Polizeiberichte Mittwoch, 28.09.2022

0
126
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Unfallflucht nach Verkehrsunfall mit verletzter Pedelecfahrerin – Zeugin gibt Hinweis auf Kennzeichen
KLEVE. Am Dienstag (27. September 2022) gegen 10:20 Uhr befuhr eine 70-jährige Pedelecfahrerin aus Bedburg-Hau den Radweg der Kalkarer Straße in Richtung Kleve. An der Einmündung zum Klever Ring kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer Autofahrerin, die nach ersten Erkenntnissen die Haltelinie am Stoppschild überfuhr, ohne abzubremsen. Die 70-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Die Fahrerin des PKW fuhr weiter in Richtung Bahnhofstraße, ohne anzuhalten. Eine Unfallzeugin konnte den hinzugerufenen Polizeibeamten jedoch Hinweise auf das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs geben. Der betroffene PKW wurde kurz darauf auf der Albersallee festgestellt. An dem Wagen befanden sich passende Unfallspuren. Die 82-jährige Frau, die nach ersten Erkenntnissen zum Unfallzeitpunkt am Steuer saß, erwartet nun ein Strafverfahren. Ihren Führerschein musste sie vorerst abgeben.

Unfallflucht – Schrankenanlage beschädigt worden
REES-HALDERN. Am Dienstag (27. September 2022) gegen 13:15 Uhr, kam es in Rees zu einer Unfallflucht. Am Waldweg in Rees-Haldern wurde eine Schrankenanlage der Deutschen Bahn beschädigt und musste erneut werden. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Verkehrsbehinderung – Autofahrer geht zu Fuß zur Tankstelle
EMMERICH. Am Dienstag (27. September 2022) zwischen 10:45 und 11:15 Uhr, zu einer Verkehrsbehinderung an der Seufzerallee in Emmerich. Ein 41-jähriger Fahrzeughalter eines blauen VW Touran stellte sein Fahrzeug mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf der Seufzerallee ab, um von einer nächstgelegenen Tankstelle Kraftstoff zu holen. Durch das Abstellen kam es zu einer Verkehrsbehinderung. Die kurze Zeit später eintreffenden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten sprachen den Mann an und stellten fest, dass dieser sein Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hatte. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Starenkasten beschädigt worden – Zeugen gesucht
KEVELAER-KERVENHEIM. Im Zeitraum von Sonntag, 25. September 2022, 22:40 Uhr und Montag, 26. September 2022, 03:30 Uhr kam es in Kevelaer-Kervenheim, zu einer Sachbeschädigung. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter beschädigten, an der Straßenecke Winnekendonker Straße und Schloss Wissener Straße, die Kunststoff Verkleidung der Blitzvorrichtung sowie der Kamera. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Diebstahl aus KFZ – Polizei sucht Zeugen
KLEVE. Im Zeitraum von Samstag, 24. September 2022, 08:00 Uhr und Montag, 26. September 2022, 07:00 Uhr kam es in Kleve, am Friedrich-Ebert-Ring, zu einem Diebstahl. Aus einem grauen VW Golf einer 42-jährigen Frau aus Kleve wurde dabei Bargeld sowie ein Brillenetui samt Brille entwendet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Einbruch in Wohnung – Schmuck entwendet worden
STRAELEN. Am Dienstag (27. September 2022) zwischen 13:00 und 21:00 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter Täter, Zugang zu einer Wohnung in der Friedrich-Brücker-Straße in Straelen. Der unbekannte Täter verschaffte sich über ein Fenster, Zutritt zu der im Erdgeschoss befindlichen Wohnung und entwendete mehrere Schmuckstücke. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Motoroller mit dem Kennzeichen 155KKB gestohlen
KLEVE. Unbekannte Täter haben am Sonntag (25. September 2022) zwischen 08:00 und 17:00 Uhr einen Motorroller entwendet, der vor einem Haus an der Straße Großer Heideberg abgestellt war. Das blau-grau-schwarze Fahrzeug trägt das Versicherungskennzeichen 155KKB. Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl oder zum Verbleib des Rollers geben können, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl – Wer kennt den Mann auf den Bildern?
KLEVE. Am 14. Juni 2022 entwendete ein unbekannter Tatverdächtiger aus den Auslagen eines Kaufhauses an der Großen Straße hochwertige Parfums, indem er diese in seine Hosentasche und in seinen Hosenbund steckte. Als er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde er durch den Ladendetektiv aufgehalten. Es kam zu einer Rangelei, wobei der Tatverdächtige den Ladendetektiv zu Boden stieß. Der 50-Jährige schlug mit dem Hinterkopf auf und verletzte sich. Anschließend flüchtete der unbekannte Tatverdächtige mit der Tatbeute (siehe Meldung https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/5248790).

Wer kann Angaben zur Identität des abgebildeten Tatverdächtigen geben? Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin – Zeugen gesucht
KALKAR. Am Freitag (23. September 2022) kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße (B57) in Kalkar. Ein 58-jähriger Fahrzeugführer aus Emmerich war mit seinem blauen Renault Laguna auf der Bahnhofstraße (B57) unterwegs, als eine Fahrradfahrerin auf Höhe der Tankstelle die Straße queren wollte. Dabei kam es zum Zusammenprall der beiden Verkehrsteilnehmer, wodurch die Radfahrerin stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Aussagen in diesem Zusammenhang treffen können, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein