Polizeiberichte Freitag, 02.09.2022

Einbruch in ein Schnellrestaurant – Bargeld entwendet
GOCH. Am Freitag (2. September 2022) gegen 03:15 Uhr brach ein unbekannter Täter in einen Imbiss am Markt ein, indem er die Glaseingangstür einschlug. Der Unbekannte entwendete Bargeld aus dem Schnellrestaurant und wurde dabei von Zeugen gesehen. Sie beschrieben den Mann als 165 cm groß, mit schmaler Statur und Glatze. Er trug ein kurzes, schwarzes Oberteil und eine kurze, schwarze Hose. Weitere Zeugenhinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

Wohnungseinbruch – Rucksack entwendet
KEVELAER. Am Donnerstag (1. September 2022) gegen 22:30 Uhr gelangte ein unbekannter Täter durch das Öffnen eines in Kipp-Stellung stehenden Fensters in eine Wohnung an der Straße Am Bahnhof. Der 45-jährige Bewohner bemerkte den Unbekannten und sprach ihn an, woraufhin dieser die Wohnung fluchtartig verließ. Entwendet wurde ein Rucksack mit Smartphone, Ausweisen und Bankkarte. Der Einbrecher war 175-180 cm groß, hatte eine kräftige Statur, mittellange Haare und trug einen schwarzen Pullover und eine kurze Hose. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250.

Zeugen nach Todesfall gesucht: Wer hat junge Frau mit Haflinger-Pony gesehen?
WEEZE. Am Abend des 23. August 2022 gegen 20:00 Uhr machte sich eine junge Frau aus Weeze mit einem Haflinger-Pony von der Straße Baal aus auf den Weg zu einem Spaziergang mit dem Tier. Gegen 21:00 Uhr entdeckte ein Zeuge das Haflinger-Pony alleine im Bereich Baal. Er brachte es zu der Besitzerin, beide suchten anschließend nach der 22-jährigen Weezerin. Auf einem Wirtschaftsweg im Bereich Baaler Deich entdeckten sie den leblosen Körper der jungen Frau. Die Zeugen informierten die Rettungskräfte, welche die verletzte Frau in eine Klinik brachten. Dort verstarb die 22-Jährige am darauffolgenden Tag. Die Kriminalpolizei hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Um die genauen Umstände des Sachverhalts aufzuklären, sucht die Kripo Zeugen: Wer hat die junge Frau am 23. August 2022 zwischen 20:00 Uhr und 21:30 Uhr im Bereich Bültenweg / Baaler Deich gesehen? Die 22-Jährige hat das Pony vermutlich auf den dortigen Sandwegen am Zügel geführt. Die junge Frau hatte lange, blonde Haare und war mit einem schwarzen Top und schwarzen Shorts bekleidet. Zeugenhinweise werden von der Kripo Kalkar unter 02824 880 erbeten.

Unfallflucht – Beschädigung eines Vorbeets
GELDERN. Am Donnerstag (01. September 2022), gegen 18:45 Uhr kam es im Kreuzungsbereich An der Ölmühle / An der Fleuth in Geldern zu einer Unfallflucht. Der bislang unbekannte Fahrer eines Traktors samt Anhänger, mit der Aufschrift „Power Tube“, rangierte sein Gefährt, wobei er das Vorbeet eines sich an der Straße, An der Ölmühle, befindlichen Hauses beschädigte. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250.

Unfallflucht – VW Touran beschädigt
EMMERICH. Am Mittwoch (31. August 2022) zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr, kam es an der Nierenbergerstraße in Emmerich zu einer Unfallflucht. Ein dort abgestellter schwarzer VW Touran wurde bei dem Unfall unterhalb der Heckleuchte sowie am Stoßfänger beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Unfallflucht: grauer PKW beschädigt worden
EMMERICH. Am Donnerstag (01. September 2022) im Zeitraum zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr, kam es an der Normannstraße in Emmerich zu einer Beschädigung eines grauen VW Golfs und einer anschließenden Unfallflucht. Der Fahrzeughalter aus Emmerich, hatte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz des dort ansässigen Supermarktes abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er, dass die hintere Türe der Beifahrerseite sowie der darunter befindliche Schweller zerkratzt und im unteren Bereich eingedellt waren. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen

Unfallflucht mit Personenschaden
EMMERICH. Am Donnerstag (01. September 2022) gegen 08:25 Uhr, kam es in Emmerich zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Eine 89-jährige Frau und ein 62-jähriger Mann aus Emmerich, befuhren mit Ihren Fahrrädern die Schützenstraße. Auf Höhe der Einmündung zur Georg-Kraushaar-Straße, setzte sich der 62-jährige leicht links neben die Dame, als ein bislang unbekannter dritter Fahrradfahrer, von rechts aus der Straße bog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wichen die beiden Emmericher aus, wodurch die 89-jährige Frau zu Boden stürzte und sich stark am Kopf verletzte. Ob es zu einer Kollision der beiden Radfahrer kam, ist nicht bekannt. Aufgrund Ihrer Verletzung, wurde die Frau in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht und zur weiteren Beobachtung aufgenommen. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.