Polizeiberichte Montag, 31.01.2022

Einbruch in Lampengeschäft
BEDBURG-HAU-HASSELT. Zwischen Sonntag (30.01.2022), 17:00 Uhr und Montag (31.01.2022), 07:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Lampengeschäft an der Straße Bedburger Weide. Die Unbekannten entwendeten diverse hochwertige Lampen, Bargeld und Werkzeuge, sowie einen weißen Ford Transit mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-LW350, der mit Originalschlüssel geführt wird. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Unfallflucht – Tannenbaum beschädigt
EMMERICH. Zwischen Samstag (29.01.2022), 18:00 Uhr und Sonntag (30.01.2022), 13:00 Uhr ereignete sich auf der Dr.-Johannes-Alff-Straße eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug war in diesem Zeitraum von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Tannenbaum Kollidiert, der sich auf Höhe der Hausnummer 7 in einem städtischen Kiesbeet befindet. Im Anschluss flüchtete der Fahrer des unbekannten Wagens, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Hinweise zum flüchtigen Fahrer oder seinem Fahrzeug nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Ortseingangsschild bei Unfallflucht beschädigt
EMMERICH-ELTEN. Am Samstag (29.01.2021) ereignete sich am Buschweg zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug war mit dem dortigen Ortseingangsschild kollidiert und hatte es dabei massiv beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen schwarzen Wagen der Marke BMW. Hinweise zum flüchtigen Fahrer oder seinem Wagen nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

LKW kollidiert mit PKW – Fahrer unter Alkoholeinfluss
REES. Am Samstag (29.01.2022) kam es gegen 13:05 Uhr an der Kreuzung Reeser Landstraße / Grüttweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Ein 60-jähriger Mann aus Rees befuhr mit seinem Opel die Reeser Landstraße in Fahrtrichtung Bocholt und hielt aufgrund der roten Ampel an der Kreuzung. Ein 25-jähriger Mann aus Rees, der mit seinem LKW die Reeser Landstraße hinter dem Opel befuhr, reagierte zu spät und kollidierte mit dem vor ihm fahrenden Wagen. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt. Während der Unfallaufnahme ergaben sich jedoch Hinweise darauf, dass der 25-Jährigen unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Freiwillige Vortests bestätigten den Verdacht. Auf der Polizeiwache Emmerich wurden dem 25-Jährigen durch einen Arzt Blutproben zur Feststellung von Drogen und Alkohol im Blut entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Einbruch in Metallbaufirma
WEEZE. Unbekannte Täter sind zwischen Freitag, 14:30 Uhr, und Montag (31. Januar 2022), 05:45 Uhr, in die Halle einer Metallverarbeitenden Firma an der Alte[n] Heerstraße eingedrungen. Sie entwendeten Bronze und Nickelbronze, die für die Weiterverarbeitung auf Paletten bereitstand, sowie Phosphorplatten. Aufgrund des hohen Gewichts der Beute ist anzunehmen, dass ein Fahrzeug für den Abtransport genutzt wurde. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

E-Scooter vor Supermarkt gestohlen
KLEVE. Einen E-Scooter haben unbekannte Täter am Freitag (28. Januar 2022) zwischen 18:00 und 19:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Flutstraße gestohlen. Das Elektrokleinstfahrzeug war an einer dortigen Imbissbude abgestellt und mit einem Bügelschloss gesichert. Der schwarze E-Scooter der Marke Segway trug das Versicherungskennzeichen 810YDF. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Verkehrsunfall – 31-jährige Radfahrerin gestürzt
WEEZE. Am Sonntag (30. Januar 2022) gegen 12:25 Uhr war eine 31-jährige Frau aus Weeze mit dem Fahrrad auf dem Hotsweg in Richtung Wissenerfeld unterwegs, als sie aufgrund eines Fahrfehlers zu Fall kam. Bei dem Sturz zog sich die Frau Verletzungen im Gesicht zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur Behandlung in eine Klinik.

Kabel von Baustelle gestohlen
STRAELEN-AUWEL. Zwischen Donnerstag, 21:30 Uhr, und Freitag (28. Januar 2022), 08:00 Uhr, haben unbekannte Täter mehrere Stromkabel von einer Baustelle am Georgiusweg gestohlen. Sie brachen das Schloss eines Stromkastens auf und entwendeten ein 100 Meter langes Kraftstromkabel sowie ein weiteres 10 Meter langes Kabel. Eine Zeugin nahm am Donnerstagabend einen dunklen Kastenwagen wahr, der in der Nähe der Baustelle stand. Weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Geldern unter 02831 1250.

Einbruch in Baustelle – Stemmhammer gestohlen
REES. Unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen (28. Januar 2022) ein Fenster auf der Rückseite eines Hauses am Kirchplatz aufgedrückt, das aktuell saniert wird. Sie entwendeten einen Stemmhammer nebst Ladegerät und Akkus und flüchteten mit ihrer Beute. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Einbruch in Getränkemarkt – Täter flieht auf Fahrrad
KRANENBURG. In einen im Umbau befindlichen Getränkemarkt an der Straße Am Storchennest ist ein unbekannter Täter am frühen Samstagmorgen (29. Januar 2022) gegen kurz vor 4:00 Uhr eingedrungen. Er beschädigte eine Sperrholzplatte, um sich Zutritt zu verschaffen. Allerdings veranlasste ein ausgelöster Alarm den Täter zur Flucht. Ein Überwachungsvideo zeigt den Täter: Der Unbekannte war dunkel gekleidet und flüchtete auf einem Fahrrad. Vermutlich entwendete er eine Dachplatte. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Einbruch in Wohnhaus – Kellerfenster aufgehebelt
KEVELAER. Durch ein aufgehebeltes Kellerfenster sind unbekannte Täter zwischen Dienstagmorgen und Freitagnachmittag (28. Januar 2021) in ein Wohnhaus an der Alte[n] Weezer Straße eingedrungen. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen nach Diebesgut. Entwendet wurde unter anderem Schmuck. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Zeugenhinweise werden von der Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen genommen.

Einbruch in Wohnhaus
RHEURDT-SCHAEPHUYSEN. Am Sonntag (30. Januar 2022) zwischen 16:00 und 20:00 Uhr sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Grünstraße eingedrungen. Nachdem Hebelversuche an der Terrassentür scheiterten, schlugen sie die Scheibe der Tür ein. Die Täter durchsuchten im Haus Schränke und Schubladen nach Diebesgut und erbeuteten Bargeld sowie Schmuck. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.