Polizeiberichte Dienstag, 05.04.2022

0
143
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Einbruch in Wohnungsunternehmen
EMMERICH. Durch ein eingeschlagenes Fenster sind unbekannte Täter zwischen Montag, 17:45 Uhr, und Dienstag (29. April 2022), 05:10 Uhr, in das Gebäude eines Wohnungsunternehmens an der Agnetenstraße eingedrungen. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen in den Räumlichkeiten, Angaben zur genauen Beute waren noch nicht möglich. Anschließend flüchteten die Unbekannten offenbar durch ein Fenster auf der Rückseite in Richtung Wallstraße. Zeugenhinweise bitte unter 02822 7830 an die Kripo Kleve.

VW-Bus entwendet
GELDERN-KAPELLEN. In der Zeit von Montag (04.04.2022), 20:20 Uhr, bis Dienstag (05.04.2022) 08:15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter an der Dammerstraße einen VW Multivan. Der schwarze VW-Bus mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-OE80 war zum Tatzeitpunkt verschlossen auf einem Grundstück an der Dammerstraße geparkt. Hinweise zum Verbleib des Fahrzeuges sowie zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei Krefeld und Kleve und der Staatsanwaltschaft Kleve: Frau in Kleve getötet – Mordkommission ermittelt
KLEVE. Am Donnerstag (31. März 2022) haben Nachbarn am Mittag eine bewusstlose Frau in einer Wohnung in Kleve gefunden. Die 18-jährige Rumänin wurde im Krankenhaus notoperiert, ist aber am Wochenende an ihren zahlreichen inneren Verletzungen verstorben. Bei der Obduktion am Montag ergaben sich Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden. Eine Mordkommission der Polizei Krefeld, unterstützt von der Polizei Kleve, wurde eingerichtet. Die Ermittlungen dauern an. 

Verkehrsunfallflucht – Weißer VW Golf beschädigt
GOCH-HASSUM. Am Montag (4. April 2022) zwischen 08:55 Uhr und 17:40 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Römerweg in Hassum einen dort geparten, weißen VW Golf. Der linke Außenspiegel des Wagens wies frische Unfallspuren auf. Der Unfallverursacher hatte sich entfernt, ohne die Polizei oder die Halterin zu informieren. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823 1080.

Alleinunfall – 21-Jähriger schwer verletzt
BEDBURG-HAU-ERFGEN. Auf der Sommerlandstraße kam es am Montag (4. April 2022) gegen 20:50 Uhr zu einem Alleinunfall, bei dem ein 21-jähriger Mann aus Kranenburg schwer verletzt wurde. Der 21-Jährige befuhr die Sommerlandstraße in Richtung Kleve, als er auf regennasser Fahrbahn in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seinen PKW verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Der Seat touchierte zunächst einen Straßenbaum und kollidierte dann mit einem weiteren Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. An dem Seat entstand Totalschaden. 

Einbruch in eine Kirche – Router entwendet
EMMERICH. In der Zeit von Mittwoch (30. März 2022) um 00:00 Uhr bis Montag (4. April 2022) um 15:00 Uhr brachen unbekannte Täter in eine Kirche an der Van-Gülpen-Straße ein. Die Unbekannten durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und entwendeten nach jetzigem Kenntnisstand einen Router. Zeugenhinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen bitte an die Kripo Emmerich 02822 7830. 

Unfallflucht – Audi A5 beschädigt
GOCH. Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen (04. April 2022) hat ein unbekannter Autofahrer einen grauen Audi A5 beschädigt, der auf der Hervorster Straße am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Wagen erlitt einen Schaden hinten links. Der Verursacher setzte seinen Weg jedoch fort, ohne sich zu erkennen zu geben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Goch unter 02823 1080 entgegen.

Entwendeter Kleinbagger in Waldstück gefunden – Die Polizei sucht Zeugen
KEVELAER-KERVENHEIM. In der Zeit von Samstag (2. April 2022) um 14:00 Uhr bis Montag (4. April 2022) um 04:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter einen Kleinbagger der Marke Kubota von einer Baustelle an der Winnekendonker Straße, Höhe Schwarzer Weg. Die Unbekannten stellten den Kleinbagger in einem Waldstück in der Nähe des Hölzertwegs in Wetten ab. Im Bereich des Motorraums waren Kabel durchtrennt worden. Zeugenhinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

Einbruch in Baustelle – Werkzeugmaschinen gestohlen
KRANENBURG-NÜTTERDEN. Unbekannte Täter sind zwischen Sonntag, 14:30 Uhr, und Montag (4. April 2022), 07:30 Uhr, in ein Haus an der Dorfstraße eingedrungen, das aktuell umgebaut wird. Sie zerstörten die Holzverkleidung eines Fensters, um sich Zutritt zu verschaffen. Anschließend durchsuchten die Täter die Baustelle nach Diebesgut und entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen, darunter eine Bohrmaschine, vier Akkuschrauber und eine Stichsäge. Die Kripo Kleve erbitten Zeugenhinweise unter 02821 5040.

Diebstahl aus Gartenhäuschen
KLEVE. In der Nacht von Sonntag auf Montag (4. April 2022) haben unbekannte Täter die Tür zum Gartenhäuschen auf einem Grundstück eines Mehrfamilienhauses an der Weyerstege aufgebrochen. Sie entwendeten eine Akku-Bohrmaschine und ein Bit-Set. Außerdem wurde ein gelb-schwarzes Rennrad der Marke Canyon gestohlen. Zeugenhinweise in dem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Fahr- und Sicherheitstraining für Pedelec- und E-Bikefahrer
GELDERN/KEVELAER-TWISTEDEN. Aufgrund landesweit steigender Unfallzahlen der Pedelec‐Fahrer bietet die Verkehrsunfallprävention der Kreispolizei Kleve kostenlose Fahr und Sicherheitstrainings für Pedelec‐Fahrer in den Städten und Gemeinden an.

Nach einer theoretischen Einführung besteht die Möglichkeit, einen Parcours mit verschiedenen Übungen zu durchfahren. Der Parcours simuliert unterschiedliche Verkehrssituationen, die der Übung für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr dienen soll. Hierbei geht es um: Balance zwischen Rad und Körper, die richtige Blickrichtung, optimales Bremsverhalten usw.

Radfahrer/innen, die beabsichtigen sich ein Pedelec zuzulegen, sind ebenfalls willkommen, da die Beamten der Verkehrsunfallprävention wertvolle Tipps geben können, worauf man beim Kauf eines Pedelecs achten sollte.

Aus Sicherheitsgründen ist ein Fahrradhelm für das Training zu empfehlen.

Die nächsten Trainings finden statt am:

Montag, 11.04.2022, 10:00 Uhr, Feuerwehr Geldern, Königsberger Straße
Dienstag, 12.04.2022, 10:00 Uhr Kevelaer‐Twisteden, Traberpark

Anmeldung und weitere Informationen Kreispolizeibehörde Kleve: 

PHK Manfred Derks Tel.: 02821‐504 1547 (für den Nordkreis)
PK Stefan Cohnen, Tel.: 02831‐125 1541 (für den Südkreis)
Oder Email an: vsb.kleve@polizei.nrw.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein