Polizeiberichte Montag, 07.02.2022

Unfallflucht ist eine Straftat – Schwarzer Audi beschädigt
GELDERN. Am Montag (7. Februar 2022) zeigte ein 37-jähriger Mann aus Geldern auf der Polizeiwache eine Verkehrsunfallflucht an. Er hatte seinen schwarzen Audi A1 am Freitag (4. Februar 2022) gegen 21.00 Uhr auf dem Parkplatz an der Hülser-Kloster-Straße abgestellt. Als er am Montagmorgen zu seinem Wagen zurückkehrte, stellte er an der rechten Seite im Bereich des hinteren Radkastens großflächige Lackkratzer fest. Der Unfallverursacher hatte sich nicht bei der Polizei gemeldet. Das stellt eine Straftat dar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Bitte melden Sie sich unter Telefon 02831 1250. 

Diebstahl aus Kfz – Winkelschleifer entwendet
REES-EMPEL. In der Zeit zwischen Donnerstag, 17:00 Uhr, und Freitag (4. Februar 2022), 07:15 Uhr, haben sich unbekannte Täter ohne Aufbruchsspuren Zugriff auf den Innenraum eines Fahrzeugs gemacht, das auf der Straße Am Bogen abgestellt war. Sie entwendeten einen Winkelschleifer der Firma Hilti aus dem Wagen und flüchteten. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Versuchter Straßenraub – Die Polizei sucht Zeugen
KLEVE. Am Donnerstag (3. Februar 2022) gab ein 62-jähriger Mann aus Kleve der Polizei gegenüber an, dass zwei ihm unbekannte Männer versucht hätten, ihn auszurauben. Der Klever hielt sich am EOC-Parkplatz an der Hoffmannallee auf, als ihm die Unbekannten unvermittelt gegen den Kopf schlugen. Daraufhin sackte der Geschädigte zu Boden, woraufhin die Täter versuchten, seine Geldbörse zu entwenden. Da der 62-Jährige sich wehrte und zwei Passanten zu Hilfe eilten, flüchteten die Männer ohne Beute. Der Klever wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Er beschrieb die Tatverdächtigen wie folgt: Die erste Person war etwa 20-25 Jahre alt, 170 cm groß, hatte kurze, dunkle Haare sowie einen Dreitagebart. Er trug eine Jeans und eine Jeansjacke. Der zweite Mann war ebenfalls 20-25 Jahre alt, etwa 170 cm groß und trug seine dunklen Haare kurz geschnitten. Die Polizei bittet die beiden Personen, die dem Klever am EOC zu Hilfe geeilt waren, sich unter Telefon 02821 5040 zu melden.

Unfallflucht – Zeugen nach Spiegelunfall gesucht
UEDEM-KEPPELN. Am Montag (7. Februar 2022) gegen 07:15 Uhr war die Fahrerin eines für den Personentransport genutzten Ford Transit auf der Kalkarer Straße in Richtung Neulouisendorf unterwegs, als es in Höhe der Hausnummer 29 zu einer Berührung mit dem linken Außenspiegel eines entgegenkommenden Fahrzeugs kam. Der Spiegel des Fords wurde dabei beschädigt. Bei dem anderen Fahrzeug soll es sich ebenfalls um einen hellen Kleintransporter oder Kleinbus gehandelt hat. Der Fahrer setzte seinen Weg jedoch fort, ohne anzuhalten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Goch unter 02823 1080 zu melden.

Einbruch in Einfamilienhaus
UEDEM-KEPPELN. Ein freistehendes Einfamilienhaus an der Läpperstraße war am Samstagabend (05.02.2022) Ziel von unbekannten Einbrechern. In der Zeit von 19:35 Uhr bis 00:05 Uhr verschafften sich die Täter über die Terrasse Zugang zum Haus und durchsuchten sämtliche Räume. Die Täter erbeuteten Bargeld, Münzen und Dokumente und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

PKW kollidiert mit Baum
KLEVE. Zu einer Kollision mit einem Baum kam es am Sonntag (06.02.2022) als ein 28-jähriger Klever gegen 20:55 Uhr mit seinem Renault auf der Wiesenstraße von der Fahrbahn abkam. Der 28-Jährige, der bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt blieb, überfuhr nach ersten Erkenntnissen zunächst den Bordstein und den Grünstreifen und stieß schließlich mit dem Straßenbaum auf Höhe der Hausnummer 31 zusammen. Da sich bei der Unfallaufnahme Hinweise darauf ergaben, dass der Klever unter Alkoholeinfluss stand wurde mit ihm ein Vortest durchgeführt, der positiv ausfiel. Auf der Polizeiwache wurde dem 28-Jährigen dann durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Beamten stellten den Führerschein des Klevers sicher. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen.

Scheibe von Transporter eingeschlagen – Werkzeuge entwendet
WEEZE. Zwischen Freitag (04.02.2022), 19:00 Uhr und Samstag (05.02.2022), 08:30 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines an der Straße Phillipsen Wiesen geparkten Fiat Ducato ein. Die Diebe entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Roller mit Versicherungskennzeichen 661 GYK entwendet
WEEZE. Bereits zwischen Donnerstag (03.02.2022), 10:00 Uhr und Freitag (04.02.2022), 05:15 Uhr entwendeten unbekannte Täter auf der London Street einen Roller der Marke Lingben. Der Schwarze Motorroller ist mit dem Versicherungskennzeichen 661 GYK bestückt und im unteren Bereich stark beschädigt. Auffällig sind diverse pinke und rosafarbene Sticker im vorderen Bereich. Außerdem ist der Sitz des Rollers mit silbernem Panzertape umrandet. Hinweise zum Verbleib des Fahrzeuges oder Beobachtungen in dem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Unfallflucht – Mazda beschädigt
EMMERICH. Ein unbekannter Autofahrer hat am Samstag (5. Februar 2022) zwischen 12:30 und 17:30 Uhr einen grauen Mazda 3 beschädigt, der auf der Netterdenschen Straße in Höhe Hausnummer 19 am Fahrbahnrand abgestellt war. Es entstand eine Beule am Radkasten vorne links. Der Verursacher flüchtete jedoch, ohne seinen Verpflichtungen nachzukommen. Zeugenhinweise werden daher von der Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegengenommen. 

Diebstahl aus Kfz – Werkzeugmaschinen entwendet
KEVELAER-KERVENHEIM. Ohne Aufbruchsspuren sind unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 17:00 Uhr, und Donnerstag (3. Februar 2022), 07:00 Uhr, in einen Ford Transit eingedrungen, der auf der Sonsbecker Straße abgestellt war. Sie entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen aus dem Firmenfahrzeug, darunter einen Akkubohrschrauber und eine Stichsäge der Marke Makita. Zeugenhinweise zu dem Diebstahl nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Einbruch in Wohnhaus – Zeuge stört Täter
EMMERICH. Unbekannte Täter in ihrem Vorhaben gestört hat offenbar ein Zeuge am Freitag (4. Februar 2022) auf der Berliner Straße. Als der Zeuge das Wohnhaus gegen 20:15 Uhr betrat, hörte er Geräusche aus dem Hauswirtschaftsraum im Erdgeschoss. Er schaute nach und musste feststellen, dass das Fenster zu dem Raum eingeschlagen worden war. Die Täter waren jedoch inzwischen geflohen. Bei ihrer Flucht nutzten sie einen Gartenstuhl, um über den Zaun des Grundstücks zu gelangen. Ob etwas entwendet wurde, war bei der Anzeigenaufnahme unklar. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Emmerich unter 02822 7830 zu melden.