Hallenbad BedburgerNass bekam einen Defibrillator

0
289
Markus Terheiden (Vors.) freut sich über den „Defi“. Foto: Förderverein Hallenbad BedburgerNass

BEDBURG-HAU. Der Förderverein Hallenbad BedburgerNass e.V. finanzierte die Anschaffung eines Defibrillators durch die Gemeindeverwaltung. Ein Defibrillator, kurz „Defi“ kann von Fachpersonal, aber auch von Laien bei Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern/Kammerflattern, Herzrasen, Vorhofflimmern/Vorhofflattern eingesetzt werden. Der automatisierte Defibrillator, auch „Laiendefibrillator“ genannt, erkennt, ob eine Schockgabe notwendig ist und gibt dann genaue Anweisungen, wie weiter vorgegangen werden soll.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein