Foto: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch

GOCH. Aus unklarer Ursache hat heute früh um kurz vor 6 Uhr ein Carport in der Gocher Innenstadt gebrannt. In dem Carport auf einem Grundstück am Westring war ein nicht fahrbereiter PKW abgestellt. Er brannte so wie der Carport völlig aus. Menschen kamen durch das Feuer nicht zu schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht nicht fest.

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehr-Kräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Stefan Bömler stand der Carport bereits in Vollbrand. Unmittelbar daran grenzten eine Überdachung und ein leerstehendes Wohnhaus. Ein Ausbreiten der Flammen auf die Überdachung war zu befürchten, damit bestand auch die Gefahr der Brandausbreitung auf das Wohnhaus. Atemschutztrupps konnten dies jedoch noch rechtzeitig verhindern. Die Löscharbeiten wurden mit zwei Strahlrohren ausgeführt. Vor Ort befanden sich Einsatzkräfte der Löschzüge Stadtmitte. Insgesamt dauerten die Löscharbeiten rund 1,5 Stunden.