Nütterden: Heckenbrand

0
102

KRANENBURG-NÜTTERDEN. Zu einem Heckbrand wurde der Löschzug Nütterden und die Löschgruppe Mehr am Mittwoch, den 25. August 2021, gegen 12.20 Uhr an den Schmelendriß alarmiert. Bei Ankunft der 13 Einsatzkräfte unter Leitung von Brandoberinspektor Peter Berns, hatte der Grundstückseigentümer, der den Brand durch Flämmarbeiten bei der Unkrautbeseitigung ausgelöst hatte, diesen bereits gelöscht. Somit wurden durch die angerückten Einsatzkräfte nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt. In diesem Zusammenhang warnt die Feuerwehr der Gemeinde Kranenburg die Bürger zum wiederholten Male vor Flämmarbeiten in der Nähe von Hecken und Sträuchern die, wenn überhaupt, nur sehr umsichtig durchgeführt werden soll.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein