Polizeiberichte Montag, 20.12.2021

0
128
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Einbruch in Senioreneinrichtung
EMMERICH. Im Zeitraum von Sonntag (19.12.2021), 20:15 Uhr bis Montag (20.12.2021), 05:15 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zur Küche einer Senioreneinrichtung an der Straße Willikensoord. Um ins Gebäude zu gelangen hebelten die Täter ein Fenster im Innenhof auf und stiegen so in die Küche ein. Sie entwendeten Bargeld und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Diebstahl aus PKW – Taschen entwendet
GOCH. Unbekannte Täter haben am Samstag (18. Dezember 2021) gegen 22:00 Uhr die Tür eines PKW aufgebrochen, der an der Straße Am Steintor abgestellt war. Sie entwendeten insgesamt drei Taschen aus dem Fahrzeug und flüchteten anschließend. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Anhänger mit Weihnachtsbeleuchtung entwendet
GELDERN-WALBECK. Von einer Wiesenfläche um Bereich der Kreuzung Neesenweg / Am Schloss Walbeck entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von Samstag (18.12.2021), 23:30 Uhr bis Sonntag (19.12.2021), 00:30 Uhr einen Anhänger mit Planenverdeck, der mit Weihnachtsbeleuchtung beladen war. Mit dem Anhänger, der mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-VB986 geführt wird, beschädigten die Täter bei der Flucht ein Verkehrszeichen, das sich im Zufahrtsbereich der Wiese befand. Von dort aus flüchteten die Diebe in unbekannte Richtung. Hinweise zum Verbleib des Anhängers, sowie zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Unbekannte entwenden Dekorations-Tannenbaum
BEDBURG-HAU-HAU. Ein 220 cm hoher Weihnachtsbaum aus Stahlseilen, mit Lichterketten und VA-Kugeln war In der Nacht von Freitag (17.12.2021) auf Samstag (18.12.2021) das Objekt der Begierde von unbekannten Dieben. Aus einem Vorgarten an der Querallee entwendeten die Täter zwischen 23:00 Uhr und 07:00 Uhr den selbstangefertigten Baum, der allein aufgrund seines Gewichts nicht von einer einzelnen Person angehoben werden kann. Die Täter durchtrennten das Stromkabel der Lichterketten und flüchteten danach mit Ihrer Beute, vermutlich über einen Gartenzaun, in unbekannte Richtung. Hinweise zum Verbleib des Baumes, sowie zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Zeugen nach Streit im Wald gesucht
KRANENBURG-NÜTTERDEN. Bereits am Dienstagmittag kam es im Wald an den Sieben Quellen zu einer Streitigkeit, bei der eine 50-jährige Frau aus Kleve angegriffen wurde. Die 50-jährige ging mit ihren beiden Hunden gegen 12:25 Uhr dort spazieren, als ihr ein unbekanntes Pärchen, ein Mann und eine Frau mit zwei unangeleinten Hunden, entgegenkam. Um eine Konfrontation zwischen den Tieren zu vermeiden, sprach sie das Pärchen mehrfach mit der Bitte an, die Hunde an die Leine zu nehmen. Nachdem die Unbekannten die Bitte ignorierten und ein vorbeilaufender Jogger beinahe über die Tiere stolperte, kam es zu einem kurzen Wortwechsel zwischen der 50-Jährigen und dem Hundehalter. Hierbei ging der Mann auf die 50-Jährige zu, stieß gegen ihren Oberkörper und gab ihr eine Kopfnuss. Der Unbekannte ging weiter und sprach gemeinsam mit seiner Begleitung noch mit zwei Mountainbikern, die nach der Situation an den Personen vorbei fuhren. Danach verschwand das Pärchen in unbekannte Richtung. Bei dem Täter soll es sich um einen 50-60 Jahre alten Mann mit kurzen grauen Haaren und faltigem Gesicht gehandelt haben. Er soll circa 170-175 cm groß gewesen sein, hatte helle Augen und war hager. Er war zum Tatzeitpunkt mit einer mittelblauen Steppjacke bekleidet. Seine Begleitung trug einen hellgrauen Parka und eine Mütze. Sie hatte langes grau-blondes, lockiges Haar und ebenfalls helle Augen. Bei dem Pärchen soll es sich vermutlich um Niederländer gehandelt haben. Die Kripo Kleve sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall und der Identität des unbekannten Pärchens machen können. Insbesondere der Jogger, der beinahe über den Hund stolperte und die beiden Mountainbiker, bei denen es sich vermutlich ebenfalls um Niederländer handelt, kommen als wichtige Zeugen infrage. Sie werden gebeten, die Kripo Kleve unter 02821 5040 zu kontaktieren.

