Polizeiberichte Montag, 05.09.2022

Wochenbilanz der Verkehrskontrollen – Polizei hat Temposünder im Blick
KREIS KLEVE. Die gefahrene Geschwindigkeit entscheidet in vielen Fällen darüber, ob der Fahrer oder die Fahrerin im Notfall noch rechtzeitig bremsen kann oder nicht. Im Falle eines Falles entscheidet die Geschwindigkeit auch, wie schwer Personen im Fahrzeug oder außerhalb des Fahrzeuges verletzt werden. Die Polizei möchte alle vor schweren Verkehrsunfällen schützen und führt deshalb regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durch. In der Woche vom 29.08.2022 bis 04.09.2022 stellte die Polizei im Kreis Kleve bei Schwerpunktkontrollen 339 Geschwindigkeitsverstöße fest. Allein am Sonntag (4. September 2022) wurden auf der Rheinuferstraße 673 Fahrzeuge gemessen, von denen 24 Motorradfahrer und 80 Pkw-Fahrer zu schnell waren. 70 Personen bezahlten ein Verwarngeld, gegen die anderen 34 legten die Einsatzkräfte eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige vor. Zusätzlich stellten die Beamtinnen und Beamten 43 weitere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest. Hier ging es um die Handybenutzung während der Fahrt, Vorfahrtsverletzungen und Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes. Weiterhin wurden 39 Verstöße von Rad Fahrenden mit einem Verwarngeld geahndet sowie sechs Blutproben wegen der Verkehrsteilnahme unter Alkohol- oder Drogeneinfluss festgestellt, bei denen im Anschluss eine Blutprobe bei den jeweiligen Fahrern entnommen wurde. Die Schwerpunktkontrollen werden auch in den kommenden Wochen fortgesetzt.

Unfallflucht – zwei Fahrzeuge beschädigt worden
KEVELAER. Am Sonntag (04. September 2022), im Zeitraum von 08:50 Uhr bis 10:00 Uhr, kam es am Gerberweg in Kevelaer zu einer Unfallflucht. Dabei wurden sowohl das Fahrzeug einer 65-jährigen als auch das einer 36-jährigen Frau aus Kevelaer beschädigt. Der graue Opel Meriva der 65-jährigen Fahrzeughalterin wies diverse Dellen sowie Lackkratzer am Heck auf, während der VW Transporter der 36-jährigen Frau einen Kratzer auf der Motorhaube aufwies und die vordere Kennzeichenhalterung abgerissen worden war. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Verkehrsunfallflucht – Grauer VW Touran beschädigt
KEVELAER. In der Zeit von Freitag (2. September 2022) um 16:00 Uhr bis Sonntag (4. September 2022) um 08:45 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen an der Wasserstraße abgestellten, grauen VW Touran. Die Eigentümer stellten am Heck des Wagens einen frischen Unfallschaden fest. An dem Schaden konnten die Beamten schwarzen Lackaufrieb sichern. Der Unfallverursacher, der also vermutlich mit einem schwarzen Fahrzeug unterwegs war, hatte sich bereits pflichtwidrig entfernt. An dem Fahrzeug konnten auch andere Spuren gesichert werden. Zeugenhinweise werden an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250 erbeten.

Unfallflucht – Blauer Mazda beschädigt
KEVELAER. Am Sonntag (4. September 2022) gegen 12:45 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen an der Feldstraße abgestellten, blauen Mazda. Zu dieser Uhrzeit hörte eine Nachbarin ein Geräusch, das erst nachträglich mit dem Unfall in Verbindung gebracht wurde, als der Eigentümer einen frischen Unfallschaden an der Fahrzeugfront feststellt. Der Unfallverursacher hatte sich bereits pflichtwidrig entfernt. Möglicherweise war der Verursacher mit einem Elektrofahrzeug oder Hybrid unterwegs. Weitere Zeugenhinweise zu dem flüchtenden Fahrzeug bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.

Versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus
KRANENBURG-SCHOTTHEIDE. Am Montag (5. September 2022) gegen 00:25 Uhr gelangten unbekannte Täter in den Garten eines Einfamilienhauses an der Kuhstraße. Dort schlugen sie die Scheibe eines Fensters ein, um in das Haus zu gelangen. Die Bewohner erwachten durch das Geräusch und schauten nach. Sie fanden die eingeschlagene Scheibe vor; die Unbekannten waren bereits geflüchtet. Es wurde nichts entwendet. Zeugenhinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

Presse von Firmengelände entwendet – Die Polizei sucht Zeugen
REES. Am Sonntag (28. August 2022) gegen 00:30 Uhr gelangten unbekannte Täter auf ein Firmengelände an der Rauhe Straße. Hier entwendeten sie eine Presse für Pappkartons und transportierten diese vermutlich mit einem größeren Fahrzeug ab. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen, Personen oder Fahrzeugen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

Diebstahl eines Motorrollers mit dem Kennzeichen KLE-QR 489 – Die Polizei sucht Zeugen
KLEVE. Am Sonntag (28. August 2022 zwischen 00:00 Uhr und 13:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter einen grün-schwarzen Motorroller der Marke Yamaha mit dem Kennzeichen KLE-QR 489, der auf einer Hauszufahrt an der De-Beyer-Straße abgestellt war. Im Helmfach befand sich ein rot-schwarzer Helm. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in diesem Zusammenhang machen können, melden sich bitte bei der Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrern
KALKAR. Am Samstag (03. September 2022), kam es gegen 08:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrradfahrern. Ein 29-jähriger aus Kleve war mit seinem Pedelec auf dem Radweg Griether Straße unterwegs und schaute während der Fahrt auf sein Mobiltelefon. Dadurch übersah er einen entgegenkommenden 57-jährigen Radfahrer und es kam zur Kollision. Durch den Zusammenstoß stürzten beide Unfallbeteiligten zu Boden und verletzten sich leicht. Die Polizei Kleve empfiehlt, lassen Sie während der Fahrt mit dem Fahrrad, das Mobiltelefon in der Tasche, da eine Nutzung nicht nur zu Unfällen sondern auch zu Bußgeldern führen kann.

Lesen Sie weiterführend einen Auszug zum Thema Handynutzung während des Radfahrens aus dem Bussgeldkatalog:

Darf ich das Handy auf dem Fahrrad benutzen?

Für Radfahrer gelten im Hinblick auf das Handy ähnliche Regeln wie für Autofahrer und andere Kraftfahrer. Nach § 23 Abs. 1a) StVO darf kein Fahrer während der Fahrt kein elektronisches Geräte benutzen, das der Kommunikation, Information oder Organisation dient, wenn er es dafür in der Hand halten muss.

Welche Sanktionen drohen, wenn ich auf dem Fahrrad telefoniere?

Das Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt kostet mindestens 55 Euro Bußgeld. Der Betrag steigt im Falle einer Gefährdung auf 75 Euro und bei einem Unfall auf 100 Euro.

Unter welchen Umständen ist die Benutzung des Handys auf dem Fahrrad erlaubt?

Radfahrer dürfen ihr Smartphone nur benutzen, wenn sie das Gerät in einer entsprechenden Halterung anbringen und für dessen Bedienung nur kurz den Blick vom Verkehrsgeschehen abwenden. Auch diesbezüglich gelten ähnliche Vorgaben wie beim Handy am Steuer eines Autos.

Einbruch in Gartenhäuschen – Gartengeräte entwendet
KLEVE. Zwischen Donnerstag (01.09.2022), 22:00 Uhr und Freitag (02.09.2022), 09:30 Uhr brachen unbekannte Täter die Tür eines Gartenhäuschens an der Albersallee auf. Die Täter entwendeten diverse Gartengeräte und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Einbruch in Discounter
GOCH-ASPERDEN. In der Nacht zu Montag (05.09.2022) verschafften sich unbekannte Täter zwischen 02:50 Uhr und 03:15 Uhr Zugang zum Aufenthaltsraum eines Discounters an der Triftstraße. Die Täter entwendeten mehrere Stangen Zigaretten und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

Diebstahl von Baumaterialien
GOCH. Im Zeitraum von Freitag (02. September 2022), 19:00Uhr bis Samstag (03. September 2022), 08:30, wurden an der Siemensstraße in Goch Baumaterialien entwendet. Der oder die unbekannten Täter entwendeten diverse Muffen mit Kabeln sowie zwei Steinsägen von einem Firmengelände. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Goch unter 02823 1080.

Diebstahl aus KFZ – Werkzeug entwendet
KLEVE. Im Zeitraum von Samstag (03. September 2022), 14:00Uhr bis Sonntag (04. September 2022), 09:00, kam es in Kleve zu einem Diebstahl. Der oder die Täter schlugen die rechte hintere Seitenscheibe eines weißen Skoda Fabias ein, welcher an der Weyerstege abgestellt war und entwendeten aus dem Fahrzeug einen Bohrschrauber sowie eine Bohrmaschine. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Einbruch in Einzelhandel – Bargeld entwendet
GOCH. Im Zeitraum von Freitag (02. September 2022), 17:45Uhr bis Samstag (03. September 2022), 07:50, kam es in Goch zu einem Einbruch in das Büro eines Einzelhandels an der Hommersumer Straße. Der oder die Täter hebelten zwei Türen auf, verschafften sich Zutritt zur Werkstatt des Einzelhandels und entwendeten zwei Flexmaschinen sowie einen Hammer. Diese wurden im Anschluss in den Büroräumlichkeiten eingesetzt, wo ein Holzschrank demontiert und ein Tresor aufgeflext wurde. Aus dem Tresor wurde 827,00EUR sowie weitere 200,00EUR aus einer Geldkassette entwendet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Goch unter 02823 1080.