Polizeiberichte Donnerstag, 09.06.2022

0
121
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Stadtgebiete Geldern und Kleve – Verkehrsbeeinträchtigungen durch Versammlungen möglich
KLEVE/GELDERN. Die Polizei weist anlässlich zwei am Samstag (11. Juni 2022) stattfindenden Versammlungen in Geldern und Kleve auf mögliche Verkehrsbeeinträchtigungen in den jeweiligen Stadtgebieten hin. Die Teilnehmer in Geldern treffen sich gegen 10:00 Uhr auf dem Vorplatz des Bahnhofs. Anschließend werden sie mit einem Aufzug folgenden Strecke zurücklegen: Bahnhofstraße, Südwall, Südgasse, Marktplatz, Issumer Straße, Nordwall, Parkplatz am Florianweg. Die Versammlung in Kleve beginnt gegen 13:00 Uhr auf dem Parkplatz an der Ludwig-Jahn-Straße. Von dort aus setzen sich die Teilnehmer über folgende Strecke in Bewegung: Hafenstraße, Tiergartenstraße, Gruftstraße, Ringstraße, Lindenallee, Nassauerallee, Nassauermauer, Hagsche Straße, Große Straße, An der Münze, Opschlag, Herzogstraße, Bahnhofstraße, Hafenstraße, Ludwig-Jahn-Straße. In den genannten Bereichen kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Polizei wird die Aufzüge begleiten und bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

Blauer LKW nach Unfallflucht gesucht
EMMERICH. Am Mittwoch (08.06.2022) ereignete sich gegen 14:00 Uhr auf der Straße „Am Löwentor“ eine Verkehrsunfallflucht. Eine 37-jährige Frau aus Emmerich befuhr mit ihrem Hyundai die Straße am Löwentor aus Richtung Dederichstraße kommend und ordnete sich am Bahnübergang auf der Linksabbiegerspur ein. Rechts neben dem Hyundai befand sich zu dieser Zeit ein LKW, der nach rechts abbog. Beim Abbiegevorgang scherte das Heck des LKW aus und touchierte den Wagen der 37-Jährigen. Der Fahrer des LKW setzte Seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem LKW um einen großen, blauen Lkw mit der Aufschrift „Schöfferhofer“. Die Hyundaifahrerin konnte vom letzten Teil des Kennzeichens noch das Fragment EJ 270 oder EY 270 ablesen. Hinweise zum flüchtigen LKW nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Unfall mit Personenschaden – Drei Verletzte
GELDERN-WALBECK. Auf der Kevelaerer Straße ereignete sich am Mittwoch (08.06.2022) gegen 12:55 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 31-jähriger Mann aus Kevelaer befuhr mit seinem Seat die Kevelaerer Straße in Richtung Lüllingen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 31-Jährige auf Höhe der Jülicher Straße auf den verkehrsbedingt wartenden Ford eines 43-jährigen Mannes aus Kevelaer auf und schob den Ford auf den davor ebenfalls wartenden Nissan eines 57-jährigen Gelderners. Der 31-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die beiden anderen Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen und konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme wurde die Kevelaerer Straße zwischen Moolenweg und Kamper Weg komplett gesperrt.

E-Scooter-Fahrer fällt auf
KLEVE-KELLEN. Am Mittwoch (8. Juni 2022) gegen 12:35 Uhr war Einsatzkräften der Polizei ein E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen aufgefallen, mit dem ein Mann auf dem Geh- und Radweg der Emmericher Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Bei näherer Überprüfung der Fahrgestellnummer des Gefährts stellte sich heraus, dass dieses zuvor als gestohlen gemeldet worden war. Da sich zudem Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum bei dem 41-Jährigen ergaben, wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren. Der E-Scooter wurde sichergestellt.

Baucontainer aufgebrochen
KEVELAER-WETTEN. Zwischen Dienstag, 16:00 Uhr, und Mittwoch, 07:00 Uhr, haben unbekannte Täter die Schlösser an zwei Baucontainern auf dem Gelände einer Baustelle an der Straße Velder Dyck geknackt. Sie entwendeten unter anderem drei Stemmhämmer, eine Kabeltrommel und verschiede Werkzeuge. Zeugenhinweise in dem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Diebstahl aus Kfz – Werkzeugmaschinen und Bargeld entwendet
KLEVE-MATERBORN. Unbekannten Täter haben sich in der Zeit zwischen Samstagabend und Dienstagnachmittag (7. Juni 2022) ohne Aufbruchspuren Zugriff auf den Innenraum eines Renault Espace verschafft, der auf der Kaplan-Mertens-Straße abgestellt war. Der Wagen ist mit einem Keycard-System ausgestattet. Die Täter entwendeten einen Rasentrimmer sowie eine Heckenschere sowie Bargeld aus dem Fahrzeug und flüchteten. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein