Polizeiberichte Mittwoch, 25.05.2022

0
134
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Kupferkabel von Baustelle entwendet
REES. Im Zeitraum von Freitag (20.05.2022), 14:30 Uhr bis Montag (23.05.2022), 07:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle an der Groiner Allee circa 35 Meter Kupferkabel. Die Täter durchtrennten das Kabel vermutlich mit einer Flex und flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Geparkter Opel durch Tür eines anderen Fahrzeugs beschädigt
GELDERN. Am Dienstag (24.05.2022) wurde zwischen 12:40 Uhr und 13:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Tankstellengeländes an der Dieselstraße die rechte Vordertür eines geparkten Opels beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Schaden vermutlich durch die Tür eines neben dem Opel geparkten Wagens. Die Auswertung der ersten Spuren ergab, dass es sich dabei um ein rotes Fahrzeug gehandelt haben muss. Hinweise zum Schadensverursacher nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kupferkabel von Baustelle entwendet
REES. Im Zeitraum von Freitag (20.05.2022), 14:30 Uhr bis Montag (23.05.2022), 07:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle an der Groiner Allee circa 35 Meter Kupferkabel. Die Täter durchtrennten das Kabel vermutlich mit einer Flex und flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Geparkter Opel durch Tür eines anderen Fahrzeugs beschädigt
GELDERN. Am Dienstag (24.05.2022) wurde zwischen 12:40 Uhr und 13:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Tankstellengeländes an der Dieselstraße die rechte Vordertür eines geparkten Opels beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Schaden vermutlich durch die Tür eines neben dem Opel geparkten Wagens. Die Auswertung der ersten Spuren ergab, dass es sich dabei um ein rotes Fahrzeug gehandelt haben muss. Hinweise zum Schadensverursacher nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Festnahme – 35-Jähriger mit Diebesgut angetroffen
GOCH-HÜLM. Am frühen Montagmorgen (23. Mai 2022) wurden Einsatzkräfte der Polizei zum Hülmer Deich gerufen. Der Hund eines Zeugens hatte durchgängig gebellt. Als der Zeuge in der Nähe seines Grundstücks ein herrenloses Pedelec liegen sah, informierte er die Polizei. Wie sich kurz darauf herausstellte, waren aus einem Schuppen auf einem Nachbarhof eine Heißluftfritteuse und Grillfleisch gestohlen worden, aus einer Garage ein Werkzeugkoffer. Der Koffer konnte in einem Graben unweit des Grundstücks wieder aufgefunden werden. Im Rahmen des Einsatzes trafen die Beamten wenig später einen Mann an, der zu Fuß unterwegs war und drei Kupferrohr-Stücke trug. Er gab an, die Kupferteile „gefunden“ zu haben. Eine Personenüberprüfung ergab, dass gegen den 35-Jährigen aus Kleve ein Haftbefehl vorlag. Die Beamten nahmen ihn daher an Ort und Stelle fest. Ob der einschlägig bekannte Mann auch für die Taten auf dem Hülmer Deich verantwortlich zeichnet, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Zeugenhinweise in dem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Verkehrsunfall – Pedelecfahrerin von Schild getroffen
GELDERN. Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag (24. Mai 2022) um kurz vor 11:00 Uhr auf der Straße Issumer Tor (B58). Ein Kraftomnibus befuhr ohne weitere Fahrgäste die Friedrich-Spee Straße, an der Kreuzung zum Issumer Tor wollte der 76-jährige Fahrer aus Uedem nach links abbiegen. Dabei stieß der Bus mit dem rechten Außenspiegel gegen ein Verkehrszeichen der dortigen Baustelle. Das Zeichen kippte quer über den Geh- und Radweg und traf eine Pedelecfahrerin, die dort in Richtung Issumer Straße unterwegs war, am Kopf. Die 64-Jährige aus Geldern stürzte daraufhin. Ein Rettungswagen brachte sie mit Kopf- und Sturzverletzungen in eine Klinik, wo sie stationär behandelt wurde.

Unfallflucht
WINNEKENDONK. Am Montag (23.05.2022) kam es zwischen 07:30 Uhr und 08:30 Uhr an der Einmündung Tichelweg / Büllhorstweg zu einer Verkehrsunfallflucht bei der der dortige Gehweg erheblich beschädigt wurde. Zeugen konnten in diesem Zeitraum einen blauen LKW mit Anhänger beobachten, der vom Büllhorstweg in den Tichelweg einbog und somit als Unfallverursacher in Betracht kommt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Goch unter 02823 1080 entgegen.

Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht
GELDERN. Am Dienstag (24.05.2022) kam es gegen 08:15 Uhr auf der Kölner Straße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 59-jähriger Mann aus Kerken befuhr mit seinem Renault die Kölner Straße in Richtung Geldern. Nach ersten Erkenntnissen überholter er kurz hinter der Einmündung „Möhlendyck“ einen vorausfahrenden LKW. Während des Überholvorganges kollidierte der Renault mit dem entgegenkommenden BMW eines 36-jährigen Straeleners, der die Kölner Straße in Richtung Kerken befuhr und trotz Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt und durch Rettungswagen in nahe gelegene Krangenhäuser gebracht. Da sich während der Unfallaufnahme unter anderem aus den Zeugenaussagen Hinweise darauf ergaben, dass der Fahrer des Renaults unter Drogeneinfluss stand, wurden dem 59-Jährigen durch einen Arzt Blutproben entnommen. Zudem besteht der Verdacht, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur Fahrweise des Renaultfahrers machen können, die Polizei Geldern unter 02831 1250 zu kontaktieren.

Hausfassade gerät in Brand – Zeugen gesucht
GOCH. Ein Zeuge bemerkte am frühen Mittwochmorgen (25. Mai 2022) gegen 01:35 Uhr eine Rauchentwicklung im Bereich der zum Westring gelegenen Fassade eines leestehenden Hauses an der Melatenstraße. Er informierte die Feuerwehr, bei deren Eintreffen die Außenfassade bereits in Flammen stand. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, es entstanden jedoch starke Schäden an dem Haus. Verletzt wurde niemand. Die Kripo hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen; nach jetzigem Erkenntnisstand ist eine Brandstiftung nicht auszuschließen. Die Kripo Kalkar erbittet daher Zeugenhinweise unter 02824 880.

Alleinunfall mit Personenschaden
EMMERICH. Am Dienstag (24.05.2022) kam es auf der Kerstenstraße gegen 15:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 60-jähriger Mann aus Emmerich befuhr mit seinem Roller die Kerstenstraße in Fahrtrichtung Reeser Straße. Nach ersten Erkenntnissen überholter der 60-Jährige einen vor ihm fahrenden PKW, geriet beim Wiedereinscheren in den Grünstreifen und stürzte. Durch den Sturz erlitt der 60-Jährige schwere Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Einbruch in Gaststätte
KLEVE. Im Zeitraum von Freitag (20.05.2022), 13:15 Uhr bis Dienstag (24.05.2022), 13:15 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Gaststätte am Spoyufer. Die Unbekannten entwendeten diverse Gegenstände, wie einen Fernseher und Wasserpfeifen und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Zuvor war einem Zeugen eine unberechtigte Person in der Lokalität aufgefallen. Es handelte sich dabei um eine schlanke männliche Person im Alter von 35 bis 40 Jahren mit auffällig eingefallenem Gesicht. Zum Tatzeitpunkt trug er eine Jeans und eine weiße Jacke. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

VW aufgebrochen
KLEVE-MATERBORN. In der Nacht zu Dienstag (24.05.2022) brachen unbekannte Täter zwischen 01:30 Uhr und 05:00 Uhr die Tür eines auf der Gartenstraße geparkten VWs auf. Aus dem Wagen entwendeten die Täter eine Sonnenbrille, Parfum und ein Ladekabel. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Diebstahl aus Baucontainer
KEVELAER. Unbekannte Täter sind in der Nacht von Montag auf Dienstag (24. Mai 2022) in einen Baucontainer auf einer Baustelle an der Industriestraße eingedrungen. Sie knackten mehrere Schlösser, um in den als Lager genutzten Container zu gelangen. Anschließend entwendeten die Täter mehrere Werkzeuge und Maschinen. Zeugen, die in dem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Goch unter 02823 1080.

Einbruch in Milchtankstelle
KRANENBURG. In der Nacht von Montag auf Dienstag (24. Mai 2022) sind unbekannte Täter in die „Milchtankstelle“ auf einem Hof an der Nimweger Straße eingedrungen. Sie hebelten das Rolltor der Holzhütte auf, um sich Zugang zu verschaffen. Aus einer Geldkassette entwendeten die Unbekannten Bargeld in geringer Höhe, dann flüchteten sie. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Diebstahl aus KFZ – Bargeld entwendet
KEVELAER. In der Zeit zwischen Montag, 14:15 Uhr, und Dienstag (24. Mai 2022), 05:20 Uhr, haben unbekannte Täter auf der Venloer Straße die Seitenscheibe eines roten Seat Ibiza eingeschlagen, der dort geparkt war. Sie entwendeten Bargeld aus einer Handtasche, die im Wagen lag, und flüchteten mit ihrer Beute. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein