Markus Terheiden (Vors.) freut sich über den „Defi“. Foto: Förderverein Hallenbad BedburgerNass

BEDBURG-HAU. Der Förderverein Hallenbad BedburgerNass e.V. finanzierte die Anschaffung eines Defibrillators durch die Gemeindeverwaltung. Ein Defibrillator, kurz „Defi“ kann von Fachpersonal, aber auch von Laien bei Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern/Kammerflattern, Herzrasen, Vorhofflimmern/Vorhofflattern eingesetzt werden. Der automatisierte Defibrillator, auch „Laiendefibrillator“ genannt, erkennt, ob eine Schockgabe notwendig ist und gibt dann genaue Anweisungen, wie weiter vorgegangen werden soll.