Polizeiberichte Mittwoch, 26.10.2022

0
225
Beispielbild (Kleve, Juli 2014) || FOTO: Sebastian Wessels

Verkehrsunfall – S-Pedelec Fahrer schwer verletzt
STRAELEN. Am Dienstag (25. Oktober 2022) gegen 15:40 Uhr kam es an der Kreuzung Boekholter Weg / Zeppelinstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein S-Pedelec Fahrer schwer verletzt wurde. Ein 79-Jähriger aus Bonn war in einem Mercedes LKW auf der Zeppelinstraße in Richtung Junkersstraße unterwegs. Als er die Kreuzung überqueren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten S-Pedelec Fahrer, der auf dem Boekholter Weg unterwegs war. Der 55-jährige Zweiradfahrer aus Kempen, der zum Unfallzeitpunkt einen Helm trug, erlitt durch die Kollision und den nachfolgenden Sturz schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Baumesse bietet Beratung zum Einbruchschutz – Experten der Polizei vor Ort
KALKAR. In den Messehallen des Wunderlands Kalkar findet am kommenden Wochenende (Freitag, 28. Oktober 2022 bis Sonntag, 30. Oktober 2022) die Baumesse statt. Als Aussteller wird dabei auch die Kreispolizeibehörde Kleve vertreten sein und vor Ort zum Thema Einbruchschutz beraten.

KHK Jürgen Lang und Norbert Franzke von der Kriminalprävention. Foto: Kreispolizeibehörde Kleve

Norbert Franzke und KHK Jürgen Lang von der Kriminalprävention stehen dabei für alle Fragen, bspw. zu den Möglichkeiten der mechanischen und elektronischen Sicherungsmaßnahmen, rund um den Einbruchschutz zur Verfügung. Die beiden bieten jedoch nicht nur eine Beratung an,, sondern können anhand von verschiedenen Arten von Fenstermodellen auch die Funktionsweise und einbruchhemmende Wirkung der verschiedenen Produkte erläutern.

Katalysator von geparktem Mercedes gestohlen
ISSUM. Unbekannte Täter haben am Dienstag (25. Oktober 2022) zwischen 06:10 und 14:50 Uhr den Katalysator eines Mercedes entwendet, der auf dem Pendlerparkplatz an der Weseler Straße (B58) an der der Anschlussstelle Alpen. Offenbar flexten die Unbekannten das Fahrzeugteil am Unterboden der E-Klasse ab. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten
BEDBURG-HAU-HASSELT. Am heutigen Mittwoch (26. Oktober 2022), kam es gegen 08:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B57, zwischen dem Johann-van-Aken-Ring und der Holzstraße. Aus bislang noch ungeklärter Ursache fuhr ein in zweistelliger Personenhöhe besetzter Linienbus, der in Richtung Moyland unterwegs war, auf einen Radlader auf, der die B57 in gleicher Richtung befuhr. Der Radlader kippte durch die Kollision auf die Seite. Der 57-jährige Busfahrer aus Xanten, eine 36-jährige Frau aus Kalkar, welche sich im Bus befand, sowie ein 35-jähriger Mann aus Kleve welcher den Radlader fuhr, verletzten sich bei dem Unfall so schwer, dass sie in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Zwei weitere Fahrgäste, eine 16-Jährige aus Kalkar und eine 23-Jährige aus Moers, welche sich ebenfalls im Bus befunden hatten, wurden leicht verletzt und zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus verbracht. Aufgrund des Unfalls war die B57 bis zum frühen Nachmittag gesperrt.

Diebstahl aus Fahrzeug – Scheibe eingeschlagen
KLEVE. Die Scheibe eines Opel Corsa haben unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag (25. Oktober 2022) am Mittelweg eingeschlagen. Der Wagen war auf Höhe der Hausnummer 40 in einer Parkbucht abgestellt. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter ein Samsung Smartphone sowie ein Notebook. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Weißer BMW X1 beschädigt worden – Polizei sucht Zeugen
REES. Am Sonntag (23. Oktober 2022) kam es zwischen 13:55 Uhr und 16:55 Uhr zu einer Unfallflucht in Rees. Ein 69-jähriger Mann hatte seinen weißen BMW X1 auf einem Parkplatz am Westring abgestellt gehabt. Als der Mann zu seinem Auto zurückkehrte und bereits einige Kilometer zurückgelegt hatte, stellte er Beschädigungen an seinem Fahrzeug fest. Am vorderen rechten Radkasten des Fahrzeugs, befanden sich mehrere Kratzer sowie eine Delle. Der Unfallverursacher entfernte sich demnach vom Unfallort, ohne der Pflicht nachzukommen, Angaben zur Person und Verkehrsbeteiligung zu machen. Personen, die Aussagen zum beschriebenen Sachverhalt machen können, melden sich bitte bei der Kripo Emmerich unter 02822 7830.

