Polizeiberichte Samstag, 27.08.2022

Versuchter Raub auf Senior mit Rollator
KLEVE. Am Samstag 27.08.2022 um 13:50 Uhr lief ein 84-jähriger Mann aus Kleve einen Fußweg zwischen dem Spoykanal und der Volksbank in Richtung Hafenstraße. Der 84-Jährige führte dabei einen Rollator mit sich. Ihm kamen ein 34-jähriger Mann, sowie eine 36-jährige Frau, beide aus Goch entgegen. Als sie sich in gleicher Höhe befanden stieß der 34-Jährige den Senior zu Boden. Die beiden Gocher nahmen anschließend die Geldbörse des Seniors aus dessen Gesäßtasche und wollten flüchten. Da die Tat von einem Zeugen beobachtet wurde und der 84-Jährige lautstark auf sich aufmerksam machte, ließen die beiden Gocher die Geldbörse fallen und flüchteten ohne Beute in Richtung Bahnhof. Der Zeuge verfolgte die Beiden und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnten beide Tatverdächtige am Bahnhof festgenommen werden. Der Senior wurde bei der Tat leicht verletzt und zur Vorsicht mit dem Rettungswagen dem nächstgelegenen Krankenhaus zugeführt. Die beiden Gocher erwartet nun ein Strafverfahren.

Raub auf Tankstelle
EMMERICH. Am Freitagabend, 26.08.2022 um 21:15 Uhr betrat ein männlicher Täter den Verkaufraum einer an der Ostermayerstraße gelegenen Tankstelle. Er ging direkt hinter den Kassenbereich und stieß eine 36-jährige Mitarbeiterin zur Seite. Dort nahm er Geld welches auf der Verkaufstheke lag an sich und forderte die Mitarbeiterin in akzentfreiem Deutsch auf, die Kasse zu öffnen. Da sie dieser Forderung nicht nachkam, verstaute der Täter einige Schachteln Zigaretten in einen mitgeführten Rucksack und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkelhäutig, bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover der Marke Adidas. Er führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Hinweise zum Tatverdächtigen oder verdächtigen Beobachtungen zur Tatzeit, bitte an die Polizei in Emmerich unter Telefon 02822-7830.