Einbruch in Geschäft
KLEVE-KELLEN. In der Zeit von Montag (13.12.2021), 13:00 Uhr bis Freitag (17.12.2021), 13:00 Uhr verschafften sich unbekannte Täter über eine Hintertür Zugang zum Lager eines Möbelgeschäftes an der Emmericher Straße. Die Einbrecher durchwühlten mehrere Räume. Sie entwendeten Elektrogeräte und Teppiche und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Einbruch in Einfamilienhaus – Täter entwenden Bargeld
GELDERN-LÜLLINGEN. Zwischen Samstag (18.12.2021), 15:30 Uhr und Sonntag (19.12.2021), 04:50 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus an der Straße „An de Klus“. Die Täter nutzten ein Fenster für den Einstieg in das Haus, in dem sie diverse Schränke durchsuchten. Die Diebe entwendeten Bargeld und flüchteten mit Ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Zeugen nach Verkehrsunfall zwischen PKW und Fußgängerin gesucht
KLEVE. Am Sonntag (19. Dezember 2021) ereignete sich gegen 15:00 Uhr auf der Sackstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 28-jährige Fußgängerin leicht verletzt wurde. Offenbar kam es zu einer Berührung zwischen dem Smart eines 34-jährigen Autofahrers und der Frau, als diese kurz vor der Rechtskurve Richtung Henri-Dunant-Straße auf die Fahrbahn trat. Da die Beteiligten den Unfallhergang der Polizei gegenüber unterschiedlich wiedergegeben haben, sucht die Polizei nun Zeugen, die den Unfall gesehen haben. Hinweise werden vom Verkehrskommissariat Kleve unter Telefon 02821 5040 entgegen genommen.

Einbruch in Werkstatt
KALKAR-NEULOUISENDORF. Am Samstag (18. Dezember 2021) zwischen 09:00 und 14:00 Uhr sind unbekannte Täter auf einem Hof an der Neulouisendorfer Straße in eine Werkstatt eingebrochen. Sie entwendeten unter anderem zwei Bohrmaschinen, eine Handflex und einen mit Diesel gefüllten Kanister. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Zweimal Diebstahl aus PKW
WEEZE. In der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag (18. Dezember 2021) haben Diebe zweimal in Weeze zugeschlagen. An der Ulmenstraße entwendeten sie aus einer Mercedes C-Klasse, die in einer Garagenzufahrt stand, unter anderem Bargeld und einen Rucksack. Dieser wurde wenig später an der nahegelegenen Straße An der Horst wiederaufgefunden. Aus einem Seat Ibiza, der am Fahrbahnrad auf dem Küstersweg abgestellt war, entwendeten die Täter persönliche Dokumente. Die Kripo Goch bittet Zeugen, die Hinweise zu den beiden Sachverhalten geben können, sich unter 02823 1080 zu melden.

Zwei Diebstähle aus Fahrzeugen
EMMERICH. In Emmerich kam es zuletzt zu zwei Diebstählen aus Fahrzeugen. Am Freitag (17. Dezember 2021) zwischen 06:30 und 15:05 Uhr gingen unbekannte Täter einen VW T4 Transporter an, der auf einem Schotterparkplatz an der Reeser Straße abgestellt war. Sie entwendeten unter anderem ein Makita Radio, Bargeld und ein Smartphone aus dem Wagen. Auf einem Parkplatz am Franz-Wolters-Platz drangen unbekannte Täter in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag (19. Dezember 2021) ohne Aufbruchsspuren in einen Opel Corsa ein. Hier wurde ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Zeugenhinweise zu den beiden Sachverhalten werden von der Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen genommen.

Einbruch in Wohnhaus – Kaffeevollautomat und Bargeld erbeutet
KEVELAER-WETTEN. In der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen (19. Dezember 2021) sind unbekannte Täter über eine aufgehebelte Terrassentür in ein Wohnhaus am Walbecker Dyck eingedrungen. Sie durchsuchten anschließend nahezu alle Schränke und Schubladen in dem Gebäude. Entwendet wurden unter anderem ein Kaffeevollautomat und Bargeld. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Goch unter 02823 1080.

Einbruch in Wohnhaus – Terrassentür aufgehebelt
KLEVE-REICHSWALDE. Zwischen Freitag, 16:00 Uhr, und Sonntag (19. Dezember 2021), 13:30 Uhr, sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Düffelstraße eingedrungen. Sie hebelten eine Terrassentür auf und durchwühlten Schränke und Schubladen in den Räumlichkeiten. Die Diebe erbeuteten Schmuck und Bargeld. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.