedrungen, der auf der Alexanderstraße abgestellt war. Sie entwendeten eine grüne Fleecejacke aus dem Wagen und flüchteten. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040. 

Einbruch in Wohnhaus
RHEURDT-SCHAEPHUYSEN. Durch eine aufgehebelte Terrassentür sind unbekannte Täter am Montag (13. Dezember 2021) in der Zeit zwischen 07:30 und 19:40 Uhr in ein Haus am Littardweg eingedrungen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Diebesgut, genaue Angaben zur Beute konnten aber noch nicht gemacht werden. Die Kripo Geldern erbittet Zeugenhinweise unter 02831 1250.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein