Polizeiberichte Montag, 07.03.2022

0
169
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Golf beschädigt – Zeugen gesucht
GOCH. Ein unbekanntes Fahrzeug hat in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagabend (3. März 2022) einen silberfarbenen VW Golf gestreift, der auf der Hervorster Straße auf Höhe der Hausnummer 22 am Fahrbahnrand abgestellt war. Bei dem Unfall wurde der VW erheblich über die ganze linke Seite verkratzt, der Spiegel klappte um. Der Verursacher muss den Unfall bemerkt haben, fuhr jedoch trotzdem weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zudem ist anzunehmen, dass auch der andere beteiligte Wagen einen Schaden davon getragen hat. Zeugen werden daher gebeten, sich bei der Polizei Goch unter 02823 1080 zu melden.

Unfallflucht – Graue Mercedes V-Klasse beschädigt
REES. Auf dem Parkplatz eines Restpostenmarktes an der Rauhe[n] Straße ist es am Freitag (4. März 2022) zu einer Unfallflucht gekommen. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte dabei vermutlich beim Ein- oder Ausparken zwischen 13:50 und 14:30 Uhr eine Mercedes V-Klasse am Heckstoßfänger. Anschließend flüchtete der Verursacher jedoch, ohne Angaben zu seinen Personalien zu hinterlassen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

Unfallflucht auf Parkplatz – VW Passat beschädigt
GOCH. Auf dem Parkplatz eines Möbelgeschäftes auf der Straße „Am Sandthof“ kam es am Samstag (05.03.2022) zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Nutzer eines VW Passats hatte seinen Wagen gegen 09:15 Uhr unbeschädigt auf dem Parkplatz abgestellt. Als er gegen 09:40 Uhr zu seinem Wagen zurückkehrte, entdeckte er einen frischen Unfallschaden an der hinteren Stoßstange. Der Unfallverursacher hatte sich bereits vom Unfallort entfernt, ohne den Schaden zu melden. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Goch unter 02823 1080 entgegen.

Polizei warnt vor betrügerischen Bettlern
KREIS KLEVE. Dreiste Betrüger machen sich offenbar die politischen Ereignisse in der Ukraine zunutze, um an Geld zu gelangen. Aus mehreren Städten im Kreis Kleve – etwa aus Kleve, Goch und Uedem – erreichten die Polizei am Montag (7. März 2022) Meldungen aus der Bürgerschaft, dass aktuell Bettler an Haustüren klingelten. Auf einem mitgeführten Zettel geben die Personen an, angeblich Flüchtlinge aus der Ukraine zu sein und bitten um Spenden. Dabei gehen sie offenbar sehr aufdringlich vor. Nach ersten Beschreibungen handelt es sich bei den Bettlern um Personen mit südländischem Aussehen. Grundsätzlich ist Betteln in Deutschland nicht verboten und nicht jeder Person, die um Spenden bittet, sind böse Absichten zu unterstellen. Anders verhält es sich, wenn die Bettler aggressiv vorgehen. Wird etwa ein Fuß in die offene Tür gestellt oder will sich die Person trotz eindringlicher Aufforderung des Hausbewohners nicht entfernen, dann ist das ein unzulässiges Verhalten, das im Einzelfall geahndet werden kann. Die Polizei warnt: Fallen Sie nicht auf die Betrüger herein! Seien Sie aufmerksam und halten Sie Haustüren verschlossen. Prüfen Sie, wer um Einlass bittet, bevor Sie die Tür öffnen. Fallen Ihnen verdächtige Personen auf, dann rufen Sie die Polizei. Notieren Sie sich Kennzeichen, wenn die Personen mit einem Fahrzeug unterwegs sind, und merken Sie sich die Personenbeschreibung. Wenn Sie den betroffenen Menschen in der Ukraine helfen wollen, dann reichen Sie Ihre Spende bei offiziellen Stellen und Organisationen ein.

Unfallflucht – Gelber Renault Twingo beschädigt
GOCH. Am Freitag (4. März 2022) zwischen 17:15 Uhr und 18:15 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen gelben Renault Twingo, der am Boeckelter Weg abgestellt war. Im vorderen linken Bereich des Stoßfängers wurde eine Beschädigung festgestellt, doch der Unfallverursacher hatte sich bereits pflichtwidrig entfernt, ohne die Polizei oder den Halter zu informieren. Das stellt eine Straftat dar, die kein Kavaliersdelikt ist. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823 1080. 

Verkehrsunfallflucht – Schwarzer Ford Tourneo beschädigt
GELDERN. Am Donnerstag (3. März 2022) zwischen 8:00 Uhr und 14:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen schwarzen Ford Tourneo Custom, der auf einem Parkplatz an der Lindenallee abgestellt war. Am vorderen linken Kotflügel des Van konnte ein Unfallschaden festgestellt werden. Die Besitzerin erstattete Anzeige, weil sich niemand bei ihr gemeldet hatte. Der Unfallverursacher hatte sich nach dem Zusammenstoß pflichtwidrig entfernt, obwohl er die Halterin oder die Polizei hätte informieren müssen. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 – 1250.

Unfallflucht – Grauer Mercedes Benz beschädigt
GELDERN. Am Sonntag (6. März 2022) zwischen 14:20 Uhr und 15:30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf einem Hotelparkplatz an der Danziger Straße einen grauen Mercedes. Am hinteren linken Kotflügel des Mercedes wurde ein frischer Unfallschaden festgestellt. Der Unfallverursacher hatte sich pflichtwidrig entfernt, ohne die Polizei hinzuzuziehen. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.

Sachbeschädigung an PKW – Zeugen gesucht
UEDEM. Bereits in der Zeit von Mittwoch (02.03.2022), 22:00 Uhr bis Donnerstag (03.03.2022), 11:00 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung an einem am Stadtweg-Ost unter einem Carport geparkten PKW. Unbekannte Täter hatten nach ersten Erkenntnissen einen Silvesterböller unter einem Scheibenwischer des VW Golfs angebracht und gezündet. Hierbei wurde die Windschutzscheibe des Wagens massiv beschädigt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen. 

Unfallflucht – Grauer VW Polo beschädigt
EMMERICH-VRASSELT. Am Freitag (4. März 2022) zwischen 07:30 und 16:00 Uhr hat ein unbekannter Autofahrer einen grauen VW Polo beschädigt, der auf einem Firmenparkplatz an der Straße Stadtweide abgestellt war. Bei dem Unfall wurde die Fahrertür eingedrückt und verformt. Der Verursacher flüchtete jedoch, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise werden von der Polizei Emmerich unter 02822 7830 erbeten.

Zwei Sätze Sommerreifen aus Gartenhaus gestohlen
STRAELEN. Zwischen Donnerstag, 16:00 Uhr, und Samstag (5. März 2022) 10:00 Uhr, haben unbekannte Täter die Tür zu einem Gartenhäuschen auf einem Grundstück an der Straße Altbroekhuysen aufgehebelt. Sie entwendeten zwei Komplettsätze Sommerreifen auf Leichtmetallfelgen. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Kripo Geldern unter 02831 1250.

Aufsitzmäher aus Garage gestohlen
KEVELAER. In der Zeit zwischen Mittwoch, 21:00 Uhr, und Donnerstag (3. März 2022), 12:00 Uhr, haben sich unbekannte Täter Zutritt in die Garage auf einem Grundstück auf der Eckstraße verschafft, indem sie das Garagentor gewaltsam hochzogen. Sie entwendeten einen orangefarbenen Aufsitzrasenmäher der Marke Husqvarna, Model Rider 316TS. Aufgrund des hohen Gewichts des Mähers von rund 350kg ist es gut möglich, dass die Täter einen bereitstehenden Anhänger für den Transport des Diebesguts nutzten. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Motorradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt
BEDBURG-HAU-HAU. Am Samstag (05.03.2021) kam es an der Kreuzung Alte Landstraße / Dechantshof zu einem Alleinunfall mit Personenschaden. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers stürzte ein 27-jährger Mann aus Bedburg-Hau mit seinem Motorrad als er von der Straße Dechantshof kommend nach rechts auf die Alte Landstraße in Richtung Schmelenheide abbiegen wollte. Bei dem Sturz erlitt der 27-Jährige schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Handtasche aus Audi entwendet
GELDERN-WALBECK. Zwischen 13:30 Uhr und 18:15 Uhr schlugen unbekannte Täter am Sonntag (06.03.2022) die Seitenscheibe eines auf der Straße „Am Freibad“ auf Höhe von Hausnummer 24 geparkten Audis ein. Aus dem Innern des Wagens entwendeten die Diebe eine Handtasche mit Inhalt und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Seitenscheibe eingeschlagen – Bargeld und Mobiltelefon entwendet
GELDERN. Am Samstag (05.03.2021) wurde ein geparkter Opel das Ziel von unbekannten Tätern. Zwischen 14:50 Uhr und 17:15 Uhr schlugen sie die Seitenscheibe, des auf dem Parkplatz eines Golfclubs am Barteler Weg geparkten Wagens ein und entwendeten Bargeld und ein Mobiltelefon. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Einbruch in einen Friseursalon – Die Polizei sucht Zeugen
EMMERICH. Am frühen Samstagmorgen (5. März 2022) brach ein unbekannter Täter durch ein seitliches Fenster in einen Friseursalon an der Steinstraße ein. Der Unbekannte durchsuchte die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und entwendete neben Bargeld auch eine Musikbox. Er wird als 175-185 cm groß beschrieben und trug dunkle Kleidung und Sneaker. Auffällig an seiner Jacke war eine Kapuze mit zwei reflektierenden Streifen. Weitere Zeugenhinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

Scheibe von Transporter eingeschlagen
KLEVE. Zwischen Donnerstag (03.03.2022), 20:00 Uhr und Freitag (04.03.2022), 06:20 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines an der Briener Straße auf Höhe der Hausnummer 118 geparkten Iveco Transporters ein. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Sprengung eines Geldautomaten – Drei Täter mit hochmotorisiertem Wagen flüchtig
ISSUM-SEVELEN. Am frühen Montagmorgen (7. März 2022) gegen 04.00 Uhr kam es zu einer Geldautomatensprengung in einer Sparkassenfiliale an der Feldstraße in Sevelen. Zeugen hörten zur Tatzeit mehrere Explosionen. Der Eingangsbereich der Filiale glich einem Trümmerfeld. Die von den Tätern hervorgerufenen Explosionen beschädigten das Gebäude erheblich. Um den Zutritt zum Gebäude freizugeben, wird zurzeit ein Statiker hinzugezogen. Derzeit kann noch keine Aussage gemacht werden, ob und wieviel Beute die Unbekannten gemacht haben. Was aber gesagt werden kann ist, dass keine Personen verletzt wurden. Nach ersten Zeugenhinweisen flüchteten drei dunkel gekleidete Männer mit einem hochmotorisierten PKW in Richtung Oermten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kalkar unter 02824 880 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Einbruch in WohnhausTäter erbeuten Schmuck
KERKEN-NIEUKERK. Am Sonntag (6. März 2022) zwischen 18:15 und 20:45 Uhr sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus am Veenweg eingedrungen. Sie hebelten die Tür eines Wintergartens auf, um sich Zutritt zu verschaffen. Anschließend suchten die Unbekannten mehrere Räume im Haus auf und durchwühlten Schränke und Schubladen nach Diebesgut. Die Täter erbeuteten Schmuck, mit dem sie unerkannt flüchteten. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein