Polizeiberichte Samstag, 10.09.2022

0
110
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person – Fahrer wird aus dem Fahrzeug geschleudert
ISSUM. Am Samstag, 10.09.2022 gegen 00:05 Uhr befuhr ein 24jähriger Mann aus Kamp-Lintfort mit seinem PKW die Hoerstgener Landstraße aus Richtung Issum, in Richtung Kamp-Lintfort. Kurz hinter der Einmündung zum Scheepersdyck kam er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall wurde der Fahrzeugführer aus dem Fahrzeug geschleudert. Bei dem Unfall zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in eine Spezialklinik nach Duisburg gebracht. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall völlig zerstört, der Motorblock war aus dem Fahrzeug herausgerissen worden. Da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich zum Unfallzeitpunkt noch weitere Personen im Fahrzeug befunden haben, wurde die Unfallstelle mit einem Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera abgesucht. Glücklicherweise befanden sich aber keine weiteren Personen im PKW. Zur Klärung der Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und der Unfallwagen sichergestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein