Glimpflich ging der Flächenbrand im Kranenburger Ortsteil Niel aus. Foto: Feuerwehr Kranenburg

KRANENBURG-NIEL. Kurz nach 19 Uhr wurde am Mittwochabend, den 24. August, der Löschzug Kranenburg sowie die Löschgruppen Niel und Zyfflich unter Leitung von Brandinspektor Daniel Cloosters zu einem Flächenbrand in den Ortsteil Niel gerufen. Dort brannte auf einer Fläche von ca. 200qm der Seitenstreifen. Durch die eingesetzten Kräfte wurden 2 S-Rohre (Schnellangriff) vorgenommen und der Brand abgelöscht, wobei zwei Strommasten durch das Feuer leicht in Mitleidenschaft gezogen waren. Hierüber wurde der Energieversorger informiert, der den Schaden vor Ort begutachten wird. Um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurden die angrenzenden Bereiche gewässert. Nach einer Einsatz Dauer von ca. 45 Minuten rückten die eingesetzten Kräfte wieder ein. Die Brandursache als solche ist unbekannt.