Werkzeuge bei Einbruch in Lagerhalle entwendet
KERKEN-NIEUKERK. Im Zeitraum von Montag (24. Oktober 2022), 19:45 Uhr und Dienstag (25. Oktober 2022), 07:10 Uhr, kam es in Kerken zu einem Einbruch in eine an der Eyller Straße gelegenen Lagerhalle. Der oder die Täter hebelten eine Seitentür der Lagerhalle auf und entwendeten diverse Kleinwerkzeuge, mehrere Akkus von Werkzeugen sowie ein Schweißgerät. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in dem Zusammenhang werden von der Kripo Geldern 02831 1250 entgegen genommen.

Einbruch in Vereinsheim eines Tennisclubs
KLEVE-REICHSWALDE. Im Zeitraum von Montag (24. Oktober 2022), 20:00 Uhr und Dienstag (25. Oktober 2022), 05:20 Uhr, kam es in Kleve zu einem Einbruch in ein Vereinsheim eines Tennisclubs an der Kattenwald Straße. Der oder die Täter hebelten die Eingangstür des Vereinsheims auf und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. Dort durchsuchten sie die Räume, entwendeten nach erstem Stand der Ermittlungen aber nichts. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Kleve unter 02821 5040.

Dieselkraftstoff entwendet worden – Zeugen gesucht
GELDERN-PONT. Im Zeitraum von Samstag (22. Oktober 2022), 08:00 Uhr bis Montag (24. Oktober 2022), 08:00 Uhr, kam es in Geldern zu einem Einbruch. Der oder die bislang unbekannten Täter, verschafften sich Zutritt zu einem Gelände an der Niersbroecker Straße. Nachdem Sie auf dem Gelände waren, betraten Sie den offenstehenden Teil einer Lagerhalle und entwendeten aus zwei IVECO Lastkraftwagen, etwa 280 Liter Dieselkraftstoff. Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt nimmt die Kripo Geldern unter 02831 1250 entgegen.

Fahrrad vom Gelände des EOC-Centers entwendet worden
KLEVE. Am Montag (24. Oktober 2022), zwischen 17:30 Uhr und 18:00 Uhr, kam es an der Hoffmannallee in Kleve, zu einem Diebstahl. Vom Gelände des EOC-Centers wurde dabei ein schwarzes Crossbike eines 57-jährigen aus Kleve entwendet, welches mit einem Spiralschloss gesichert gewesen war. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Geldern unter 02831 1250.

Diebstahl aus Fahrzeug – Werkzeugmaschinen entwendet
KLEVE. Unbekannte Täter haben sich in der Nacht von Montag auf Dienstag (25. Oktober 2022) an dem Schiebefenster eines Opel Movano Transporters zu schaffen gemacht, der vor einem Mehrfamilienhaus an der Hoffmannallee abgestellt war. Durch das aufgehebelte Fenster konnten sie auf den Innenraum des Fahrzeugs zugreifen und entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen, darunter zwei Akkuschrauber, eine Schlagbohrmaschine und zwei Stichsägen. Zeugenhinweise zu dem Diebstahl nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Wochenbilanz der Verkehrskontrollen – Polizei hat Temposünder im Blick
KREIS KLEVE. Die gefahrene Geschwindigkeit entscheidet in vielen Fällen darüber, ob der Fahrer im Notfall noch rechtzeitig bremsen kann oder nicht. Im Falle eines Falles entscheidet die Geschwindigkeit auch, wie schwer Personen im Fahrzeug oder außerhalb davon verletzt werden. Die Polizei möchte alle Verkehrsteilnehmer vor schweren Unfällen schützen und führt deshalb regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durch, so auch in der 42. Kalenderwoche vom 17. bis zum 23. Oktober. Dabei fielen 249 Geschwindigkeitsübertretungen von Verkehrsteilnehmern auf. Zudem stellten die Beamten 39 andere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest, wie die Handynutzung am Steuer, Vorfahrtsverletzungen und nicht angelegte Gurte. Insgesamt wurden zehn Blutproben entnommen, da der Verdacht des Fahrens unter Alkohol – oder Drogeneinfluss bestand. Außerdem konnten 15 Fahrzeugführer keinen gültigen Führerschein vorlegen. Am Dienstag (18. Oktober 2022) führte der Verkehrsdienst der Polizei Kleve zusammen mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei von 08:30 bis 12:30 Uhr in Emmerich und Kleve Kontrollen mit Fokus auf Pedelec- und Radfahrer durch (siehe https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/5349750). Dabei wurden wie berichtet 34 Zweiradfahrer kontrolliert, die sich nicht an die Verkehrsregeln hielten. Außerhalb der Schwerpunkkontrolle erfasste die Polizei in der Woche 45 weitere Verstöße von Radfahrer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein