Polizeiberichte Montag, 16.08.2021

0
99
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Gefährdungsdelikt – Gullideckel ausgehoben
KLEVE. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. August 2021) einen Gullideckel am Fahrbahnrand der Klombeckstraße aufgehoben. Ein 44-Jähriger Autofahrer aus Kleve ist am Sonntagmorgen gegen kurz nach 6:00 Uhr auf der Straße in Richtung Albersallee unterwegs gewesen. Er übersah das Loch und beschädigte beim Hindurchfahren seinen Wagen am Vorderreifen und Kotflügel. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte unter 02821 5040 bei der Kripo Kleve.

Diebstahl aus Kirche – Tablet entwendet
EMMERICH. Aus einer Kirche am Martinikirchgang haben unbekannte Täter in der Zeit zwischen Mittwochmorgen und Dienstagnachmittag (12. August 2021) ein Tablet entwendet. Das Gerät war mit einer Halterung verschraubt und diente als Informationsbildschirm im Eingangsbereich der Kirche. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Scheibe eines Fiat Punto eingeschlagen
KRANENBURG-NÜTTERDEN. Die Dauer eines Hundespaziergangs nutzten unbekannte Täter am Sonntag (15. August 2021) in Nütterden: Zwischen 20:40 und 21:30 Uhr schlugen sie die Scheibe eines Fiat Punto ein, der auf dem Parkplatz Wolfsbergstraße/Treppkesweg abgestellt war. Sie entwendeten eine mit Hundeleckerli gefüllte Gürteltasche aus dem Wagen und flüchteten. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Mehrere Diebstähle aus PKW
KLEVE. Aus dem Zustellfahrzeug eines Paketdienstes haben unbekannte Täter am Freitag (13. August 2021) gegen 11:10 Uhr zwei Pakete gestohlen. Der Wagen war verschlossen in der Fußgängerzone auf der Großen Straße in Höhe von Hausnummer 73 abgestellt. Als der Mitarbeiter des Paketdienstes seinen nächsten Kunden angefahren hatte, bemerkte er den Diebstahl. Die Fußgängerzone war zum Tatzeitpunkt stark frequentiert, weshalb die Kripo Kleve auf Hinweise aus der Bevölkerung hofft. Zwischen Freitagabend und Samstagmittag (14. August 2021), 13:30 Uhr, haben unbekannte Täter auf der Krohnestraße die Scheibe eines dort geparkten Audi A1 eingeschlagen, Beute machten sie jedoch keine. Zwei Kinder wurden am Samstag Zeugen eines weiteren Diebstahls aus einem PKW: Die beiden Jungen saßen auf der Rückbank eines 1 BMW, der auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Flutstraße stand. Die Halterin des Wagens hatte das Auto gegen 09:25 Uhr nur kurz für einen Gang zum Bäcker verlassen. Plötzlich griff ein unbekannter Täter durch das geöffnete Beifahrerfenster und nahm eine Geldbörse an sich. Die Kinder beschrieben den Mann als etwa 25 bis 30 Jahre alt, er hatte kurze schwarz-graue Haare. Er trug einen schwarz-gelben Pullover und flüchtete auf einem silberfarbenen Herrenrad. Zeugen, die Angaben zu den Sachverhalten machen können, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040. 

Verkehrsunfall – Erheblicher Sachschaden an zwei Pkw, drei Personen leicht verletzt
STRAELEN-LOUISENBURG. Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden kam es am Samstag (14. August 2021) gegen 13.50 Uhr auf der Leuther Straße in Höhe der Ausfahrt der Autobahn 40. Zwei 19-jährige Frauen aus Dortmund wollten von der Abfahrt der A 40 nach links auf die Leuther Straße in Richtung Kaldenkirchen abbiegen, als es zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden und bevorrechtigten Pkw (Opel Agila) einer 83-jährigen Frau aus Kevelaer kam. Alle Personen verletzten sich leicht. Die Fahrzeuge, der Opel und der VW Golf, hingegen wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Diebstahl – Yamaha Roller (232VWB) gestohlen
KLEVE. Ein Roller mit dem amtlichen Versicherungskennzeichen (232VWB) wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag (14. August 2021) auf der Von-Brentano-Straße entwendet. Die Täter nahmen den Yamaha-Roller unerlaubt mit, obwohl dieser verschlossen war. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040 entgegen.

Diebstahl – Grauer Aprilia Roller (169LNX) entwendet
BEDBURG-HAU. Unbekannte Täter entwendeten am Donnerstag (12. August 2021) zwischen 07 Uhr und 15.30 Uhr einem vor der Garage des Eigentümers abgestellten Roller. Die graue Aprilia stand vor der Garage des Eigentümers zwischen dem Grüner Weg und Wiesenstraße geparkt und führt das amtliche Versicherungskennzeichen 169LNX. Hinweise zu verdächtigen Feststellungen nimmt die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040 entgegen.

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Kleve, Feuerwehr Goch sowie Polizei Kleve und Krefeld: Erneut Brand in Flüchtlingsunterkunft in Goch
GOCH. In der Nacht auf Sonntag (15. August 2021) hat es in Goch erneut in einer kommunalen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge gebrannt. Das Feuer im Mehrfamilienhaus auf dem Nordring entstand nach ersten Erkenntnissen gegen 0:30 Uhr im Keller. Die Ursache ist noch unklar, Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen. Das Gebäude wurde durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch evakuiert. Ein Mann verletzte sich beim Sprung aus einem Fenster, konnte das Krankenhaus aber zwischenzeitlich wieder verlassen. Ein weiterer Mann blieb zur Beobachtung im Krankenhaus. Die derzeit 28 Bewohner des Hauses wurden durch das Ordnungsamt der Stadt Goch anderweitig untergebracht. Durch eine Verbindung im Keller zog der Rauch auch in ein Nachbargebäude am Nordring, ebenfalls eine kommunale Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge. Die Feuerwehr rettete dort zehn Personen mit Steck- und Drehleitern aus den oberen Stockwerken. Auch dieses Gebäude wurde zunächst vorsorglich evakuiert, die Bewohner konnten jedoch noch in der Nacht in ihre Wohnungen zurückkehren. Hinweise auf eine politisch motivierte Tat liegen derzeit nicht vor, werden aber vom polizeilichen Staatsschutz der Polizei Krefeld überprüft. Bereits am 5. Mai und am 4. August 2021 hatte es in einer benachbarten Flüchtlingsunterkunft auf der Klever Straße gebrannt. Die Pressemeldungen dazu finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4985660, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4907884

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein