Polizeiberichte Freitag, 03.06.2022

0
125
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Betrug am Telefon – Falsches Gewinnspielversprechen
WEEZE. Ein 68-Jähriger aus Weeze ist Opfer einer Betrugsmasche am Telefon geworden. Der Mann erhielt am Donnerstag (2. Juni 2022) einen Anruf von einer Frau, die ihm mitteilte, er habe bei einem Glückspiel eine höhere Summe Geld gewonnen. Um den Gewinn zu erhalten, müsse er jedoch eine Gebühr entrichten. Dies könne er in Form von gekauften Google Playkarten tun, deren Kartennummern er durchgeben sollte. Der 68-Jährige besorgte die Karten mit einem Wert im niedrigen vierstelligen Bereich. Als ihm in einem zweiten Gespräch mitgeteilt wurde, dass er mehr Geld als ursprünglich angenommen gewonnen hätte, wurde der Mann skeptisch und informierte die Polizei.

Die Polizei rät:

  • Seien Sie misstrauisch, wenn Sie den Anrufer/ die Anruferin nicht kennen, und Ihnen Gewinne mit einer Gegenleistung versprochen werden.
  • Geben Sie keine persönlichen Daten am Telefon preis.
  • Übergeben Sie niemals Geld, egal in welcher Form, an unbekannte Personen oder Anrufer.
  • Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt.
  • Wenn Sie Opfer geworden sind, wenden Sie sich an die Polizei und erstatten Sie Anzeige.

Diebstahl aus Kfz – Scheibe eingeschlagen
KALKAR-GRIETH. Am Freitag (3. Juni 2022) zwischen 08:00 und 10:30 Uhr haben unbekannte Täter die Heckscheibe eines Skoda Roomster eingeschlagen, der vor einem Haus an der Schlossstraße abgestellt war. Sie entwendeten einen Werkzeugkoffer mit diversem Kleinwerkzeug und flüchteten. Zeugenhinweise zu dem Diebstahl nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen. 

Unfallflucht – 1er BMW beschädigt
KERKEN-ALDEKERK. Am Donnerstag (2. Juni 2022) zwischen 07:30 und 18:10 Uhr hat ein unbekannter Autofahrer einen grauen 1er BMW beschädigt, der auf der Moerser Straße in Höhe Hausnummer fünf abgestellt war. Bei dem Unfall entstanden Schäden an der Felge hinten links und am Kotflügel. Der Verursacher fuhr jedoch davon, ohne sich weiter darum zu kümmern. Zeugenhinweise werden daher von der Polizei Geldern unter 02831 1250 erbeten.

Radfahrer weicht PKW aus und stürzt
GELDERN. Am Donnerstag (02.06.2022) kam es auf der Gelderner Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein elfjähriger Fahrradfahrer aus Issum leicht verletzt wurde. Der Elfjährige befuhr die Gelderner Straße in Richtung Ortsmitte. Auf Höhe der Hausnummer 94 wurde der Junge von einem PKW überholt, der aufgrund von Gegenverkehr an einer Engstelle nach rechts auswich. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Elfjährige ebenfalls nach rechts ausweichen, kollidierte dabei mit einem Bordstein und stürzte. Beide PKW setzten ihre Fahrt fort. Der Elfjährige wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Die Polizei Geldern sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise werden erbeten unter 02831 1250.

Nachtrag zur Meldung vom 02.06.2022: Spiegel abgefahren – Unfallflucht
GELDERN. Am Dienstag (31.05.2022) kam es zwischen 08:00 Uhr und 14:40 Uhr auf der Straße Geldertor, auf Höhe der Hausnummer 15 zu einer Verkehrsunfallflucht. Hier finden Sie die Ursprungsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/5237579. Wie inzwischen bekannt wurde, wurde in diesem Zeitraum neben dem VW noch ein Kia beschädigt, der auch an der Unfallörtlichkeit parkte. Nach Auswertung erster Spuren handelt es sich bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers vermutlich um ein größeres Fahrzeug, dass die beiden geparkten PKW bei einem Wendemanöver beschädigt haben könnte. Die Polizei Geldern sucht daher Zeugen, die nähere Angaben zum Sachverhalt machen können und erbittet Hinweise unter 02831 1250.

Schwarzer Ford Mustang nach Unfallflucht gesucht
EMMERICH. Am Donnerstag (2. Juni 2022) gegen 18:20 Uhr war eine 19-jährige Radfahrerin aus Emmerich auf dem Geistmarkt in Richtung Hüthum unterwegs. An der Einmündung zur Straße Steintor bog sie nach links ab. Kurz nach dem Abbiegen touchierte laut ihrer Aussage ein von hinten kommendes Auto ihr Hinterrad. Die 19-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Der PKW setzte seinen Weg jedoch in Richtung Hüthum fort, ohne anzuhalten. Die junge Frau gibt an, dass es sich bei dem Wagen um einen schwarzen Ford Mustang GT mit deutschem Kennzeichen gehandelt haben soll. Der Fahrer des Autos und eventuelle Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Emmerich unter 02822 7830 zu melden.

Einbruch in Bürogebäude
WEEZE. Am späten Donnerstagabend (2. Juni 2022) sind unbekannte Täter durch ein eingeschlagenes Fenster in das Bürogebäude eines Kieswerks an der Knappheide eingedrungen. Gegen 23:00 Uhr löste die Alarmanlage aus. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten nach Diebesgut und entwendeten eine Geldkassette. Anschließend flüchteten sie. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein